1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Dash-Button: Einkaufen für…

Viele dieser Marken kenne ich gar nicht ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viele dieser Marken kenne ich gar nicht ...

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.16 - 14:46

    ... bzw. haben keine Bedeutung für mich.

    Wenn Amazon mit dem DASH-Konzept hierzulande Erfolg haben möchte
    sollte die Produkt-Auswahl wesentlich vielfältiger sein.

    Außerdem sollte es "neutrale" DASH geben,
    welche ich selbst mit einem Produkt meiner Wahl belegen kann.

    Aber so funktioniert das halt nicht
    - die Logo-Inhaber sponsern mit Sicherheit das DASH-Programm,
    bzw. die Marken-Unternehmen sichern Amazon eine bestimmte Marge zu.

    Schon interessant:

    Edeka z.B. verdient seine Marge bei Marken-Produkten damit,
    dass sie das Produkt immer vorrätig haben
    (d.h. Lagerplatz, Regalplatz, Personal, Verkaufsfläche, Personal und Logistik zur Verfügung stellen)
    und der Kunde es bei einem Einkauf einfach so mitnehmen kann.

    Amazon verdient seine Marge bei Marken-Produkten damit,
    dass es die selbigen dem Kunden an die Wohnungstüre liefert.

    Zwei verschiedene Logistik-Dienstleistung
    die anscheinend von den Kosten her ähnlich sind.

    Bei der Zustellung von Amazon jedoch gibt es noch praktische Problem.

    So habe ich für heute die Lieferung von zwei Amazon-Bestellungen erwartet.
    "Heute" ist ein dehnbarer Begriff für einen Liefer-Zeitpunkt.
    Ich weiß nicht, ob ich tatsächlich zwei Lieferungen zu zwei verschiedenen Zeitpunkten zu erwarten habe, oder zwei Lieferungen zu einem Zeitpunkt oder ob die Bestellungen in einem Paktet geliefert werden.

    Auch konnte ich für die Lieferung kein Liefer-Fenster festlegen.
    Somit bin ich an meinen Lieferort "gefesselt" bis der Amazon-Bote aufgetaucht ist.
    Wenn ich nicht da sein sollte, dann kommt der Amazon-Bote am nächsten Tag noch einmal vorbei. Wobei ich dann wieder das selbe Problem habe, nämlich dass ich für einen undefinierten Zeitraum örtlich verfügbar sein muss.

    Ich würde es vorziehen eine Amazon-Lieferung lieber einen Tag später,
    aber dafür innerhalb eines bestimmten Zeitfensters zu erhalten.

    Außerdem würde ich verschiedene Bestellungen gerne auch konsolidiern können,
    sprich nach dem Bestellvorgang verschiedene Bestellungen in eine einzige Lieferung konsoldieren zu können.

    Lieferungen am nächsten Tag sind ja prima, aber eben nicht immer notwendig.
    "Bereitschaftsdienst" für den Fall eine Amazon-Lieferung ist halt auch ein u.U. erheblicher Aufwand.

    Ansonsten plädiere ich dafür, dass Amazon meine Lieferungen
    doch bitte per Drohne vornimmt
    und meine Sendungen sauber auf meinem Balkon platziert.

    ;-)

  2. Re: Viele dieser Marken kenne ich gar nicht ...

    Autor: NIKB 31.08.16 - 14:49

    Mhm...solche Probleme hatte ich noch nie.
    In der alten Wohnung hat DHL die Pakete in meine Code-Schloss gesicherte Garage geliefert, das ist noch viel besser als eine Packstation.
    Momentan liefert Amazon ins Büro und da nehme ich es dann mit, wenn ich dort bin. Ansonsten nimmt man Packstationen, Abstellerlaubnis, Nachbarn, was man eben hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. nexnet GmbH, Flensburg, Berlin, Bonn, Hamburg, Mainz
  2. CeMM, Wien (Österreich)
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  4. Zühlke Engineering GmbH, München, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 89,99€ (Release: 17. Juli)
  3. 10,99€
  4. (-70%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen
SpaceX
Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen

Das Crew-Dragon-Raumschiff von SpaceX ist gestartet und hat einen Namen bekommen. Golem.de verfolgt den Rest der Reise zur ISS.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Satelliteninternet SpaceX schießt 60 weitere Starlink-Satelliten ins All
  2. SpaceX Vierter Starship-Prototyp explodiert in gewaltigem Feuerball
  3. SpaceX Crew Dragon erfolgreich gestartet

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

Thinkpad DIY: Wie ich meinen alten Laptop fit für die Zukunft mache
Thinkpad DIY
Wie ich meinen alten Laptop fit für die Zukunft mache

Mit ein paar neuen Teilen und etwas Bastelei kann mein acht Jahre altes Thinkpad wieder mit den Laptops der Kollegen mithalten.
Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

  1. MNT Reform Preis des quelloffenen Selbstbau-Laptops steht fest
  2. Golem.de-Hobbys fürs Social Distancing "Sie haben Ihre Schiffchen kaputt gemacht!"
  3. Arduino Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel