1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Dash-Button: Einkaufen für…

Tolle Umweltsünde von Amazon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: egal 31.08.16 - 14:16

    Ich hoffe nur es gibt noch genug Leute in .de mit Resthirn, die diesen Mist boykottieren und öffentlich anprangern.

  2. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: hungkubwa 31.08.16 - 14:29

    egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe nur es gibt noch genug Leute in .de mit Resthirn, die diesen Mist
    > boykottieren und öffentlich anprangern.

    Die Kaffeekapseln finde ich persönlich schlimmer...

  3. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: NIKB 31.08.16 - 14:56

    Habe gestern 5 Packungen Kaffeekapseln gekauft und heute DASH-Buttons bestellt :D

  4. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: Lemo 31.08.16 - 15:00

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe gestern 5 Packungen Kaffeekapseln gekauft und heute DASH-Buttons
    > bestellt :D

    TILT

  5. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: NIKB 31.08.16 - 15:42

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NIKB schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Habe gestern 5 Packungen Kaffeekapseln gekauft und heute DASH-Buttons
    > > bestellt :D
    >
    > TILT
    Mich motivieren primär Öko-Faschisten dazu :D
    Dafür ist der Stromverbrauch meines Haushalts stark unterdurchschnittlich, der Primärenergiebedarf des Gebäudes, etc.

    Den meisten Menschen, die sich bei dem Thema äußern gelingt es ja nicht mal, halbwegs im Blick zu haben, welche Leichen sie im Keller haben.

  6. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: GaliMali 01.09.16 - 00:00

    hungkubwa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > egal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe nur es gibt noch genug Leute in .de mit Resthirn, die diesen
    > Mist
    > > boykottieren und öffentlich anprangern.
    >
    > Die Kaffeekapseln finde ich persönlich schlimmer...

    An den Buttons kann man echt kritisieren, dass sie nicht auf andere Produkte umstellbar sind.

    Die Kapsel-Systeme bringen auf jeden Fall leckere Heissgetränke, für die man nicht mehr ins nächste Kaffee fahren muss. (Wobei die dort inzwischen auch auf Kapselsysteme manchmal setzen °|°)

    Im Grunde sind die Maschinen eine tolle Idee. Was ich aber nicht verstehe ist, warum man die nicht mit mehreren Zylindern bauen kann.

    1 Zylinder Milchpulver
    1 Zylinder Kaffee
    1 Zylinder Schoko

    Und ein kleiner Mikroprozessor mischt es je nach Wunsch in jeder Sorte.

    Wenn man es schafft ein mit WiFi-Taster für so einen günstigen Preis unter die Leute zu bringen, muss man doch auch so eine schlaue Kaffeemachine hinbekommen.

    Notfalls Steuert die eine APP auf dem Smartphone ;-)

  7. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: hackCrack 01.09.16 - 02:35

    hungkubwa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Kaffeekapseln finde ich persönlich schlimmer...


    Endlich sagts mal einer!
    Hab die schon seit ewigkeiten aufm kicker...

  8. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: amagol 01.09.16 - 02:43

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe gestern 5 Packungen Kaffeekapseln gekauft und heute DASH-Buttons
    > bestellt :D

    Du kannst die Kaffeekapseln auch mit dem Kaffeekapsel-Dash-Button bestellen ;)

  9. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: NIKB 01.09.16 - 10:29

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hungkubwa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Kaffeekapseln finde ich persönlich schlimmer...
    >
    > Endlich sagts mal einer!
    > Hab die schon seit ewigkeiten aufm kicker...

    Das sagt gefühlt täglich einer...
    Nenne mir einen andere komfortablen Weg, einfach und bequem gleichbleibend guten Espresso bei geringen Mengen zu produzieren und ich steige um. Bis dahin bitte ich um angemessenes Schweigen.

  10. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: gultimore 01.09.16 - 11:29

    egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe nur es gibt noch genug Leute in .de mit Resthirn, die diesen Mist
    > boykottieren und öffentlich anprangern.

    Im Gegenteil, dies hilft der Umwelt. Eine Umweltsünde ist es mit einem 1000 kg Auto zum nächsten Supermarkt zu fahren und dort Waschmittel zu kaufen. Wenn du und dein Nachbarn regelmäßig so einkaufen fahren, werden sinnlos viel Tonnen Gewicht hin und herkutschiert. Werden die Sachen hingegen über Amazon bestellt und per DHL geliefert, so wird der Einkauf in einem Wagen zu dir und deinen Nachbarn geliefert. Es wird dadurch viel Treibstoff gesparrt und der Umwelt geholfen.

  11. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: Tamashii 01.09.16 - 12:24

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hackCrack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hungkubwa schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Kaffeekapseln finde ich persönlich schlimmer...
    > >
    > >
    > > Endlich sagts mal einer!
    > > Hab die schon seit ewigkeiten aufm kicker...
    >
    > Das sagt gefühlt täglich einer...
    > Nenne mir einen andere komfortablen Weg, einfach und bequem gleichbleibend
    > guten Espresso bei geringen Mengen zu produzieren und ich steige um. Bis
    > dahin bitte ich um angemessenes Schweigen.

    Wenn Du mir sagen kannst, weshalb es wichtiger für die Welt sein soll, dass Du "einfach und bequem gleichbleibend guten Espresso bei geringen Mengen" produzieren kannst, als dass wir den Abbau und die schädliche Verarbeitung des (endlichen) Rohstoffs Öl einschränken, dann können wir uns gerne weiter darüber unterhalten, ansonsten "bitte ich um angemessenes Schweigen".

    Mit der Denkweise und dem Egoismus ist es kein Wunder, dass alles so ist wie es ist, und damit meine ich weit mehr als nur die Umweltsituation...

  12. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: Peter Brülls 01.09.16 - 12:49

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nenne mir einen andere komfortablen Weg, einfach und bequem gleichbleibend
    > guten Espresso bei geringen Mengen zu produzieren und ich steige um. Bis
    > dahin bitte ich um angemessenes Schweigen.

    Gerne. Gilt halt aber natürlich auch für Dinge wie diese Buttons.

  13. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: NIKB 01.09.16 - 17:11

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du mir sagen kannst, weshalb es wichtiger für die Welt sein soll, dass
    > Du "einfach und bequem gleichbleibend guten Espresso bei geringen Mengen"
    > produzieren kannst, als dass wir den Abbau und die schädliche Verarbeitung
    > des (endlichen) Rohstoffs Öl einschränken, dann können wir uns gerne weiter
    > darüber unterhalten, ansonsten "bitte ich um angemessenes Schweigen".
    Das Kriterium Welt ist neu. Darum war es bisher nie gegangen...
    Wenn du mir jetzt noch erklärst, warum eine Alukapsel zwingend mehr Öl verbraucht als 1 kg Bohnen, von denen ich regelmäßig 750g wegwerfe, dann bin ich wieder ein bisschen klüger.

    > Mit der Denkweise und dem Egoismus ist es kein Wunder, dass alles so ist
    > wie es ist, und damit meine ich weit mehr als nur die Umweltsituation...
    Die Umweltsituation erachte ich als gut...wenn sie mal schlecht wird, wird der Mensch schon handeln.

  14. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: seby 03.09.16 - 11:38

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hackCrack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hungkubwa schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Kaffeekapseln finde ich persönlich schlimmer...
    > >
    > >
    > > Endlich sagts mal einer!
    > > Hab die schon seit ewigkeiten aufm kicker...
    >
    > Das sagt gefühlt täglich einer...
    > Nenne mir einen andere komfortablen Weg, einfach und bequem gleichbleibend
    > guten Espresso bei geringen Mengen zu produzieren und ich steige um. Bis
    > dahin bitte ich um angemessenes Schweigen.

    Ich hatte selbst jahrelang Nespresso. Diese "Einfachheit" wurde mir nun aber zu langweilig. Im Grunde Kaffee von der Stange. Immer das gleiche, nichts Neues. Von den Kosten und dem ganzen Müll mal abgesehen. Habe mir nun eine Siebträgermaschine zugelegt. Ich mahle meinen Espresso vor der Zubereitung selbst von Hand. Das sind keine 2 Minuten Arbeit. Das ganze Produkt schmeckt gleich viel besser weil man es selbst gemacht hat, sich mit der Materie beschäftigt hat und man über die 39 Cent Kapseltrinker wirklich schmunzeln kann.

  15. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: deinkeks 16.09.16 - 13:04

    seby schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NIKB schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hackCrack schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > hungkubwa schrieb:
    > > >
    Ich mahle meinen Espresso vor der
    > Zubereitung selbst von Hand. Das sind keine 2 Minuten Arbeit. Das ganze
    > Produkt schmeckt gleich viel besser weil man es selbst gemacht hat, sich
    > mit der Materie beschäftigt hat und man über die 39 Cent Kapseltrinker
    > wirklich schmunzeln kann.

    Im Büro?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  2. Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland, Hannover
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer