1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Ex-Mitarbeiter beklagt…

Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: Der Supporter 10.04.15 - 12:12

    Was für eine Heulsude, mir kommen bald die Tränen. Alles was er beschreibt, gibt es genau so in jeder grossen internationalen Firma, insbesondere in den USA.

    Und offenbar mangelt es ihm an Disziplin, wenn er Termine nicht einhalten kann. Er ist offenbar nicht für die Konkurrenzsituation in einer so grossen Firma geeignet und meckert am liebsten an den anderen herum.

    Wer so etwas nicht mag, für den gibt es genug kleinere Firmen, in denen man sich gegenseitig die Eier schaukelt.

  2. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: miauwww 10.04.15 - 12:15

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für eine Heulsude, mir kommen bald die Tränen. Alles was er beschreibt,
    > gibt es genau so in jeder grossen internationalen Firma, insbesondere in
    > den USA.
    >
    > Und offenbar mangelt es ihm an Disziplin, wenn er Termine nicht einhalten
    > kann. Er ist offenbar nicht für die Konkurrenzsituation in einer so grossen
    > Firma geeignet und meckert am liebsten an den anderen herum.
    >
    > Wer so etwas nicht mag, für den gibt es genug kleinere Firmen, in denen man
    > sich gegenseitig die Eier schaukelt.

    Na, wenn das so ist, ist ja alles in Butter.

  3. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: Der Supporter 10.04.15 - 12:20

    Es ist halt so, wie es ist. Ich mag es auch nicht, in einer grossen Firma zu arbeiten. Ich hasse auch endlose Sitzungen, die ständige Kontrolle durch Vorgesetzte die keine Ahnung von der Materie haben und den ganzen anderen Kram, den er reklamiert.

    Und das es bei tausenden von Mitarbeitern auch ein paar Unzufriedene gibt, ist ja wohl normal. Und auch bei Apple gibt es arschige Chefs die einen schikanieren.

    Hat er denn das Gefühl. Apple ist ein 2-Mann Garagenfirma?

    Deshalb bin ich selbstständig.

  4. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: miauwww 10.04.15 - 12:31

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist halt so, wie es ist. Ich mag es auch nicht, in einer grossen Firma
    > zu arbeiten. Ich hasse auch endlose Sitzungen, die ständige Kontrolle durch
    > Vorgesetzte die keine Ahnung von der Materie haben und den ganzen anderen
    > Kram, den er reklamiert.
    >
    > Und das es bei tausenden von Mitarbeitern auch ein paar Unzufriedene gibt,
    > ist ja wohl normal. Und auch bei Apple gibt es arschige Chefs die einen
    > schikanieren.
    >
    > Hat er denn das Gefühl. Apple ist ein 2-Mann Garagenfirma?
    >
    > Deshalb bin ich selbstständig.

    Ich finds aber absolut ok, dass er das publik macht. Es gibt so viele unbedarfte junge Leute, die null Ahnung haben, wie es da zugeht, und die dann dort einen enormen Teil ihrer Zeit opfern... Umso perverser übrigens jenes Jobs-Zitat, was der Typ anbringt.

    Und auch für mich als potentiellen Käufer spielt es eine gewisse Rolle zu wissen, was das für Firmen sind, die meine Geräte herstellen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.15 12:31 durch miauwww.

  5. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: cuthbert34 10.04.15 - 12:31

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für eine Heulsude, mir kommen bald die Tränen. Alles was er beschreibt,
    > gibt es genau so in jeder grossen internationalen Firma, insbesondere in
    > den USA.
    >
    > Und offenbar mangelt es ihm an Disziplin, wenn er Termine nicht einhalten
    > kann. Er ist offenbar nicht für die Konkurrenzsituation in einer so grossen
    > Firma geeignet und meckert am liebsten an den anderen herum.
    >
    > Wer so etwas nicht mag, für den gibt es genug kleinere Firmen, in denen man
    > sich gegenseitig die Eier schaukelt.

    Ist es nicht eher genau andersrum? In großen Firmen ist die absolute Zahl an "Eierschaukler" größer als in kleinen. Klar, relativ ist sie vermutlich überall gleich. Da fällt es schneller auf, weil die Personaldecke halt so dünn ist.

  6. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: JanZmus 10.04.15 - 12:58

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auch für mich als potentiellen Käufer spielt es eine gewisse Rolle zu
    > wissen, was das für Firmen sind, die meine Geräte herstellen.

    Sorry, aber solange es legal bleibt, was in den Firmen abläuft, ist es einfach zu unwichtig und viel zu viel, mit dem man sich dann beschäftigen müsste. Da gibt es so viel wirklich wichtigere Sachen, mit denen man sich auseinander setzen müsste, bevor man den Kauf eines Smartphones z.B. davon abhängig macht, wieviel Stunden die Mitarbeiter arbeiten sollen und ob sie alle nett zueinander sind.

  7. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: Der Supporter 10.04.15 - 13:44

    Aha. Dann untersuchst du also, bevor du ein Produkt einer Firma kaufst, wie in einem Unternehmen mit bald 100 000 Mitarbeitern in jeder Niederlassung und in jeder Abteilung das Arbeitsklima ist?

  8. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: kuschelbär 10.04.15 - 13:47

    Also ich arbeite in einer "relativ" großen Firma welche weltweit cirka 10.000 Mitarbeiter beschäftigt. Und kann manchen aussagen nicht zustimmen. Denn ich glaube nicht das in jeder großen Firma das Arbeitsklima scheiße ist. Bei dem Beitrag dachte ich eher dran wie schön es bei mir ist.
    Nette Kollegen, gute Teamarbeit, gute Vorgesetzte, kein Leistungsdruck und selbst nach der Arbeit wird regelmäßig (Auch Teamübergreifend ) etwas unternommen.
    Ich stimme zu das dies mit Sicherheit nicht in jeder Firma der Fall ist aber eine Aussage wie "Alle großen Firmen haben blöde Arbeitsbedingungen" Ist vollkommen übertrieben.
    Und somit finde ich die Beschwerden des Mannes nur richtig (Falls wahr) denn bei einer Firma wie Apple die nach außen auf scheinheilig tut Sollte man sowas nicht erwarten.

  9. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: throgh 10.04.15 - 13:48

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber solange es legal bleibt, was in den Firmen abläuft, ist es
    > einfach zu unwichtig und viel zu viel, mit dem man sich dann beschäftigen
    > müsste.

    Aha: Unwichtig ist es also wenn sich ein Unternehmen als hipp, cool und total freundlich gibt und intern ein verfaulter Apfel ist? Interessante Sichtweise!

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gibt es so viel wirklich wichtigere Sachen, mit denen man sich
    > auseinander setzen müsste, bevor man den Kauf eines Smartphones z.B. davon
    > abhängig macht, wieviel Stunden die Mitarbeiter arbeiten sollen und ob sie
    > alle nett zueinander sind.

    Dann benenne doch einmal die wichtigeren Sachen: Meinst du vielleicht die Ausstattung zusammengebaut und gefertigt in China, um eine Gewinnspanne von weit über 100% zu haben, natürlich auf dem Rücken und Kosten der Löhne entsprechender Arbeitskräfte? Ach oder meinst du, dass der Mensch als Solches einfach nicht wert ist und gefälligst nur eine "Ressource" zu sein hat in der heutigen Arbeitswelt. Ein heruntergestuftes DING ohne Namen und mit unendlich Zeit. Tja, Problem nur: Dieses Ding muss noch schlafen. Aber hey: Das kann man bestimmt auch abstellen, nicht wahr?

    Meine Güte: Die typische Arroganz im Golem-Forum! Unglaublich ist das.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.15 13:49 durch throgh.

  10. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: JanZmus 10.04.15 - 15:44

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha: Unwichtig ist es also wenn sich ein Unternehmen als hipp, cool und
    > total freundlich gibt und intern ein verfaulter Apfel ist? Interessante
    > Sichtweise!

    Ja, finde ich unwichtig. Ich schrieb ja auch, "so lange es legal bleibt". Wenn die Mitarbeiter mehr arbeiten müssen, als gesetzlich erlaubt z.B., wäre das was anderes. Wie die sich nach außen geben ist mir total wurscht. Ich will nur ein Elektronikprodukt kaufen mein Gott, nicht mit denen ein Bier trinken gehen.

    > JanZmus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da gibt es so viel wirklich wichtigere Sachen, mit denen man sich
    > > auseinander setzen müsste, bevor man den Kauf eines Smartphones z.B.
    > davon
    > > abhängig macht, wieviel Stunden die Mitarbeiter arbeiten sollen und ob
    > sie
    > > alle nett zueinander sind.
    >
    > Dann benenne doch einmal die wichtigeren Sachen:

    z.B. "was steckt in den Lebensmitteln, die ich kaufe" oder "was steckt in der Kleidung, die ich kaufe" um nur mal zwei Beispiele zu nennen. Das sollte JEDEM wesentlich wichtiger sein, als die Stimmung bei einem Elektronikhersteller.
    Den Rest, den du zusammengeschwafelt hast, kann ich aus meinem vorigen Post überhaupt nicht nachvollziehen.

  11. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: throgh 10.04.15 - 16:43

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > z.B. "was steckt in den Lebensmitteln, die ich kaufe" oder "was steckt in
    > der Kleidung, die ich kaufe" um nur mal zwei Beispiele zu nennen. Das
    > sollte JEDEM wesentlich wichtiger sein, als die Stimmung bei einem
    > Elektronikhersteller.
    > Den Rest, den du zusammengeschwafelt hast, kann ich aus meinem vorigen Post
    > überhaupt nicht nachvollziehen.

    Aber das bezieht sich konkret auch auf Apple. Insofern stimme ich dir dann dahingehend zu. Unwichtig ist die Stimmung aber ebenso nicht, da das Unternehmen sich damit aus komplette Hülle - bestenfalls in dem Falle - darstellt. Eine schicke Maskerade, nicht minder und nicht mehr. Kein Ort, an dem Mensch gerne arbeiten sollte. Und von einem solchen Unternehmen möchte ich persönlich keine Produkte erwerben.

  12. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: Peter Brülls 11.04.15 - 16:32

    kuschelbär schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich arbeite in einer "relativ" großen Firma welche weltweit cirka
    > 10.000 Mitarbeiter beschäftigt. Und kann manchen aussagen nicht zustimmen.
    > Denn ich glaube nicht das in jeder großen Firma das Arbeitsklima scheiße
    > ist. Bei dem Beitrag dachte ich eher dran wie schön es bei mir ist.


    > Nette Kollegen, gute Teamarbeit, gute Vorgesetzte, kein Leistungsdruck und
    > selbst nach der Arbeit wird regelmäßig (Auch Teamübergreifend ) etwas
    > unternommen.

    Fürchterlich, wenn es über gelegentliche Kontakte hinausgeht. Ist schließlich eine Firma und keine Schulklasse.

    Wichtiger ist aber, dass du bei 10.000 Kollegen keinen Überblick darüber hast, was in deren Standorten und Abteilungen oder Positionen abgeht. Wenn ich zu meinem Arbeitgeber in bewertungsportale gehe, dann sehe ich das Aussagen, die ich für unseren Bereich Forschung und Entwicklung überhaupt nicht nachvollziehen kann. Gelogen werden die auch nicht sein.

  13. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: Captain 11.04.15 - 18:23

    Das ist vielleicht auch besser so, dich möchte ich nicht als Kollege oder Chef haben wollen, da du einer derjenigen zu sein scheinst, der zum eigenen Wohl andere über die Klinge springen lässt....

  14. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: Captain 11.04.15 - 18:28

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber solange es legal bleibt, was in den Firmen abläuft, ist es
    > einfach zu unwichtig und viel zu viel, mit dem man sich dann beschäftigen
    > müsste. Da gibt es so viel wirklich wichtigere Sachen, mit denen man sich
    > auseinander setzen müsste, bevor man den Kauf eines Smartphones z.B. davon
    > abhängig macht, wieviel Stunden die Mitarbeiter arbeiten sollen und ob sie
    > alle nett zueinander sind.

    Hauptsache du hast dein hippes Handy, egal wie man mit den Leuten des Herstellers umgeht...

  15. Re: Also genau so wie in jeder grossen Firma üblich

    Autor: Captain 11.04.15 - 18:31

    Das ist schlichtweg unmöglich, aber wenn solche Fakten auf den Tisch kommen, sollte man über die Produkte dieser Firma nachdenken, aber 90 % der Leute sch.... drauf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück,Markt
  2. W3L AG, Dortmund
  3. TECE GmbH, Emsdetten
  4. Hays AG, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 42,99€
  3. 27,99€
  4. (u. a. Fallout 76 für 11,99€, Mittelerde: Schatten des Krieges für 8,50€, Titan Quest...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
    Pixel 4a 5G im Test
    Das alternative Pixel 5 XL

    2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
    2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
    3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel