Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple verklagt: "Siri funktioniert…

Nach 10 Minuten mit meinem neuen iPhone 4S ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach 10 Minuten mit meinem neuen iPhone 4S ...

    Autor: shyte 14.03.12 - 07:41

    ... und etlichen "Oh je, da ist ein Fehler aufgetreten, versuche es bitte noch einmal." hat die Siri-Datenbank zumindest jede Menge neue Schimpfwörter (in mehreren Sprachen natürlich) hinzugewonnen. ;)

    Das war mein Beitrag zur "öffentlichen Beta". Und seitdem habe ich Siri nur noch als Partygag verwendet. Für etwas anderes ist die Spracherkennung im Moment (für mich) nicht zu gebrauchen.

  2. Re: Nach 10 Minuten mit meinem neuen iPhone 4S ...

    Autor: Maxiklin 15.03.12 - 08:08

    Dann machst du definitiv etwas falsch oder benutzt Dienste, die es derzeit noch nur in der US-Version gibt. Oder du hattest keine Internetanbindung :)

  3. Re: Nach 10 Minuten mit meinem neuen iPhone 4S ...

    Autor: shyte 15.03.12 - 10:57

    WLAN und GPS waren jeweils vorhanden und aktiv (Durchsatz WLAN 9,79MBit/s, 3G etwa 5-6MBit/s). Sollte also mehr als genug sein. Wenn der "Oh je, ein ..."-Fehler mal nicht kan, hab ich es nicht nur in deutsch sondern auch in englisch (USA, Australien) probiert bzw. meine Kollegen (Ire, Australier, Schotte) probieren lassen. Kam nichts produktives dabei raus. ;) Da muss also noch einiges getan werden.

  4. Re: Nach 10 Minuten mit meinem neuen iPhone 4S ...

    Autor: Maxiklin 15.03.12 - 11:21

    Was hast du denn gefragt wenn ich fragen darf ? :) Sowas hatte ich auch mal phasenweise, dann war der Siri-Server halt nicht erreichbar bzw. überlastet. Das hat aber mit Siri an sich nix zu tun, das ist ja das verrückte bei der Klage. Man kann nicht gegen etwas klagen, was an sich ja exakt so funktioniert, nur halt hin und wieder nicht mangels Server.

    Und wer mir erzählt (allgemein gesagt), egal was er Siri fragt, egal wann auch über Wochen hinweg, und er redet deutlich, und es gibt immer nur Fehler, der lügt. Ich würde nen Jahresgehalt verwetten, das 4s nehmen und dem dann das Gegenteil beweisen ^^.

  5. Re: Nach 10 Minuten mit meinem neuen iPhone 4S ...

    Autor: Affenkind 15.03.12 - 12:47

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann machst du definitiv etwas falsch oder benutzt Dienste, die es derzeit
    > noch nur in der US-Version gibt. Oder du hattest keine Internetanbindung :)
    Verliert das iPhone nicht Empfangsbalken wenn man es falsch anspricht?

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. DIEBOLD NIXDORF, Berlin
  3. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  4. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Frank Azor: Alienware-Chef wechselt nach 21 Jahren zu AMD
    Frank Azor
    Alienware-Chef wechselt nach 21 Jahren zu AMD

    Viele Jahre lang war Frank Azor bei Dell für die Gaming-PCs der Marke Alienware verantwortlich. Er baute das Unternehmen Alienware fast von Anfang an mit auf. Jetzt ist er zu AMD gewechselt - als neuer Chief Architect of Gaming Solutions.

  2. Killerwhale Games: Kickstarter stoppt Raw-Kampagne bei fast 172.000 Euro
    Killerwhale Games
    Kickstarter stoppt Raw-Kampagne bei fast 172.000 Euro

    Die Firmenzentrale ist eine Wohnung, das Spiel wirkt völlig überambitioniert - trotzdem haben fast 4.000 Unterstützer einem deutschen Entwicklerstudio ihr Geld versprochen. Jetzt hat Kickstarter die Kampagne gestoppt.

  3. Eve Extend: Reichweitenverstärker für Bluetooth kommt im August
    Eve Extend
    Reichweitenverstärker für Bluetooth kommt im August

    Bluetooth ist für das Smart Home eigentlich kein gutes Protokoll. Zu eingeschränkt ist die Reichweite der üblichen Funkmodule. Der Reichweitenverstärker der Elgato-Schwester Eve behebt das Problem und hängt die Eve-Homekit-Geräte in ein WLAN.


  1. 10:47

  2. 10:35

  3. 10:20

  4. 09:49

  5. 09:36

  6. 09:27

  7. 09:03

  8. 08:32