1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anova: Kickstarter-Startup für 250…

100$ Fürn Tauschseider mit relay und microcontroller?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100$ Fürn Tauschseider mit relay und microcontroller?

    Autor: hausaffe 07.02.17 - 11:14

    im Kapitalismus kann man wohl inzwischen alles verkaufen

  2. Re: 100$ Fürn Tauschseider mit relay und microcontroller?

    Autor: gutschilla 07.02.17 - 11:38

    Ja, es ist genau das und ich habe mir einen gekauft. Mit 100$ kommst Du übrigens nicht hin. Je nach Aktion musst Du zwischen 130 EUR und 200 EUR rechen. Ich habe ihn nach der ersten Überlegung "das kann ich auch" einfach gekauft.

    - Das Ding hat außerdem einen kleinen Quirl zur Verteilung des Wassers.
    - Man kann das sinnfreierweise über eine App steuern: billiger als teuere Schalter und TouchDisplays (wie in der ersten Version)
    - Der Tauchsieder hat auch eine abschraubbare Schutzkappe, damit die Plastiktüten nicht zu nah ein den eigentlichen Stab kommen (wichtig)

    Alles in Allem war das Projekt dann doch zu aufwändig – klar kann man das für locker ein Drittel des Preises selbst bauen – doch man muss es eben machen. Oder einfach kaufen. Kam dann am Ende billiger: Zeit ist eine wertvolle Ressource.

  3. Re: 100$ Fürn Tauschseider mit relay und microcontroller?

    Autor: RienSte 07.02.17 - 12:19

    Ich werfe mal ein paar (unsortierte) Schlagworte in den Raum, die sich alle mehr oder weniger direkt auf den Endpreis auswirken:
    - Entwicklungsphase
    - Gehälter
    - Vertriebskonzept
    - Marketing
    - Prototypenbau
    - Design
    - Styling
    - Komponenten
    - Zusammenbau
    - Verpackung
    - (Serien-)Werkzeugfertigung
    - Tests
    - Abnahmen
    - Patentrecherche
    - Beratungskosten
    - Anwaltskosten
    - Unternehmensgründung
    - Marktpositionierung
    - zu erwartender Absatz
    - und zu guter letzt: Gewinnspanne

  4. Re: 100$ Fürn Tauschseider mit relay und microcontroller?

    Autor: Mavy 07.02.17 - 12:37

    raspi+relais+tauchsieder = fertig

    make me a sandwich - no! do it yourself!
    /sudo make ma a sandwich - ok!

  5. Re: 100$ Fürn Tauschseider mit relay und microcontroller?

    Autor: kaymvoit 07.02.17 - 17:34

    Also ich hab lange überlegt sowas zu bauen, und anschließend sogar ein Gerät für 200¤ gekauft. Obwohl ich gerne mit Mikrocontrollern bastle und Physiker bin.
    Alleine schon eine billige Pumpe zu finden, die lebensmittelecht ist und bei bis zu 90°C funktioniert, ist nicht so einfach.

  6. Re: 100$ Fürn Tauschseider mit relay und microcontroller?

    Autor: maxule 07.02.17 - 22:06

    Es fehlen noch:
    - Prüfungs- und Zertifizierungskosten bzgl. Konformität, Sicherheit und Lebensmittelechtheit.
    - Rückstellung für Gewährleistung.
    - Betrieb der Service-Hotline.
    - Lagerung und Logistik für Produkte, Ersatzteile und -geräte für mind. 2 Jahre nach Lifecycle-Ende. (Wie lange liegen die beim Zwischenhändler?)
    - Versicherung für Produkthaftung
    - Rückstellungen für Klagen des Mitbewerbs und für's Verklagen der Rechteverletzer (bei denen die Kosten nicht eintreibbar sind, da pleite oder in Drittland).
    - ...

    Ab wieviel Stück lohnt sich das, ohne dass man Kopf und Kragen riskiert? Daher mein Respekt an alle, die sich selbstständig machen. Zu hohe Preise regelt der Markt, dann kommen auch mehr Mitbewerber.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  4. Nord-Micro GmbH & Co. OHG a part of Collins Aerospace, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
    Autonomes Fahren
    Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

    VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
    2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
    3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

    1. Gigafactory: Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
      Gigafactory
      Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren

      Die Investition in die brandenburgische Gigafactory von Tesla soll rund 4 Milliarden Euro umfassen. Die staatlichen Zuschüsse würden sich, wenn die EU zustimmt, auf lediglich 300 Millionen Euro belaufen.

    2. Windows 10 on ARM: Microsoft soll an x86-64-Bit-Emulation arbeiten
      Windows 10 on ARM
      Microsoft soll an x86-64-Bit-Emulation arbeiten

      Bisher können die Snapdragon-Chips unter Windows 10 on ARM nur native ARM64/ARM32-Apps ausführen und x86-Code mit 32 Bit, aber nicht mit 64 Bit emulieren. Das will Microsoft nun offenbar doch ändern.

    3. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
      Nuvia
      Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

      Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.


    1. 16:45

    2. 16:26

    3. 16:28

    4. 15:32

    5. 15:27

    6. 14:32

    7. 14:09

    8. 13:06