1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD-Globalfoundries: Chipfabrik in…

Und das lohnt sich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und das lohnt sich

    Autor: Rainer Haessner 16.09.10 - 19:58

    Klar müssen sich die Emirate nach Einnahmequellen nach dem Öl umsehen.
    Kann eine Chipfabrik konkurrenzfähig sein? Klimatisierung und Wasserbeschaffung dürften deutlich teurer als in anderen Gegenden dieser Welt sein.
    Selbstverständlich kenne ich nicht den Anteil dieser spezifischen Kosten am Gesamtprodukt. Gibt es positive Standortfaktoren?

  2. Re: Und das lohnt sich

    Autor: jojojo 16.09.10 - 20:18

    Rainer Haessner schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > Klimatisierung und Wasserbeschaffung dürften deutlich teurer als in anderen Gegenden dieser Welt sein.

    Genau. Da Abu Dhabi ja schließlich nur aus Wüste besteht, ähnlich wie "Dune", richtig?

    Vielleicht solltest du dich vorher mal informieren, bevor du so einen Stuss schreibst.

  3. Re: Und das lohnt sich

    Autor: DerSeher 16.09.10 - 20:48

    Fakt ist aber, dass sich das Klima in dieser Region auf Grund naturgegebener Einflüsse auf keinen Fall eignet um ohne enorme technische Anstrengungen "Technologie-Centren" zu betreiben. Denn dies bedarf einer kühlen klimatisierten Umgebung.
    Aber es kommt ja auch so selten vor, dass die Tagestemperatur über 50°C steigt, nicht wahr?

    http://maps.google.de/maps?hl=de&q=abu+dhabi&ie=UTF8&hq=&hnear=Abu+Dhabi+-+Vereinigte+Arabische+Emirate&ll=25.606856,52.558594&spn=4.313737,10.524902&t=h&z=8

    Aber wenn die Ölbonzen, eine künstliche Wintersportanlage in die Wüste bauen, dann spricht ja auch keiner von Klimawandel, Ressourcenschonung und CO2-Ausstoß. Warum auch, wenn man nun einmal in der Wüste, dass Bedürfnis hat Ski zu fahren, dann ist dann nun einmal so und dann hat sich das Klima gefälligst danach zu richten...

    Und wenn man bedenkt, dass die Kameltreiber vor knapp 15 Jahren nichts hatten und noch über den Balken geschissen haben und jetzt natürlich völlig Klimaneutral und ohne in die Natur einzugreifen ganze Inseln ins Meer bauen... jaja...

  4. Das lohnt sich

    Autor: Billiam 16.09.10 - 23:47

    Rainer Haessner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar müssen sich die Emirate nach Einnahmequellen nach dem Öl umsehen.
    > Kann eine Chipfabrik konkurrenzfähig sein? Klimatisierung und
    > Wasserbeschaffung dürften deutlich teurer als in anderen Gegenden dieser
    > Welt sein.
    So viel teurer ist die Klimatisierung auch nicht, im Winter fällt ja die Heizung weg. Und der Preis einer Klimatisierung hängt v.a. von den lokalen Energiekosten ab und die sind da nicht so hoch wie hier. Abgesehen davon, dass das beim Endpreis eines Chips nicht wirklich ins Gewicht fällt.

    > Selbstverständlich kenne ich nicht den Anteil dieser spezifischen Kosten am
    > Gesamtprodukt. Gibt es positive Standortfaktoren?

    Der Großflughafen direkt nebenan ist auf jeden Fall ein positiver Faktor. Ansonten fallen noch die Steuern, niedrige Energiekosten und Unterstützung vom Staat ein (ist ja quasi ein Staatsunternehmen). Auch der Bau der Anlage ist dort vergleichsweise günstiger, wegen der importierten Bauarbeiter aus Pakistan... Abu Dhabi ist nicht umsonst bei Firmen in aller Welt beliebt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VIVAVIS AG, Koblenz
  2. enpit GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Polizeipräsidium Ludwigsburg, Böblingen
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme