Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Google löscht Apps mit…

Um 0,79 Cent zu sparen ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: p14nk41ku3hl 06.03.11 - 18:13

    ... installieren sich Android User virenverzeuchte Crackware ...

  2. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: RazorHail 06.03.11 - 18:21

    nein, um der volksverdummung und konsolen-verhalten bei PCs zu entgehen, tun sie das

  3. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: Trollversteher 06.03.11 - 18:26

    >nein, um der volksverdummung und konsolen-verhalten bei PCs zu entgehen, tun sie das

    Android-User installieren sich Virenverseuchte Crackware, um der Volksverdummung zu entgehen? Und was ist bitte "konsolen-verhalten bei PCs"?

  4. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: RazorHail 06.03.11 - 19:57

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >nein, um der volksverdummung und konsolen-verhalten bei PCs zu entgehen,
    > tun sie das
    >
    > Android-User installieren sich Virenverseuchte Crackware, um der
    > Volksverdummung zu entgehen? Und was ist bitte "konsolen-verhalten bei
    > PCs"?


    apple produkte

  5. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: Trollversteher 06.03.11 - 20:05

    >apple produkte

    Ok, ich fasse also zusammen (was auch immer Apple-Produkte mit Konsolen zu tun haben): Um qualitativ hochwertige, intuitiv bedienbare, praktische, performante und bug & virenfreie Produkte zu umgehen, installiert sich der Android-Benutzer virenverseuchte Crackware, die dann später von Google per remote-Zugriff von seinem Gerät wieder entfernt wird - right?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.11 20:07 durch Trollversteher.

  6. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: Codemonkey 06.03.11 - 20:14

    Geiz ist schon geil!

    Smartphone für 300-600€, aber zu geizig die Software zu kaufen...

    Da fällt einem nix mehr ein.

  7. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: Trollversteher 06.03.11 - 20:19

    Ach so - du meinst, er ist einer dieser Schmarrotzer, die glauben Software wächst auf den Bäumen und müsste daher generell für alle umsonst sein?

  8. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: p14nk41ku3hl 06.03.11 - 20:45

    Du meinst also: Dumm ist nur wer Dummes tut?

  9. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: miguele 07.03.11 - 08:39

    Ohne jetzt das illegale Beziehen von Apps rechtfertigen zu wollen oder es zu beschönigen, aber schonmal daran gedacht, dass Leute das auf die Art machen, weil sie eh keine Kreditkarte haben um sich die Apps zu kaufen? ALLE meine Bekannten und Freunde die im Besitz eines Androiden sind hätten sich schon längst Apps gekauft, wenn es Paypal Support oder ähnliches geben würde... Extre eine Kreditkarte für den Andoirdmarket anschaffen halte ich nicht für eine ALternative Zwecke bräuchte ich diese gar nicht.

  10. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: syntax error 07.03.11 - 09:34

    p14nk41ku3hl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... installieren sich Android User virenverzeuchte Crackware ...


    Dafür ists aber OpenSource! \o/

  11. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: syntax error 07.03.11 - 09:35

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach so - du meinst, er ist einer dieser Schmarrotzer, die glauben Software
    > wächst auf den Bäumen und müsste daher generell für alle umsonst sein?


    Und es MUSS OpenSource sein, das darfst du nicht vergessen! ;)

  12. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: p14nk41ku3hl 07.03.11 - 09:36

    Ursache -> Wirkung

    Bei Apple kann man im AppStore mit EC-Karte bezahlen (muss nur eingerichtet werden) und zusätzlich mit den überall erhältlichen Guthaben-Karten.

    Wenn man keine Möglichkeit hat ein Gerät mitsamt seiner Infrastruktur legal zu nutzen, weiß man das in der Regel vorher. Dann muss man sich nur nach einer Alternative umschauen.

    Ich gehe aber davon aus, dass gerade diese Möglichkeiten bei dir und deinen Freunden der wichtigste Kaufgrund waren. Was soll also dieses Lippenbekenntnis? Ihr wollt Software klauen und geklaute Software einsetzen? Dann wünsche ich euch herzlichst, das Cracker und Malware-Mafias euch das letzte Hemd ausziehen.

    * Meine Meinung, ich verdiene mit Mobilsoftware meine Brötchen.

  13. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.03.11 - 09:43

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, ich fasse also zusammen (was auch immer Apple-Produkte mit Konsolen zu
    > tun haben): Um qualitativ hochwertige, intuitiv bedienbare, praktische,
    > performante und bug & virenfreie Produkte zu umgehen, installiert sich der
    > Android-Benutzer virenverseuchte Crackware, die dann später von Google per
    > remote-Zugriff von seinem Gerät wieder entfernt wird - right?
    Ich fasse auch mal zusammen. iOS User würden gerne direkt nach Geburt bis Lebensende im Knast sitzen, weil sie da nicht von einem Auto angefahren werden können. Das Essen sollte noch gut sein und der Ausblick vielleicht auf einen See ...
    Freiheit bringt immer gewisse Gefahren mit sich. Wer sich für unfähig hält mit diesen umzugehen, der muss sich eben freiwillig einschränken.

  14. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.03.11 - 09:58

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach so - du meinst, er ist einer dieser Schmarrotzer, die glauben Software
    > wächst auf den Bäumen und müsste daher generell für alle umsonst sein?
    OSX:
    - Bind -> Open Source
    - openSSH -> Open Source
    - Apache -> Open Source
    - IPv6 Stack -> Open Source
    - Bash -> Open Source
    - usw.
    Du nutzt auch sicher folgende Dinge nicht:
    - Facebook
    - Skype
    - ICQ
    - Google
    - OpenOffice/ Libre Office
    - Wikipedia
    - OpenStreetMap
    - usw.
    Oder gehörst Du vielleicht auch zu den Schmarotzern?
    Eins ist auf jeden Fall sicher - Du hast nicht verstanden, dass manche Leute gar kein Geld (vom Endkunden) wollen. Daher kommt wohl auch diese Pseudo-Noble Ansicht dass die Nutzung von freier Software dem Diebstahl von kommerzieller Software gleichzusetzen wäre.

    Aber schaun wir uns mal die noble Gemeinschaft noch etwas genauer an:
    Eine Firma, die einem Programmierer nach monatelanger Arbeit aus teilweise unverständlichen Gründen mitteilt, dass seine App nicht zugelassen wird, ernährt den Programmierer nicht wirklich ...
    Eine Firma, die ein Barvermögen von ca. 30 Mrd. Dollar besitzt und wegen ein paar Cent keine Schutzmaßnahmen bei den Zulieferern durchsetzt wirkt mir gleich gar nicht mehr so nobel ...
    Erpresser-Mentalität gegenüber Partnern (Verlage, Programmierer, Provider).
    Aushebelung gängiger Marktstrukturen ...
    Und immer schön hochnäsig allen anderen verkünden, man wäre der bessere Mensch.
    Ja, ich muss schon das Fazit ziehen - iOS User sind die modernen barmherzigen Samariter.

  15. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: miguele 07.03.11 - 10:12

    p14nk41ku3hl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ursache -> Wirkung
    >
    > Bei Apple kann man im AppStore mit EC-Karte bezahlen (muss nur eingerichtet
    > werden) und zusätzlich mit den überall erhältlichen Guthaben-Karten.
    >
    > Wenn man keine Möglichkeit hat ein Gerät mitsamt seiner Infrastruktur legal
    > zu nutzen, weiß man das in der Regel vorher. Dann muss man sich nur nach
    > einer Alternative umschauen.
    >
    > Ich gehe aber davon aus, dass gerade diese Möglichkeiten bei dir und deinen
    > Freunden der wichtigste Kaufgrund waren. Was soll also dieses
    > Lippenbekenntnis? Ihr wollt Software klauen und geklaute Software
    > einsetzen? Dann wünsche ich euch herzlichst, das Cracker und Malware-Mafias
    > euch das letzte Hemd ausziehen.
    >
    > * Meine Meinung, ich verdiene mit Mobilsoftware meine Brötchen.

    Lese bitte meinen Post richtig, bevor du mir was unterstellst. Ich hab nie behauptet, dass ich oder einer meiner Freunde illegal Apps bezieht, ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass der oben genannte Grund eine Möglichkeit sein kann, warum das andere Leuten tun und nicht weil ihnen 50 Cent zu viel sind. Es handelt sich dabei um eine Vermutung von mir, die nahe liegt.

    Ich lebe auch mit den unzähligen kostenlosen Apps sehr gut, ohne das mir was wichtiges fehlt, wäre aber bereit auch Geld zu investieren, wenn ich dafür eine passende Zahlungmöglichkeit geben würde.

    Und Apple mit iOS ist (für mich) keine Alternative zu Android.

  16. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: p14nk41ku3hl 07.03.11 - 10:37

    Du sprichst von Microsoft, oder?

    PS: ich weiß sehr gut, wen du meinst, bin aber der Meinung, dass du in denmeisten Punkten komplett daneben liegst.

    ;-P

  17. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: Brainfreeze 07.03.11 - 11:14

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fasse auch mal zusammen. iOS User würden gerne direkt nach Geburt bis
    > Lebensende im Knast sitzen, weil sie da nicht von einem Auto angefahren
    > werden können. Das Essen sollte noch gut sein und der Ausblick vielleicht
    > auf einen See ...
    > Freiheit bringt immer gewisse Gefahren mit sich. Wer sich für unfähig hält
    > mit diesen umzugehen, der muss sich eben freiwillig einschränken.

    Definierst Du deine persönliche Freiheit einzig und allein über die Möglichkeiten eines Smartphone?
    Oder anders gefragt: Nur weil ich mich bei meinem Smartphone für ein Apple-Produkt entschieden habe, bin ich generell nicht fähig, mit Freiheit umzugehen?

  18. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: Brainfreeze 07.03.11 - 11:18

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und immer schön hochnäsig allen anderen verkünden, man wäre der bessere
    > Mensch.
    Wo soll diese Botschaft denn genau von Apple verkündet worden sein? Ich scheine da etwas verpasst zu haben. Kannst Du mal einen Link posten?

  19. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: p14nk41ku3hl 07.03.11 - 11:35

    Nein, das ist nicht der Fall.

    ;->

  20. Re: Um 0,79 Cent zu sparen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.03.11 - 12:41

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich fasse auch mal zusammen. iOS User würden gerne direkt nach Geburt
    > bis
    > > Lebensende im Knast sitzen, weil sie da nicht von einem Auto angefahren
    > > werden können. Das Essen sollte noch gut sein und der Ausblick
    > vielleicht
    > > auf einen See ...
    > > Freiheit bringt immer gewisse Gefahren mit sich. Wer sich für unfähig
    > hält
    > > mit diesen umzugehen, der muss sich eben freiwillig einschränken.
    >
    > Definierst Du deine persönliche Freiheit einzig und allein über die
    > Möglichkeiten eines Smartphone?
    Steht das da?

    > Oder anders gefragt: Nur weil ich mich bei meinem Smartphone für ein
    > Apple-Produkt entschieden habe, bin ich generell nicht fähig, mit Freiheit
    > umzugehen?
    Steht das da?

    Bleib doch einfach bei der Thematik, um die es geht, wenn nicht von etwas anderem gesprochen wird ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  2. Hays AG, Raum Nürnberg
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. i:FAO Group GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 529€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Browser: Mozilla härtet Firefox gegen Code-Injection
    Browser
    Mozilla härtet Firefox gegen Code-Injection

    Das Security-Team von Mozilla will den Firefox-Browser besser gegen Code-Injection-Lücken härten, verzichtet dafür auf Inline-Aufrufe in den eigenen About-Seiten und hat die Nutzung der eval()-Funktion überarbeitet.

  2. Blizzard: Community macht Overwatch-Heldin zum Hongkong-Symbol
    Blizzard
    Community macht Overwatch-Heldin zum Hongkong-Symbol

    Die chinesische Heldin Mei soll als "Symbol der Demokratie" und Befürworterin des Hongkong-Konflikts herhalten. Auf Reddit haben viele Nutzer bereits Fotomontagen der fiktiven Chinesin erstellt. Ein Ziel ist es wohl, China zum Verbot von Blizzard-Spielen zu animieren.

  3. Nach Attentat: Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    Nach Attentat
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern

    Es habe nicht am Datenschutz gelegen, dass Terroristen in den vergangenen Jahren nicht aufgehalten wurden, erklärt der Datenschutzbeauftragte Kelber. Derweil streitet die Regierung um Datenschutzabbau und Hintertüren in Messengern. Diese könnten aber auch von Kriminellen genutzt werden, warnt Kelber.


  1. 14:13

  2. 13:57

  3. 12:27

  4. 12:00

  5. 11:57

  6. 11:51

  7. 11:40

  8. 10:49