Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Appelle: Gegenaufruf zu…

Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 14.05.12 - 15:59

    Ist es mittlerweile tatsächlich soweit, dass man mit Konsequenzen rechnen muss, wenn man nur eine Meinung äußert, die nicht der von Anonymous entspricht? Wenn dem nämlich tatsächlich so ist, dann sollte man sich Gedanken machen, ob es nicht an der Zeit ist, bestimmte Köpfe wegen Bildung einer verfassungsfeindlichen Vereinigung zu bestrafen. Wirklich albern, was diese selbsternannten Hüter der Freiheit für ein Verhalten an den Tag legen. Dass die es noch wagen, von Demokratie zu sprechen...

  2. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: Muhaha 14.05.12 - 16:05

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass die es noch wagen, von Demokratie zu sprechen...

    Es gibt keine einheitliche Gruppe namens "Anonymous". Was der eine Aktivist tut, heisst noch lange nicht, dass dies ein anderer Aktivist gut findet.

  3. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 14.05.12 - 16:09

    Immer das gleiche Blabla. Wozu unterschreibt so jemand dann den Bullshit, den er verzapft hat, mti Anonymous, wenn es Anonymous gar nicht gibt? Natürlich gibt es diese Gruppe, auch wenn es keine Mitgliederliste gibt. Einer schmeißt Steine, tausend Chaoten klatschen...

  4. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: redbullface 14.05.12 - 16:27

    Wenn jemand in einem Forum als Gast einen Beitrag schreibt, dann ist er anonym. Wenn jetzt mehrere Gäste was schreiben, und der eine beleidigt nur, dann sind nicht alle Gäste gleich schlecht. Wenn dir jetzt die Aktionen von einem anonymen Aktivisten nicht gefällt, dann wäre es unfair das auf alle Menschen zu übertragen, die anonym handeln. Ob sie jetzt die bekannte "Anonymous" Maske nutzen oder nicht, spielt keine Rolle.

  5. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: Muhaha 14.05.12 - 16:28

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer das gleiche Blabla. Wozu unterschreibt so jemand dann den Bullshit,
    > den er verzapft hat, mti Anonymous, wenn es Anonymous gar nicht gibt?

    Du hast es immer noch nicht verstanden.

  6. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: detructor15 14.05.12 - 16:49

    ähm...Anonymous ist ein Haufen pubertierender, von denen erwartest du nicht ernsthaft das die wissen was Meinungsfreiheit ist, oder?

    Such mal nach 4chan, /b/tards und anonymous, dann findest du ganz schnell raus was das für ein Haufen ist.

  7. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: MaLic3 14.05.12 - 16:53

    Als ob es debei wirklich darum geht Urherberrechte zu schützen HA HA

    Da will jemand und nicht die Künstler Geld in sein Portemonaie spülen.

    Ich bin auch Künstler und bin dagegen!

    Die Künstler vor den Herausgebern haben davon null.

  8. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: bstea 14.05.12 - 16:57

    MaLic3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ob es debei wirklich darum geht Urherberrechte zu schützen HA HA
    >
    > Da will jemand und nicht die Künstler Geld in sein Portemonaie spülen.
    >
    > Ich bin auch Künstler und bin dagegen!
    >
    > Die Künstler vor den Herausgebern haben davon null.

    Ganz sicher kein Autor.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  9. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: redbullface 14.05.12 - 17:01

    detructor15 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ähm...Anonymous ist ein Haufen pubertierender, von denen erwartest du nicht
    > ernsthaft das die wissen was Meinungsfreiheit ist, oder?

    Ich formuliere mal deinen Satz um, um mal seine Wirkung auszutesten:

    > ähm...Gäste sind ein Haufen pubertierender, von denen erwartest du nicht
    > ernsthaft das die wissen was Meinungsfreiheit ist, oder?

  10. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: Codemonkey 14.05.12 - 17:06

    Vielleicht haben andere Leute auch noch nicht verstanden was für ein Bullshit Anonymous ist...

    Warum sollte ich irgendwie mit "denen" sympathisieren, wenn dabei soviel Mist bei rauskommt.
    Wenn ich eine Meinung vertrete, stehe ich auch dazu. Zu Anon kann man gesunden Hirnes nicht stehen weil dabei 90% Müll rauskommt.

    Aber naja 7-8% wählen in Deutschland ja auch eine Partei die nicht zu jedem Thema eine Meinung hat...

    PS.: Entgegen der Meinung anonymer Couch Revoluzzer darf man in Deutschland auch ohne Angst offen zu seiner Meinung stehen...

    PS.: Naja außer wenn die gegen Anon ist. Dann hacken sie einem vielleicht ganz demokratisch die Webseite.

  11. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: Muhaha 14.05.12 - 17:50

    Codemonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht haben andere Leute auch noch nicht verstanden was für ein
    > Bullshit Anonymous ist...

    Man sollte man zuerst verstanden haben, dass Anon keine Gruppierung im klassischen Sinne ist, die üblichen Maßstäbe hier nicht angewandt werden können. Dann kann man sich auch über Inhalte unterhalten, ohne ständig einem Mißverständnis aufzusitzen.

  12. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: CrayZee 14.05.12 - 18:27

    Wer sich soetwas macht, wie die Leute, die dieses hier zu verschulden haben, darf sich nicht Anonymous nennen.

    Anonymous sind keine Menschen. Anonymous ist eine Idee, eine Ideologie mit der Grundlage der Gerechtigkeit.

    Wer glaubt, die "Aktivisten" dieser Tat wären Anonymous, hat die Idee und damit auch Deren ursprung nicht verstanden oder sich nicht ausreichend damit befasst.

  13. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: Anonymouse 14.05.12 - 18:28

    Tod allen Enten und Ausrottung des Löwenzahns!

    gez. Anonymous

  14. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: redbullface 14.05.12 - 19:11

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tod allen Enten und Ausrottung des Löwenzahns!

    Warum? Mir scheint es so, als ob hier jemand rum trollt und im Namen der Namenlosen etwas schreibt, um sie schlechter zu machen.

  15. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: Anonymouse 14.05.12 - 19:22

    Das war auf Himmerlarschundzwirns Kommentar bezogen.

  16. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: Helicon 14.05.12 - 19:28

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es mittlerweile tatsächlich soweit, dass man mit Konsequenzen rechnen
    > muss, wenn man nur eine Meinung äußert, die nicht der von Anonymous
    > entspricht? Wenn dem nämlich tatsächlich so ist, dann sollte man sich
    > Gedanken machen, ob es nicht an der Zeit ist, bestimmte Köpfe wegen Bildung
    > einer verfassungsfeindlichen Vereinigung zu bestrafen. Wirklich albern, was
    > diese selbsternannten Hüter der Freiheit für ein Verhalten an den Tag
    > legen. Dass die es noch wagen, von Demokratie zu sprechen...

    +1

  17. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: aktenwaelzer 14.05.12 - 20:02

    CrayZee schrieb:

    > Wer glaubt, die "Aktivisten" dieser Tat wären Anonymous, hat die Idee und
    > damit auch Deren ursprung nicht verstanden oder sich nicht ausreichend
    > damit befasst.

    Also ist es jetzt doch eine Gruppierung, die man an den üblichen Maßstäben für Gruppierungen messen kann.

  18. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.05.12 - 07:57

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Codemonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht haben andere Leute auch noch nicht verstanden was für ein
    > > Bullshit Anonymous ist...
    >
    > Man sollte man zuerst verstanden haben, dass Anon keine Gruppierung im
    > klassischen Sinne ist, die üblichen Maßstäbe hier nicht angewandt werden
    > können.

    Ja, dahinter kann man sich natürlich ganz vorzüglich verstecken.

  19. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.05.12 - 08:03

    Also dürfen diese Leute bei der Gruppe nicht mitmachen, obwohl die Gruppe nicht existiert?

    Ist schon immer wieder lustig, wie die Leute einem hier immer vorwerfen, man hätte "Anonymous nicht verstanden" aber selbst überhaupt nicht in Worte fassen können, was sie mit dieser unreflektiert nachgebrabbelten Phrase eigentlich meinen. Solange das niemand vernünftig erklären kann, nehme ich mir einfach mal das Recht raus, Anonymous als eine (wenn auch unklar definierte) Gruppe von Menschen zu sehen, die man heute als im digitalen Zeitalter angekommene Steineschmeißer bezeichnen könnte. Diese Steineschmeißer sind auch keine klar definierte Gruppe im Sinne eines Vereins, grenzen sich aber durch ihr Verhalten von "normalen Menschen" ab. Und selbst wenn ein Steineschmeißer nur daneben steht und Beifall klatscht, dann muss auch er damit leben, mit in diesem Topf und in den Abendnachrichten von RTL auf dem selben Bild zu landen.

  20. Re: Anonymous gegen Meinungsfreiheit?

    Autor: Tatze 15.05.12 - 12:24

    Helicon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > +1

    +2

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. ABB AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,16€
  2. 4,99€
  3. (-60%) 23,99€
  4. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
    OKR statt Mitarbeitergespräch
    Wir müssen reden

    Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
    Von Markus Kammermeier

    1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
    2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
    3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

    1. Browser: Microsoft veröffentlicht Beta von Chromium-Edge für alle
      Browser
      Microsoft veröffentlicht Beta von Chromium-Edge für alle

      Das ging schnell: Microsoft bietet seinen überarbeiteten Edge-Browser auf Basis von Chromium interessierten Nutzern als Betaversion an. Viele Funktionen können bereits ausprobiert werden, darunter auch die Privatsphäre- und Filterregeln.

    2. Yubikey 5Ci: Ein Sicherheitsschlüssel für Apple-Geräte
      Yubikey 5Ci
      Ein Sicherheitsschlüssel für Apple-Geräte

      Mit zwei Steckern sorgt der neue Yubikey 5Ci für eine breite Geräteunterstützung in und außerhalb der Apple-Welt. Mit USB-C und Lightning lassen sich Apps auf iPhones schützen oder eine sichere Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen. Das hat seinen Preis.

    3. Volocity: Volocopter stellt neues Flugtaxi vor
      Volocity
      Volocopter stellt neues Flugtaxi vor

      Das Design ist getestet, der Prototyp hat sich bewährt: Das baden-württembergische Unternehmen Volocopter hat sein neues Lufttaxi Volocity vorgestellt. Es ist für den kommerziellen Einsatz gedacht, der in wenigen Jahren starten soll.


    1. 11:41

    2. 11:29

    3. 11:20

    4. 10:56

    5. 10:40

    6. 10:32

    7. 10:22

    8. 10:00