1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App-Store-Verfahren: Apple lässt…

Apple etablierte den Begriff "Apps"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple etablierte den Begriff "Apps"

    Autor: Orakle 10.07.13 - 12:03

    Ist das so?
    Ich dachte immer das der Begriff "App" von "Applicaton" kommt. Oder hat Apple das Wort erfunden?

  2. Re: Apple etablierte den Begriff "Apps"

    Autor: JensM 10.07.13 - 12:33

    Orakle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das so?
    Jein, wahrscheinlich hat Apple den Begriff wirklich viel mehr Leuten nahe gebracht als andere (mit anderer Zielgruppe) zuvor.

    > Ich dachte immer das der Begriff "App" von "Applicaton" kommt.
    Sollte er, ja.

    > Oder hat Apple das Wort erfunden?
    Nein. Javaentwickler entwickeln zum Beispiel seit 10-15 Jahren "webapps" [1]. Auch Steve Jobs hat schon lange vor dem App Store, ich glaube in den 90ern in einer Präsentation die ich mal sah, das Wort "App" für eine "kleine Applikation" verwendet.

    [1] https://forums.oracle.com/thread/794665

  3. Und was soll die These bringen?

    Autor: Andre S 10.07.13 - 14:08

    Das Wort "Internet" oder neudeutsch halt-.- "Cloud" ist auch eigentlich von irgendner Firma mit nem großen rosa "T" nach ihrem neuen namen vonmiraus auch mit nem "D" für drossel ... im namen etabliert worden.

    Trotzdem darf jeder seine Daten in der "Cloud" speichern ohne dafür verklagt zu werden das is wiedermal typisch Apple.

    Wiedermal einen grund mehr von diesen Aasgeiern nix zu kaufen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.07.13 14:09 durch Andre S.

  4. Re: Und was soll die These bringen?

    Autor: deus-ex 10.07.13 - 16:15

    Andre S schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Wort "Internet" oder neudeutsch halt-.- "Cloud" ist auch eigentlich von
    > irgendner Firma mit nem großen rosa "T" nach ihrem neuen namen vonmiraus
    > auch mit nem "D" für drossel ... im namen etabliert worden.
    >
    > Trotzdem darf jeder seine Daten in der "Cloud" speichern ohne dafür
    > verklagt zu werden das is wiedermal typisch Apple.
    >
    > Wiedermal einen grund mehr von diesen Aasgeiern nix zu kaufen...

    Und wieder mal ein verdrehen bzw. nicht verstehen um was es hier geht.
    Apple will sich nicht das Wort "App" schützen lassen, sonder die Marke "AppStore".
    Und die gab es bevor Apple damit kam definitiv nicht!

    Wieder mal ein Grund auf keine Aussage von dir zu vertrauen.

  5. Re: Apple etablierte den Begriff "Apps"

    Autor: deus-ex 10.07.13 - 16:28

    Orakle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das so?
    > Ich dachte immer das der Begriff "App" von "Applicaton" kommt. Oder hat
    > Apple das Wort erfunden?


    Nein. Steht das irgend wo? Etablieren ist nicht Erfinden!

    Auserdem geht es hier um die Marke "AppStore" die es vorher auf jeden Fall nicht gab und nicht um das Wort "App".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.07.13 16:30 durch deus-ex.

  6. Re: Apple etablierte den Begriff "Apps"

    Autor: hw75 10.07.13 - 21:35

    "App" kommt nicht von Apple, sondern von Application.
    "App store" ist englisch und bedeutet: ein Laden, wo man Apps kaufen kann

    Das ist so, wie wenn Edeka einen Gemüseladen aufmacht, Aldi macht dann auch einen auf, und Edeka reicht eine Klage ein, weil der Gemüseladen von Aldi auch "Gemüseladen" benannt wird. Die Klage wird dann aber abgewiesen, weil der Gemüseladen von Ali als "Gemüse Laden" geschrieben wird.

  7. Re: Apple etablierte den Begriff "Apps"

    Autor: deus-ex 11.07.13 - 07:39

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "App" kommt nicht von Apple, sondern von Application.
    > "App store" ist englisch und bedeutet: ein Laden, wo man Apps kaufen kann
    >
    > Das ist so, wie wenn Edeka einen Gemüseladen aufmacht, Aldi macht dann auch
    > einen auf, und Edeka reicht eine Klage ein, weil der Gemüseladen von Aldi
    > auch "Gemüseladen" benannt wird. Die Klage wird dann aber abgewiesen, weil
    > der Gemüseladen von Ali als "Gemüse Laden" geschrieben wird.

    Wer behauptet denn das "App" von Apple kommt?

    "App Store" ist für mich ein Kunstwort. Wie Mickey Mouse.

    Wenn du schon beispiele bringst dann musst du den Laden "Gem Laden" nennen.

    Und das ist für mich dann auch ein Kunstwort.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.13 07:50 durch deus-ex.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. TGW Software Services GmbH, Teunz
  4. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,87€
  2. 36,99€
  3. 32,99€
  4. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31