Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Antrieb für Toyota: Tesla bekommt…

Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: watcher 21.07.11 - 11:08

    Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Frontal 21 Dokumentation
    Die Zukunft ist da. Elektroautos sind leise, stark und hocheffizient. Längst hat der Wettlauf der Konzerne begonnen. Die Frontal21-Dokumentation führt durch die Welt der neuen Autos.

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite/#/beitrag/video/1360798/F21-Dokumentation:-Die-leise-Revolution

    http://frontal21.zdf.de/

    E-Mobile im Vergleich
    http://modultool.zdf.de/public/Frontal21__ElektroautoQuartett/index.html

  2. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: .radde. 21.07.11 - 11:23

    ich habe diese Doku auch gesehen, obwohl ich nicht viel von Frontal21 halte. War echt sehr schön gemacht.

    In der Akkutechnik müssen endlich serienreife Fortschritte gemacht werden. Immer wieder hört man das Forscher hier fortschritte machen, aber bis diese Forschung in die Serienproduktion kommen, dauert es einfach viel zu lange. Ich persönlich habe kein Bock mein Auto etwa 2 Stunden an eine Hochstromsteckdose klemmen zu müssen, besonders wenn das eektroauto den Benziner entgültig verbannen soll auch auf weiten Strecken, dass muss deutlich schneller gehen.

    Viele Menschen werden aber auch ein problem damit haben, dass Elektroautos kaum noch ein Geräusch von sich geben.
    Ein kumpel von mir fährt einen Wagen mit V8 Motor und entsprechend garstiger Auspuffanlage - Nichts in der Welt könnte ihn derzeit überreden diesen gegen ein Elektroauto ein zu tauschen, da die Soundkoulisse schon sehr beeindruckend ist. Ich persönlich könnte mich damit auch nicht anfreunden. In die Richtung sollte es auch eine Kompensation geben, denn welcher Sportwagenfahrer z.B. will schon ein leise pfeifendes Auto haben? o.O

  3. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: Xstream 21.07.11 - 11:35

    .radde. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich persönlich habe kein Bock mein Auto etwa 2 Stunden an eine
    > Hochstromsteckdose klemmen zu müssen, besonders wenn das eektroauto den
    > Benziner entgültig verbannen soll auch auf weiten Strecken, dass muss
    > deutlich schneller gehen.

    mit den lifepo zellen von a123 wäre 15 minuten durchaus drin und serienreif sind die auch, imho liegt das problem viel eher beim preis und bei der energiedichte, sowie bei den verfügbaren hausanschlüssen (bei einem tesla roadster bräuchtest du für eine so schnelle ladung über 250kW leistung)

    > Viele Menschen werden aber auch ein problem damit haben, dass Elektroautos
    > kaum noch ein Geräusch von sich geben.

    sobald du schneller als 30 fährst sind die meisten geräusche sowieso wind und abrollgeräusche, die sind auch beim elektroauto noch da

    > Ein kumpel von mir fährt einen Wagen mit V8 Motor und entsprechend
    > garstiger Auspuffanlage - Nichts in der Welt könnte ihn derzeit überreden
    > diesen gegen ein Elektroauto ein zu tauschen, da die Soundkoulisse schon
    > sehr beeindruckend ist.

    das kann ich verstehn

    > Ich persönlich könnte mich damit auch nicht
    > anfreunden. In die Richtung sollte es auch eine Kompensation geben, denn
    > welcher Sportwagenfahrer z.B. will schon ein leise pfeifendes Auto haben?
    > o.O

    naja der tesla roadster hat einen ganz interessanten spacigen sound
    http://www.youtube.com/watch?v=q-fNGfiFsdU

  4. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: Neko-chan 21.07.11 - 11:39

    Mit dem Elektro Auto und dem Themesong von "Der weiße Hai" durch die Fußgängerzone *kichert*

  5. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: wooty 21.07.11 - 11:46

    .radde. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe diese Doku auch gesehen, obwohl ich nicht viel von Frontal21
    > halte. War echt sehr schön gemacht.
    >
    > In der Akkutechnik müssen endlich serienreife Fortschritte gemacht werden.
    > Immer wieder hört man das Forscher hier fortschritte machen, aber bis diese
    > Forschung in die Serienproduktion kommen, dauert es einfach viel zu lange.
    > Ich persönlich habe kein Bock mein Auto etwa 2 Stunden an eine
    > Hochstromsteckdose klemmen zu müssen, besonders wenn das eektroauto den
    > Benziner entgültig verbannen soll auch auf weiten Strecken, dass muss
    > deutlich schneller gehen.
    >
    > Viele Menschen werden aber auch ein problem damit haben, dass Elektroautos
    > kaum noch ein Geräusch von sich geben.
    > Ein kumpel von mir fährt einen Wagen mit V8 Motor und entsprechend
    > garstiger Auspuffanlage - Nichts in der Welt könnte ihn derzeit überreden
    > diesen gegen ein Elektroauto ein zu tauschen, da die Soundkoulisse schon
    > sehr beeindruckend ist. Ich persönlich könnte mich damit auch nicht
    > anfreunden. In die Richtung sollte es auch eine Kompensation geben, denn
    > welcher Sportwagenfahrer z.B. will schon ein leise pfeifendes Auto haben?
    > o.O


    Ich denke auch, dass das eine sehr große Rolle spielen wird. Man stelle sich das mal einfach vor... man tritt aufs Pedal, der Wagen schiebt an wie verrückt, aber man hört einfach nichts. Das ist sicherleich sehr gewöhnungsbedürftig. Ich denke auch nicht das Sportwagenhersteller wie Lamborghini und Co., welche nunmal von dem Erlebnis autofahren leben, in naher Zukunft auf Elektroantriebe setzen werden. Zwar gibt es schon Studien wie die SLS E-Cell, jedoch sind diese noch viel zu teuer im Vergleich zu den Verbrennungsmotor-Pendants. Und mal ehrlich, wer würde schon mehr geld dafür ausgeben, dass er anstatt eines satten V8-Sounds ein leichtes Elektromotorsäuseln hört? Sicherlich kann man den Sound irgendwie simulieren, aber das ist für mich nicht das selbe.

  6. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: watcher 21.07.11 - 11:50

    .radde. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein kumpel von mir fährt einen Wagen mit V8 Motor und entsprechend
    > garstiger Auspuffanlage - Nichts in der Welt könnte ihn derzeit überreden
    > diesen gegen ein Elektroauto ein zu tauschen, da die Soundkoulisse schon
    > sehr beeindruckend ist.

    Mag sein, dies ist jedoch (zumindest momentan) auch noch gesellschaftlich beding und auch immer darauf bezogen, welchem Maßstab man diesem zugrunde legt, denn verglichen bspw. mit einer Y2K wirkt auch dieses vergleichsweise lächerlich...

    http://www.youtube.com/watch?v=4uoATZMJrao&feature=player_detailpage#t=35s

    ... ob es nun auch sinnhaft ist, da ein Fahrzeug ein Fortbewegungsmittel darstellt, sei einmal dahingestellt...

  7. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: watcher 21.07.11 - 12:01

    wooty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und mal ehrlich, wer würde schon mehr geld
    > dafür ausgeben, dass er anstatt eines satten V8-Sounds ein leichtes
    > Elektromotorsäuseln hört? Sicherlich kann man den Sound irgendwie
    > simulieren, aber das ist für mich nicht das selbe.

    Hierzu fallen mir gerade irgendwie folgende Werbespots ein... ;)

    Nissan LEAF: Gas Powered Everything
    http://www.youtube.com/watch?v=j0sCCJFkEbE

    Mitsubishi i-MiEV "A World Without Electricity"
    http://www.youtube.com/watch?v=JzhGvW5OH28

  8. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: bstea 21.07.11 - 12:31

    Den Bericht hab' ich auch gesehen, sehr informativ aber stellenweise ziemlich parteiisch.

    Da wird behaupet Elektroautos würden Energie nicht in Wärme umwandeln!
    Ein Reichweitenverlänger mit Benzin, wenn eine zus. Pack Akkus mehr Nutzen bringt.
    Schwachsinnsvergleiche - der Verkehr besteht nicht nur aus PKWs, Rollern und Kurzstreckenfahrern.
    Bödsinnige Rechenbeispiele und Gedankenspiele - so naiv sind nicht mal Schüler.


    OT: Ich empfehle, http://solarresearch.org/sk2010/

  9. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: Replay 21.07.11 - 12:32

    Ich würde sofort ein reines E-Auto kaufen, wenn es eines gäbe, welches meinen Ansprüchen in Sachen Alltagstauglichkeit (Sicherheit, Reichweite, Transportkapazität, Komfort) gerecht wird.

    Aktuell habe ich einen Prius und ich genieße das stille Fahren. Auch wenn die Verbrennungsmaschine mitläuft, herrscht im Fahrzeug (und davor) herrliche Ruhe. Da kann man auch klassische Musik so richtig genießen.

    Ich kann es kaum noch erwarten, den richtigen E-Antrieb in der Garage zu haben. Ich bin kein Freund von lärmenden Kolbenmaschinen, zumindest nicht von hochdrehenden hysterischen Lockenwicklern mit 1200 ccm und 170 PS. Großvolumige und niedrigdrehende Motoren (meist aus US-Produktion) sind da schon deutlich angenehmer und nerven nicht mit schrillem Kreischen.

    Wenn jemand seinen BMW hochdrehen läßt, habe ich immer Bedenken, daß die Karre anfängt, mit Teile um sich zu werfen. Das hört sich schrecklich metallisch-mechanisch an, als ob was defekt sei x.X Wie ich das hasse...

    Davon abgesehen hat man ja als Kind gelernt, nach rechts und links zu gucken, bevor man eine Straße überquert. Man hat nicht gelernt, nach rechts und links zu hören.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  10. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: watcher 21.07.11 - 12:51

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Bericht hab' ich auch gesehen, sehr informativ aber stellenweise
    > ziemlich parteiisch.

    Er war ab und an direkt und anklagend das stimmt und ist auch durchaus berechtigt, schließlich hat man den Bürgern und Verbrauchern bereits vor etlichen Jahren schon versprochen, dass es auch aus DE spätestens 2011 reine eAutos geben wird. Und wo sind diese?

    > Da wird behaupet Elektroautos würden Energie nicht in Wärme umwandeln!

    Das stimmt nicht, im Bericht wurde erwähnt, dass auch ein eAuto keinen Wirkungsgrad von 100% hat (Antriebsstrang, etc.). Dieser ist jedoch deutlich größer als bei einem Diesel- oder Benzin-Motor.

    > Ein Reichweitenverlänger mit Benzin, wenn eine zus. Pack Akkus mehr Nutzen
    > bringt.

    Dies war der ironische Wink mit dem Zaunpfahl, da es diese Technologie bereits schon seit Jahren gibt, und diese im Ampera nun als Neuheit und Innovation angepriesen wird.

    > Schwachsinnsvergleiche - der Verkehr besteht nicht nur aus PKWs, Rollern
    > und Kurzstreckenfahrern.

    Hierauf wurde ja auch eingegangen, dass die momentan größte Schwachstelle immer noch der Akku ist, auch, wenn es bereits Lösungen wie Wechselstationen oder auftankbare Akkus erprobt und teilweise sogar bereits realisiert werden.

    > Bödsinnige Rechenbeispiele und Gedankenspiele - so naiv sind nicht mal
    > Schüler.

    Kannst du hierfür einmal ein Beispiel nennen? Gerne auch mit Zeitangabe. Hierfür euch einmal der Youtube-Link.

    Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution
    http://www.youtube.com/watch?v=cvVc_NVHjuE

    Danke.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.11 12:52 durch watcher.

  11. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: Br0ken_T0e 21.07.11 - 13:05

    Wie ist das eingetlich in einer Zukunft wo nur Elektroautos fahren?
    Machen unsere Kinder dann auch noch Brumm Brumm wenn sie ein Auto meinen?
    Oder machen die dann Summ Summ? Aber ist doch schon eine Bienen.
    Hat bestimmt noch keiner drüber nachgedacht^^.

  12. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: mimimi 21.07.11 - 13:10

    Solange so ein elektroauto am ende nicht genauso teuer ist wie eines mit konventionellem Motor, wird sich das niemals durchsetzen. Und Schönrechnen hilft da nix. Wenn ein E-Auto für 35000 Euro bekomme und einen Wagen derselben Klasse für 20000 mit Verbrennungsmotor, fahre ich selbst mit 10Litern Verbrauch damit 100000 Km, bevor ich allein den Anschaffungspreis eines E-Autos raus habe. Und mit so einer Laufleistung dürfte ich mir beim E-Auto sowieso einen neuen Akku kaufen (wenn ich aufgrund der Ladezeiten überhaupt jemals 100000 Km in 10 Jahren hinbekomme)

    Das "geiler sound" - Gelaber ist einfach nur kindisch. Wen willst du mit Lärm beeindrucken? Wer Auto fahren muss, ist bei Ruhe froh!

  13. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: Replay 21.07.11 - 13:12

    Irgendwas dazwischen. ZoomZoom. Ach nein, das hat ja bereits Mazda verwurstet. Da sehe ich schon wieder Patenttrolle um die Kurve kommen ^^

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  14. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: wooty 21.07.11 - 13:16

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin kein Freund von lärmenden Kolbenmaschinen, zumindest nicht
    > von hochdrehenden hysterischen Lockenwicklern mit 1200 ccm und 170 PS.
    > Großvolumige und niedrigdrehende Motoren (meist aus US-Produktion) sind da
    > schon deutlich angenehmer und nerven nicht mit schrillem Kreischen.
    >
    > Wenn jemand seinen BMW hochdrehen läßt, habe ich immer Bedenken, daß die
    > Karre anfängt, mit Teile um sich zu werfen. Das hört sich schrecklich
    > metallisch-mechanisch an, als ob was defekt sei x.X Wie ich das hasse...
    >

    Naja, wenn BMW als Beispiel für deine hysterischen Lockenwickler herhalten soll, ich weiss ja nicht. Kannst ja mal deinen Prius hochdrehen und hören, was der dann für Geräusche macht.

  15. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: watcher 21.07.11 - 13:17

    Br0ken_T0e schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie ist das eingetlich in einer Zukunft wo nur Elektroautos fahren?
    > Machen unsere Kinder dann auch noch Brumm Brumm wenn sie ein Auto meinen?
    > Oder machen die dann Summ Summ? Aber ist doch schon eine Bienen.
    > Hat bestimmt noch keiner drüber nachgedacht^^.

    Wie ist das eingetlich in der Zukunft? Unsere Kinder werden nie den Zusammenhang zwischen diesen beiden Gegenständen erkennen...


    Hat bestimmt noch keiner drüber nachgedacht...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.11 13:21 durch watcher.

  16. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: .radde. 21.07.11 - 13:20

    Hast du denn schon mal einen V8 gehört, vorallem noch mit einer entsprechenden Abgasanlage ala Flowmaster Super 44? Das ist einfach ein unschlagbar beindruckender Sound, nichts womit z.B. ein TESLA Roadster mithalten kann mit seinem leisen Zischen.

    http://www.youtube.com/watch?v=kEZu2jWjeII&hd=1

  17. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: Xstream 21.07.11 - 13:23

    es gibt eben auch andere gründe als geld sich ein elektrisches auto zu kaufen, z.b. geringerer wartungsaufwand (nahezu keine bewegten teile, kein oder sehr einfaches getriebe), hohes anlaufmoment, prestige, usw.

  18. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: zZz 21.07.11 - 13:28

    .radde. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein kumpel von mir fährt einen Wagen mit V8 Motor und entsprechend
    > garstiger Auspuffanlage - Nichts in der Welt könnte ihn derzeit überreden
    > diesen gegen ein Elektroauto ein zu tauschen, da die Soundkoulisse schon
    > sehr beeindruckend ist.

    proleten halt, was soll man machen

  19. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: Guttroll 21.07.11 - 13:29

    .radde. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > welcher Sportwagenfahrer z.B. will schon ein leise pfeifendes Auto haben?
    > o.O

    Ich bin Sportwagenfahrer und ich finde den Sound geil. Hört sich ähnlich wie ein Turbo oder Supercharger an, und genau deswegen verstehe ich es nicht wie ein Sportwagenfahrer sowas nicht mögen kann.
    Trotzdem hat diese Technik noch viel zu viele Fehler, die wohl auch nicht so schnell gelöst werden können, wenn überhaupt.

  20. Re: Zukunft Elektroauto - Die leise Revolution

    Autor: wooty 21.07.11 - 13:34

    Aber der Turbo- bzw. Kompressorsound allein macht den Sportwagenklang ja nicht allein aus. Ich versteh aber chon was du meinst :) Hab bis vor kurzem noch einen 5-Zylinder Turbo gefahren, das war auf jedenfall ein Erlebnis :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VALEO GmbH, Friedrichsdorf
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein (Großraum Mainz)
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. (-75%) 3,75€
  3. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

  1. Android: Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten
    Android
    Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    Das Android-Berechtigungsmodell lässt sich mit Tricks umgehen. Eine Studie fand 1.325 Apps, die auch ohne eine Berechtigung an die entsprechenden Daten gelangen.

  2. 3D-Grafiksuite: Epic spendet 1,2 Millionen US-Dollar an Blender
    3D-Grafiksuite
    Epic spendet 1,2 Millionen US-Dollar an Blender

    Der Spielehersteller Epic Games spendet über drei Jahre insgesamt 1,2 Millionen US-Dollar an die Blender-Foundation. Der Verein zur Unterstützung der freien Grafiksuite verdoppelt damit fast seine Einnahmen.

  3. Mounts: KI hilft Vulkanausbrüche vorherzusagen
    Mounts
    KI hilft Vulkanausbrüche vorherzusagen

    Satelliten beobachten die Erde über einen langen Zeitraum und erfassen dabei auch Veränderungen, die auf bevorstehende Vulkanausbrüche hinweisen. Forscher aus Berlin und Potsdam haben ein KI-System entwickelt, das die Daten auswertet und rechtzeitig vor einem Ausbruch warnen kann.


  1. 15:10

  2. 14:45

  3. 14:25

  4. 14:04

  5. 13:09

  6. 12:02

  7. 12:01

  8. 11:33