Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple Store: Apple darf keine…

Warum kann eigentlich Samsung mit seiner Lobbyvereinigung die indische Regierung ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum kann eigentlich Samsung mit seiner Lobbyvereinigung die indische Regierung ...

    Autor: Stereo 26.05.16 - 12:52

    soweit unter Druck setzen, dass sie Apple nicht ins Land lassen?
    Werden die Politiker etwa mit Geld, Waffen, Klimaanlagen, Fernseher oder Haartrockner bestochen?

    http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-04-03/apple-s-push-to-flood-india-with-used-iphones-ignites-backlash

  2. Re: Warum kann eigentlich Samsung mit seiner Lobbyvereinigung die indische Regierung ...

    Autor: JensM 26.05.16 - 13:42

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > soweit unter Druck setzen, dass sie Apple nicht ins Land lassen?

    Zum Glück gibt es noch die kleine Garagenfirma Apple, die gegen diese großen einflussreichen Konzerne rebelliert und niemals politischen Einfluss nehmen würde.

  3. Re: Warum kann eigentlich Samsung mit seiner Lobbyvereinigung die indische Regierung ...

    Autor: Mandrake0 26.05.16 - 14:13

    du hast nicht den artikel gelesen der verlinkt wurde oder?

    samsung hat in leh ein store eröffnet. leh??? warum nicht mumbai oder dehli?
    weil leh zu einer region gehört welches die zugehörigkeit zu indien, pakistan oder china noch nicht geklärt ist dadurch konnten sie einen store eröffnen auch ohne schmiergeld. die gesetzte von indien gelten dort noch nicht !!!

  4. Re: Warum kann eigentlich Samsung mit seiner Lobbyvereinigung die indische Regierung ...

    Autor: Stereo 26.05.16 - 15:55

    Mandrake0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du hast nicht den artikel gelesen der verlinkt wurde oder?
    >
    > samsung hat in leh ein store eröffnet. leh??? warum nicht mumbai oder
    > dehli?
    > weil leh zu einer region gehört welches die zugehörigkeit zu indien,
    > pakistan oder china noch nicht geklärt ist dadurch konnten sie einen store
    > eröffnen auch ohne schmiergeld. die gesetzte von indien gelten dort noch
    > nicht !!!

    Es gibt auch noch andere Quellen: http://www.zdnet.de/88268176/indien-verweigert-apple-gebrauchtgeraete-verkaufsgenehmigung/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  4. Heitmann IT GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Razer DeathAdder Elite Destiny 2 Edition für 29€ statt 65,99€ im Vergleich und Razer...
  2. 79,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 103€)
  3. (u. a. WARHAMMER für 11,99€ und WARHAMMER II für 32,99€)
  4. 43,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

  1. Displaybruch: Reparatur des iPhone Xr wird teuer
    Displaybruch
    Reparatur des iPhone Xr wird teuer

    Anlässlich des Verkaufsstarts des iPhone Xr in der kommenden Woche hat Apple dessen Reparaturpreise veröffentlicht. Die Behebung eines Displaybruchs wird teurer als beim iPhone 8.

  2. Elektroauto: Audi E-Tron verspätet sich wegen Softwareproblemen
    Elektroauto
    Audi E-Tron verspätet sich wegen Softwareproblemen

    Audi kann sein Elektro-SUV E-Tron nicht wie geplant ausliefern. Grund sollen Softwareprobleme sein, die erst behoben werden müssen. Noch ist nicht klar, ob das wenige Wochen oder Monate kosten wird. Bei den Akkus soll es finanzielle Streitigkeiten geben.

  3. Telekommunikation: Mit dem Laser durch die Wolken
    Telekommunikation
    Mit dem Laser durch die Wolken

    Laser könnten Daten von Satelliten viel besser übertragen als Radiowellen. Aber was tun bei schlechtem Wetter? Forscher aus der Schweiz haben einen Weg gefunden und machen sich dabei jahrzehntealte Forschung zunutze.


  1. 07:30

  2. 07:16

  3. 07:00

  4. 16:31

  5. 13:40

  6. 11:56

  7. 10:59

  8. 15:23