Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Dash-Button: Einkaufen für…

Tolle Umweltsünde von Amazon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: egal 31.08.16 - 14:16

    Ich hoffe nur es gibt noch genug Leute in .de mit Resthirn, die diesen Mist boykottieren und öffentlich anprangern.

  2. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: hungkubwa 31.08.16 - 14:29

    egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe nur es gibt noch genug Leute in .de mit Resthirn, die diesen Mist
    > boykottieren und öffentlich anprangern.

    Die Kaffeekapseln finde ich persönlich schlimmer...

  3. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: NIKB 31.08.16 - 14:56

    Habe gestern 5 Packungen Kaffeekapseln gekauft und heute DASH-Buttons bestellt :D

  4. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: Lemo 31.08.16 - 15:00

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe gestern 5 Packungen Kaffeekapseln gekauft und heute DASH-Buttons
    > bestellt :D

    TILT

  5. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: NIKB 31.08.16 - 15:42

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NIKB schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Habe gestern 5 Packungen Kaffeekapseln gekauft und heute DASH-Buttons
    > > bestellt :D
    >
    > TILT
    Mich motivieren primär Öko-Faschisten dazu :D
    Dafür ist der Stromverbrauch meines Haushalts stark unterdurchschnittlich, der Primärenergiebedarf des Gebäudes, etc.

    Den meisten Menschen, die sich bei dem Thema äußern gelingt es ja nicht mal, halbwegs im Blick zu haben, welche Leichen sie im Keller haben.

  6. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: GaliMali 01.09.16 - 00:00

    hungkubwa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > egal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe nur es gibt noch genug Leute in .de mit Resthirn, die diesen
    > Mist
    > > boykottieren und öffentlich anprangern.
    >
    > Die Kaffeekapseln finde ich persönlich schlimmer...

    An den Buttons kann man echt kritisieren, dass sie nicht auf andere Produkte umstellbar sind.

    Die Kapsel-Systeme bringen auf jeden Fall leckere Heissgetränke, für die man nicht mehr ins nächste Kaffee fahren muss. (Wobei die dort inzwischen auch auf Kapselsysteme manchmal setzen °|°)

    Im Grunde sind die Maschinen eine tolle Idee. Was ich aber nicht verstehe ist, warum man die nicht mit mehreren Zylindern bauen kann.

    1 Zylinder Milchpulver
    1 Zylinder Kaffee
    1 Zylinder Schoko

    Und ein kleiner Mikroprozessor mischt es je nach Wunsch in jeder Sorte.

    Wenn man es schafft ein mit WiFi-Taster für so einen günstigen Preis unter die Leute zu bringen, muss man doch auch so eine schlaue Kaffeemachine hinbekommen.

    Notfalls Steuert die eine APP auf dem Smartphone ;-)

  7. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: hackCrack 01.09.16 - 02:35

    hungkubwa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Kaffeekapseln finde ich persönlich schlimmer...


    Endlich sagts mal einer!
    Hab die schon seit ewigkeiten aufm kicker...

  8. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: amagol 01.09.16 - 02:43

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe gestern 5 Packungen Kaffeekapseln gekauft und heute DASH-Buttons
    > bestellt :D

    Du kannst die Kaffeekapseln auch mit dem Kaffeekapsel-Dash-Button bestellen ;)

  9. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: NIKB 01.09.16 - 10:29

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hungkubwa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Kaffeekapseln finde ich persönlich schlimmer...
    >
    > Endlich sagts mal einer!
    > Hab die schon seit ewigkeiten aufm kicker...

    Das sagt gefühlt täglich einer...
    Nenne mir einen andere komfortablen Weg, einfach und bequem gleichbleibend guten Espresso bei geringen Mengen zu produzieren und ich steige um. Bis dahin bitte ich um angemessenes Schweigen.

  10. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: gultimore 01.09.16 - 11:29

    egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe nur es gibt noch genug Leute in .de mit Resthirn, die diesen Mist
    > boykottieren und öffentlich anprangern.

    Im Gegenteil, dies hilft der Umwelt. Eine Umweltsünde ist es mit einem 1000 kg Auto zum nächsten Supermarkt zu fahren und dort Waschmittel zu kaufen. Wenn du und dein Nachbarn regelmäßig so einkaufen fahren, werden sinnlos viel Tonnen Gewicht hin und herkutschiert. Werden die Sachen hingegen über Amazon bestellt und per DHL geliefert, so wird der Einkauf in einem Wagen zu dir und deinen Nachbarn geliefert. Es wird dadurch viel Treibstoff gesparrt und der Umwelt geholfen.

  11. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: Tamashii 01.09.16 - 12:24

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hackCrack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hungkubwa schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Kaffeekapseln finde ich persönlich schlimmer...
    > >
    > >
    > > Endlich sagts mal einer!
    > > Hab die schon seit ewigkeiten aufm kicker...
    >
    > Das sagt gefühlt täglich einer...
    > Nenne mir einen andere komfortablen Weg, einfach und bequem gleichbleibend
    > guten Espresso bei geringen Mengen zu produzieren und ich steige um. Bis
    > dahin bitte ich um angemessenes Schweigen.

    Wenn Du mir sagen kannst, weshalb es wichtiger für die Welt sein soll, dass Du "einfach und bequem gleichbleibend guten Espresso bei geringen Mengen" produzieren kannst, als dass wir den Abbau und die schädliche Verarbeitung des (endlichen) Rohstoffs Öl einschränken, dann können wir uns gerne weiter darüber unterhalten, ansonsten "bitte ich um angemessenes Schweigen".

    Mit der Denkweise und dem Egoismus ist es kein Wunder, dass alles so ist wie es ist, und damit meine ich weit mehr als nur die Umweltsituation...

  12. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: Peter Brülls 01.09.16 - 12:49

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nenne mir einen andere komfortablen Weg, einfach und bequem gleichbleibend
    > guten Espresso bei geringen Mengen zu produzieren und ich steige um. Bis
    > dahin bitte ich um angemessenes Schweigen.

    Gerne. Gilt halt aber natürlich auch für Dinge wie diese Buttons.

  13. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: NIKB 01.09.16 - 17:11

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du mir sagen kannst, weshalb es wichtiger für die Welt sein soll, dass
    > Du "einfach und bequem gleichbleibend guten Espresso bei geringen Mengen"
    > produzieren kannst, als dass wir den Abbau und die schädliche Verarbeitung
    > des (endlichen) Rohstoffs Öl einschränken, dann können wir uns gerne weiter
    > darüber unterhalten, ansonsten "bitte ich um angemessenes Schweigen".
    Das Kriterium Welt ist neu. Darum war es bisher nie gegangen...
    Wenn du mir jetzt noch erklärst, warum eine Alukapsel zwingend mehr Öl verbraucht als 1 kg Bohnen, von denen ich regelmäßig 750g wegwerfe, dann bin ich wieder ein bisschen klüger.

    > Mit der Denkweise und dem Egoismus ist es kein Wunder, dass alles so ist
    > wie es ist, und damit meine ich weit mehr als nur die Umweltsituation...
    Die Umweltsituation erachte ich als gut...wenn sie mal schlecht wird, wird der Mensch schon handeln.

  14. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: seby 03.09.16 - 11:38

    NIKB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hackCrack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hungkubwa schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Kaffeekapseln finde ich persönlich schlimmer...
    > >
    > >
    > > Endlich sagts mal einer!
    > > Hab die schon seit ewigkeiten aufm kicker...
    >
    > Das sagt gefühlt täglich einer...
    > Nenne mir einen andere komfortablen Weg, einfach und bequem gleichbleibend
    > guten Espresso bei geringen Mengen zu produzieren und ich steige um. Bis
    > dahin bitte ich um angemessenes Schweigen.

    Ich hatte selbst jahrelang Nespresso. Diese "Einfachheit" wurde mir nun aber zu langweilig. Im Grunde Kaffee von der Stange. Immer das gleiche, nichts Neues. Von den Kosten und dem ganzen Müll mal abgesehen. Habe mir nun eine Siebträgermaschine zugelegt. Ich mahle meinen Espresso vor der Zubereitung selbst von Hand. Das sind keine 2 Minuten Arbeit. Das ganze Produkt schmeckt gleich viel besser weil man es selbst gemacht hat, sich mit der Materie beschäftigt hat und man über die 39 Cent Kapseltrinker wirklich schmunzeln kann.

  15. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    Autor: deinkeks 16.09.16 - 13:04

    seby schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NIKB schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hackCrack schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > hungkubwa schrieb:
    > > >
    Ich mahle meinen Espresso vor der
    > Zubereitung selbst von Hand. Das sind keine 2 Minuten Arbeit. Das ganze
    > Produkt schmeckt gleich viel besser weil man es selbst gemacht hat, sich
    > mit der Materie beschäftigt hat und man über die 39 Cent Kapseltrinker
    > wirklich schmunzeln kann.

    Im Büro?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSP GmbH und Co. KG, Großköllnbach
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Bosch Gruppe, Schwieberdingen
  4. GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    1. Smart Plug: Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt
      Smart Plug
      Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt

      Amazon hat seine erste eigene smarte Steckdose vorgestellt. Die Steckdose benötigt keinen Hub und kann direkt mit Alexa-Lautsprechern gesteuert werden.

    2. Echo Plus und Echo Dot: Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon
      Echo Plus und Echo Dot
      Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon

      Amazon hat zwei neue Echo-Lautsprecher vorgestellt. Der Echo Dot bleibt Amazons preiswerter Einstieg in die Welt smarter Lautsprecher, der neue Echo Plus ist für Käufer gedacht, die einen besseren Klang wünschen.

    3. Telefonieren mit Echo-Lautsprechern: Weiterhin kein Echo Connect für Deutschland
      Telefonieren mit Echo-Lautsprechern
      Weiterhin kein Echo Connect für Deutschland

      Die Markteinführung des Echo Connect lässt weiter auf sich warten. Mit dem Zubehör wird ein Echo-Lautsprecher zu einem Freisprechtelefon, mit dem über die normale Festnetzleitung telefoniert wird. Auch mit der Vorstellung neuer Alexa-Geräte gibt es dazu keine Neuigkeiten.


    1. 21:22

    2. 21:16

    3. 20:12

    4. 20:09

    5. 19:11

    6. 18:50

    7. 18:06

    8. 17:40