1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Amazons Appstore kommt…

Wettbewerb

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wettbewerb

    Autor: joiandi123 20.06.12 - 16:50

    Danke Amazon, dass ihr den Markt mit Wettbewerb belebt. Android wird attraktiver und der Kunde kann mit fallenden Preisen rechnen

  2. Re: Wettbewerb

    Autor: S-Talker 21.06.12 - 10:15

    joiandi123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke Amazon, dass ihr den Markt mit Wettbewerb belebt. Android wird
    > attraktiver und der Kunde kann mit fallenden Preisen rechnen

    Werden die Preise - abgesehen von besonderen Aktionen - im Amazons Appstore nicht auch von den Anbietern festgelegt? Wenn dem so ist, dann glaube ich nicht dass Firma XYZ sich selbst unterbietet, nur weil es jetzt einen anderen Market gibt. Mit einer zusätzlichen Zwischenhändler/Publisher-Schicht wäre das anders, aber die gibt zum Glück bisher kaum. Wettbewerb könnte es eigentlich nur bei den Gebühren geben, aber da sich die überall auf ähnlichen 30%-Niveau bewegen, sehe ich nicht, was sich durch einen neuen Market, der ebenfalls um die 30% verlangt ändern soll... oder übersehe ich da etwas?

    Aber ganz abgesehen davon, welche Preise sollen denn noch fallen? Die meisten Apps liegen unter 5¤ und sind entweder ihr Geld wert oder gar keins. Kleine Tools und Helferlein für 1 bis 2¤, Casual Games für unter 1¤. Games fast in Consolen Quali (mit mehreren Stunden Spaß) für 3 bis 5¤. Ein Mini-Office für 5 bis 10¤. Selbst Die Navigon Software für 60¤ ist ihr Geld wert.

    Wenn tatsächlich ein Preiswettbewerb stattfinden sollte werden - wie und warum lassen wir mal außen vor - wird es wie bei herkömmlichen Produkten wieder mehr "Kunden", die nicht gleich spontan kaufen - weil es ja noch billiger werden könnte ("Ich bezahl doch nicht den vollen Preis" - habe ich schon so oft gehört oder gelesen). Derzeit werden viele Apps spontan gekauft ohne tiefgründige Kaufentscheidung. Dadurch verkauft man große Stückzahlen und die niedrigen Preise rechnen sich. Wenn aber nun die Geizkragen unter den Käufern anfangen bei einer 1¤ zu zögern, weil man die ja vlt auch für 0,8¤ bekommen kann, glaube ich ich nicht, dass dieses "Casual-Software"-System weiterhin so gut funktionieren wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, Wolfsburg
  3. OFFIS - Institut für Informatik, Oldenburg
  4. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme