1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Konsortium gewinnt: Google…

Na toll liest sich ja super... Äpfel, Microdoof, Föni, etc

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na toll liest sich ja super... Äpfel, Microdoof, Föni, etc

    Autor: quantummongo 01.07.11 - 11:32

    Na da können wir uns ja auf was tolles gefasst machen ... drei der größten Innovationsvernichter in einer Reihe....
    ich kann mir schon das Ziel vorstellen, gemeinsam ist man ja stark und die Tour von Google stört jedem der oben genannten! Wo kommen wir denn hin das man kostenlos Dienstleistungen anbietet und der Kunde dann auch noch freiwillig bereit ist durch die Werbefinanzierung dort mitzumachen.. und dann noch mit Werbung die nicht stört oder aufdringlich ist?!?!

    Es lebe die Zerstörung der Innovation und Äpfel kann wieder mit lässiger Miene Innovationen wie Copy und Paste usw für teuer Geld verkaufen, Microdoof bekommt seine laggy und buggy Software wider los und Föni kann dem Kunden wieder Dinge andrehen die im Grunde ja als eine eierlegende Wollmilchsau beworben werden aber am Ende nichts einhalten oder wenn's dann doch was kann einfach wegpatchen kann.

    Und jaaaa ich bin ein Google Jünger und Troll und ich benutze gerne und freiwillig alle Dienstleistungen die mich bei denen nichts kosten und innovativ sind ohne mich gängeln zu lassen.

    Es ist Freitag

  2. Re: Na toll liest sich ja super... Äpfel, Microdoof, Föni, etc

    Autor: Lord Gamma 01.07.11 - 11:44

    Dein Post ist zwar überspitzt formuliert, aber ich stimme zu.
    Außerdem bin ich mir sicher, weder Apple noch MS hätten die Eier in der Hose, chinesische Surfer auf freien Content umzuleiten.

  3. Re: Na toll liest sich ja super... Äpfel, Microdoof, Föni, etc

    Autor: Trollversteher 01.07.11 - 14:11

    Sei froh, dass es noch Konzerne gibt, die sich Google entgegen stellen können. Wird in ein paar Jahren vermutlich nicht mehr der Fall sein, dann erinnere ich die diversen Konsum-Schäfchen hier im Forum (dann vermurtlich "Google-Forum", weil Google alle freien Foren mit einer genialen Lösung geschluckt hat) gerne mal daran...

    >Und jaaaa ich bin ein Google Jünger und Troll und ich benutze gerne und freiwillig alle Dienstleistungen die mich bei denen nichts kosten und innovativ sind ohne mich gängeln zu lassen.

    Wow, jemand der seine totale intellektuelle Kapitulation bekannt gibt, und auch noch stolz drauf ist, Respekt!

  4. Re: Na toll liest sich ja super... Äpfel, Microdoof, Föni, etc

    Autor: Trollversteher 01.07.11 - 14:14

    >Außerdem bin ich mir sicher, weder Apple noch MS hätten die Eier in der Hose, chinesische Surfer auf freien Content umzuleiten.

    Die hatte Google auch nicht, die haben sich jahrelang schön von der chinesischen Regirung gängeln lassen, bis die es mit einem Hackerangriff zu weit trieben - ohne das hätte Google nie seine "Eier" entdeckt.

  5. Re: Na toll liest sich ja super... Äpfel, Microdoof, Föni, etc

    Autor: Trollversteher 01.07.11 - 14:21

    >Na da können wir uns ja auf was tolles gefasst machen ... drei der größten Innovationsvernichter in einer Reihe....

    Ach ja nochwas - das ist natürlich der Gipfel, als Google-Fanboy Apple, Sony und Microsoft "Innovationsvernichtung" vorzuwerfen...
    Google fährt doch längst die Strategie, die damals Microsoft zu ihren besten Monopolisten Zeiten so unbeliebt gemacht hat: Erst mal die anderen (Innovativen) den Markt vorbereiten lassen, zum richtigen Zeitpunkt kleine innovative Firmen schlucken, und dann mit der ganzen Marktmacht eines quasi-Mopnopolisten alles andere plattwalzen...

  6. Re: Na toll liest sich ja super... Äpfel, Microdoof, Föni, etc

    Autor: Peter Fischer 01.07.11 - 14:31

    Seitdem ein gewisser Forenbenutzer nicht mehr täglich "Google ist der Kopffüßer!!" vom Stapel lässt, ist vieles in Vergessenheit geraten. Warte erstmal ab was passiert, wenn der gleiche Benutzer aufhört uns vor Apple zu warnen! ;)

    Jesus is coming. Look busy.

  7. Re: Na toll liest sich ja super... Äpfel, Microdoof, Föni, etc

    Autor: Trollversteher 01.07.11 - 14:40

    >Seitdem ein gewisser Forenbenutzer nicht mehr täglich "Google ist der Kopffüßer!!" vom Stapel lässt, ist vieles in Vergessenheit geraten. Warte erstmal ab was passiert, wenn der gleiche Benutzer aufhört uns vor Apple zu warnen! ;)
    >Jesus is coming. Look busy.

    Du meinst, dann kann uns nur noch Jesus retten? ;)

  8. Re: Na toll liest sich ja super... Äpfel, Microdoof, Föni, etc

    Autor: Lord Gamma 01.07.11 - 14:57

    Soweit ich weiß, war das schon länger im Gespräch und der frühere CEO Eric Schmidt war wegen des enormen Gewinn-Potentials dagegen und hat es hinausgezögert.
    Mit chinesischen Hackern hat gewiss nicht nur Google zu kämpfen, sondern auch die anderen Konzerne.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Oberhausen
  3. Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, Hamburg-Barmbek
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
    Indiegames-Rundschau
    Der letzte Kampf des alten Cops

    Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
    2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    1. Adobe Sensei: Hundebilder suchen per KI
      Adobe Sensei
      Hundebilder suchen per KI

      Adobes künstliche Intelligenz kann Personen aus Bildern ausschneiden, Sprachaufnahmen verbessern, das Verhalten von Nutzern vorhersagen und vieles mehr. Wir haben mit einem der Entwickler über Vorhersagen von Nutzerverhalten, Datenschutz und einen Berliner Chatbot gesprochen.

    2. Elektrosupersportler: Karma stellt SC2 vor
      Elektrosupersportler
      Karma stellt SC2 vor

      Karma Automotive hat auf der Los Angeles Motor Show den Supersportwagen SC2 vorgestellt, der rein elektrisch angetrieben wird und 820 kW erreicht. Eine Art Superdashcam ist ebenfalls eingebaut.

    3. Elektroauto: Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan
      Elektroauto
      Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan

      Porsche hat ein Problem mit seinem ersten Elektroauto: Der Taycan kann nicht wie geplant ausgeliefert werden, weil das Unternehmen die Komplexität der Fertigung unterschätzt hat.


    1. 09:15

    2. 08:47

    3. 07:48

    4. 07:30

    5. 07:10

    6. 17:44

    7. 17:17

    8. 16:48