1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Konsortium gewinnt: Google…

Warum gibt es kein Konsortium um Google, HTC, Samsung, Motorola...?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum gibt es kein Konsortium um Google, HTC, Samsung, Motorola...?

    Autor: smurfy 01.07.11 - 11:23

    ... und weiteren Herstellern von Android-Smartphones? Schließlich hätten die ebenso viel dafür bieten können, und es würden auch alle davon profitieren.

  2. Re: Warum gibt es kein Konsortium um Google, HTC, Samsung, Motorola...?

    Autor: jackjack 01.07.11 - 11:39

    du hast dir die antwort eigentlich schon selbst gegeben...

    "und es würden auch alle davon profitieren" ;)

  3. Re: Warum gibt es kein Konsortium um Google, HTC, Samsung, Motorola...?

    Autor: Dragos 01.07.11 - 11:54

    So ist es

    mir reicht es, wenn android weiter entwickelt wird und das auch weiterhin kostenfrei(Finanzierung über App verkauf und Werbung) ist.


    Weiß eigentlich welche Microsoft Patente Android (Sprich HTC,Onkyo Corporation z,General Dynamics Itronix,Velocity Micro) verletzt ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.11 11:58 durch Dragos.

  4. Re: Warum gibt es kein Konsortium um Google, HTC, Samsung, Motorola...?

    Autor: smurfy 01.07.11 - 13:03

    Das erklärt die Frage irgendwie nicht eindeutig.

    Das Konsortium hätte sich mit diesen Patenten ja schließlich gegen die Klagen und Lizenz-Forderungen von Microsoft, Apple und Nokia wehren können. Untereinander hätten sie sich zwar wohl weniger schlecht Angreifen können, aber gegen die oben genannten Firmen würde das durchaus Munition zur Verteidigung bringen. Genau das wollte Google ja haben. Im Grunde wäre das wie bei dem Konsortium jetzt gewesen, nur mit anderen Firmen.

  5. Re: Warum gibt es kein Konsortium um Google, HTC, Samsung, Motorola...?

    Autor: eiapopeia 01.07.11 - 13:14

    Weil der Preis einfach zu hoch war. Google ist ja nicht Oracle. Für 4,5 Milliarden kann man dann doch schon viele gute Programmierer lange bezahlen... und eben auch (defensiv ausgerichtete) Anwälte. Auch die ein oder andere "Strafzahlung" ist da mit drin.

  6. Re: Warum gibt es kein Konsortium um Google, HTC, Samsung, Motorola...?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 01.07.11 - 13:16

    Dragos schrieb:
    ------------------------
    > mir reicht es, wenn android weiter entwickelt wird und das auch weiterhin
    > kostenfrei(Finanzierung über App verkauf und Werbung) ist.

    Was haben wir als User denn davon? Ich sehe nicht, dass gleichwertige Android-Geräte ggü. der Konkurrenz billiger wären.
    Was Android bringt, ist mehr Gewinn für die Hardware-Hersteller, weil sie sich die 5-10 Kröten für eine WP7-Lizenz sparen.

  7. Re: Warum gibt es kein Konsortium um Google, HTC, Samsung, Motorola...?

    Autor: smurfy 01.07.11 - 13:33

    Es ist klar warum Google nicht selbst 4,5 Milliarden geboten hat. Aber einem Konsortium aus mehreren Firmen wäre diese Summe durchaus nicht zu hoch gewesen. Das sieht man ja an dem Konsortium aus Microsoft, Apple, EMC... jede Firma zahlt einen gewissen Anteil und kann im Gegenzug sich mit diesen Patenten auch schützen. Google hätte auch bei einem Anteil von 900 Millionen dabei bleiben können.

    Google hätte zwar keine Lizenzgebühren von den anderen Firmen aus dem Konsortium bekommen, aber dafür indirekt profitiert, da die Hardware-Hersteller ihre Android-Produkte besser gegen Klagen hätten Verteidigen können. Das ist es ja was Google wollte. Mit einem Konsortium bestehend aus Google und einigen Hardware-Herstellern wäre das durchaus machbar und profitabel gewesen.

  8. Re: Warum gibt es kein Konsortium um Google, HTC, Samsung, Motorola...?

    Autor: zer0x 01.07.11 - 14:14

    Für Sony ist es ja gut gelaufen! Der einzige Android-Hersteller der keine Angst vor Microsoft Klagen haben muss!

  9. Re: Warum gibt es kein Konsortium um Google, HTC, Samsung, Motorola...?

    Autor: brm 01.07.11 - 14:19

    HTC zahl auch für jedes Android Gerät Gebühren ;) .

  10. Re: Warum gibt es kein Konsortium um Google, HTC, Samsung, Motorola...?

    Autor: smurfy 01.07.11 - 14:59

    Ja, eben darauf wollte ich auch hinaus.

    Wenn HTC auch ordentlich Patente zu seiner Verteidigung übrig hätte, wäre es zu dieser Abmachung mit Microsoft möglicherweise niemals gekommen. Für einen alleine wären die 4,5 Milliarden zu viel, was sich nicht lohnen würde. Aber für ein Konsortium mit mehreren Firmen wäre das schon Interessant.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

  1. Microsoft: Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
    Microsoft
    Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold

    Zwischen dem Ende von Rom und dem Anfang der Renaissance: Das Entwicklerstudio Relic Entertainment hat den historischen Rahmen von Age of Empires 4 eingegrenzt und Details über Ressourcen und Zeitalter bekanntgegeben.

  2. Smartphone-Tarif: Congstar bringt Datenpässe für Prepaid-Kunden
    Smartphone-Tarif
    Congstar bringt Datenpässe für Prepaid-Kunden

    Congstar bietet neuerdings Datenpässe für Prepaid-Kunden. Zusätzliches Datenvolumen kann zu einem Smartphone-Tarif dazugebucht werden. Die Neuerung gilt auch für Kunden von Ja Mobil sowie Penny Mobil.

  3. Disney+: Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
    Disney+
    Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons

    Abokunden von Disney+ können die ersten 20 Staffeln der Fernsehserie Die Simpsons derzeit nur eingeschränkt schauen. Der Grund: Disney hat das Seitenverhältnis verändert, Bildinformationen gehen verloren. In den nächsten Monaten soll der Fehler korrigiert werden.


  1. 10:11

  2. 09:53

  3. 09:22

  4. 09:01

  5. 07:59

  6. 07:45

  7. 07:16

  8. 01:00