1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App-Store-Streit: Getjar wehrt sich…

Sollen es doch alle anderen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollen es doch alle anderen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.07.11 - 13:45

    ... "Apps Store" nennen. Dürfte für den Nutzer kaum einen Unterschied machen, das heulsusige, fußaufstampfende Kleinkind Apple hat wieder seinen Willen bekommen und alle sind glücklich...

  2. Re: Sollen es doch alle anderen...

    Autor: trapperjohn 12.07.11 - 13:59

    Ich bin für App Shop...

  3. Re: Sollen es doch alle anderen...

    Autor: Elanius 12.07.11 - 14:03

    Falls Apple "App Store" zugesprochen bekommt ist "Apps Store" wegen zu ähnlich. -> Fall Mobilix (die spinnen, die Gallier).

    Wobei wir ja nicht erst seit Apple und iPhone wissen was eine App ist. Und ein Store ist und bleibt ein Store ....

  4. Re: Sollen es doch alle anderen...

    Autor: 7hyrael 12.07.11 - 14:22

    und Apple bleibt ein quengliges Gör das an allem was zu mäkeln hat, was jedweden Grundes oft entbehrt... höffentlich fällt die göre irgendwann ordentlich auf die nase und heult erstmal in seine ecke weiter vor sich hin...

  5. Re: Sollen es doch alle anderen...

    Autor: Netspy 12.07.11 - 16:34

    Noch kommt Apple aber nicht an die quengligen Apple-Hater hier im Forum ran. Die sind immer noch zwei Nummern nerviger …

  6. Re: Sollen es doch alle anderen...

    Autor: Desertdelphin 12.07.11 - 18:27

    "Noch kommt Apple aber nicht an die quengligen Apple-Hater hier im Forum ran. Die sind immer noch zwei Nummern nerviger …"

    Find ich nicht. Apple nervt einfach nur noch. Auf Aktion erfolgt REaktion. Also erstmal an die eigene Nase fassen. Wieso sollte man Apple auch nicht hassen? Ist eine der größten Firmen weltweit, benimmt sich wie eine Diktatur in den eigenen Reihen, aber das ist nciht genug, sie gängeln auch permanent andere.

    Innovationsbremsen...

  7. Re: Sollen es doch alle anderen...

    Autor: spanther 13.07.11 - 01:29

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Noch kommt Apple aber nicht an die quengligen Apple-Hater hier im Forum
    > ran. Die sind immer noch zwei Nummern nerviger …"
    >
    > Find ich nicht. Apple nervt einfach nur noch. Auf Aktion erfolgt REaktion.
    > Also erstmal an die eigene Nase fassen. Wieso sollte man Apple auch nicht
    > hassen? Ist eine der größten Firmen weltweit, benimmt sich wie eine
    > Diktatur in den eigenen Reihen, aber das ist nciht genug, sie gängeln auch
    > permanent andere.
    >
    > Innovationsbremsen...

    Japs! :)

    Das WIRKLICH einzig gute, das die JEMALS gebacken haben, war iTunes! Das nutze ich auf meinem PC gerne als Musik und Medien Verwaltung ^^

  8. Re: Sollen es doch alle anderen...

    Autor: DeaD_EyE 13.07.11 - 02:12

    Wäre schön, wenn es zum Verfahren käme und Apple eben nicht App Store für sich alleine banspruchen darf.

  9. Re: Sollen es doch alle anderen...

    Autor: spanther 13.07.11 - 02:31

    DeaD_EyE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre schön, wenn es zum Verfahren käme und Apple eben nicht App Store für
    > sich alleine banspruchen darf.

    Joar, find ich auch! :)
    Apple darf auch nicht überall und immer Recht bekommen, wenn sie ins Absurde abdriften! ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Pullach
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  4. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 315€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 239€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. DeepCool RF120 3er-Pack für 24,99€ + Versand)
  4. 48,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Ãœberwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19