Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple verklagt: "Siri funktioniert…

Wenn die Klage durch geht ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: NeoTiger 13.03.12 - 22:47

    ... dann können sich die Hersteller von Putzmitteln mit ihren Werbeversprechen aber warm anziehen!

  2. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.12 - 23:13

    Also ich hab vorhin erst eine Werbung von Siri gesehen und ich kann mir nicht vorstellen, dass das wirklich so 100% funktioniert, wie es von der werbung suggeriert wird..

  3. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: ChMu 14.03.12 - 00:40

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich hab vorhin erst eine Werbung von Siri gesehen und ich kann mir
    > nicht vorstellen, dass das wirklich so 100% funktioniert, wie es von der
    > werbung suggeriert wird..
    Was genau soll so nicht funktionieren? Was genau zeigt die Werbung wo Du Deine Zweifel hast?

  4. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: Freepascal 14.03.12 - 08:22

    > ... dann können sich die Hersteller von Putzmitteln mit ihren
    > Werbeversprechen aber warm anziehen!

    Wo ist das Problem bei Putzmittelwerbung? Da wird bewusst alles schwammig gehalten oder willst du klagen, dass dein Bad nicht aprilfrisch, sondern junifrisch riecht?

  5. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: TheVirus 14.03.12 - 08:35

    tja.. wohl schon lange keine Putz-Waschmittel werbung gesehen? was.
    selbst da siehst du, dass auf dem schönen weißen (oder was für farbe auch immer) Hemd/Kleidungsstück immer noch ein kleiner Fleck zu sehen ist.
    Das ist mir auch immer schon aufgefallen.. und somit haben sie auch nicht gelogen!
    Es heißt, es macht sauber.. aber wer sagt.. oder wo steht, dass es 100% sauber ist?
    wenn man sogar in der werbung noch die kleinen Flecken-reste sieht!

    :)

  6. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: fool 14.03.12 - 08:52

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich hab vorhin erst eine Werbung von Siri gesehen und ich kann mir
    > nicht vorstellen, dass das wirklich so 100% funktioniert, wie es von der
    > werbung suggeriert wird..

    Ich hab mir den Fernsehspot auf apple.de gerade angeschaut und alles was dort gezeigt wird, funktioniert so mit meinem iPhone 4S.

    Für die Erinnerung "wenn ich das Büro verlasse" muss eine Geschäftsadresse eingestellt sein. Das sagt dir Siri dann aber.

  7. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.12 - 09:23

    Irgendwie muss ich gerade an eine Margarine denken die ich mir gekauft habe. Da steht auf der Verpackung "Gekühlt Streichzart". Ich weiß nicht wie der Kühlschrank vom Hersteller eingestellt ist aber ich könnte jemanden mit der Margarine, nachdem ich sie ausm Kühlschrank geholt habe, den Schädel einschlagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.12 09:24 durch Ramott.

  8. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: trollwiesenverschieber 14.03.12 - 09:25

    fool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... funktioniert so mit meinem iPhone 4S ...

    Dann hast Du wohl Glück - denn bei 5 von 10 iPhones scheint der Wurm drin zu sein.
    Das geht von zu schnell leer werdendem Akku (ja- auch mit 5.01 bzw. jetzt 5.1), über ein vollkommen verständnisloses Siri (Siri fragt eben nicht nach, wenn etwas nicht definiert wurde), bis hin zu keinem Empfang mit dem 4S an Stellen, an denen mit dem 3G noch telefoniert werden konnte.

    Mag sein, daß das bei dem Einen oder Anderen nicht so ist. Aber es scheint auch bei Apple eine sehr breite Streuung bei der Produktqualität zu geben.

  9. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: fool 14.03.12 - 09:38

    Ich hab kein älteres iPhone. Im Vergleich mit meinem Nokia N900 gewinnt das 4S sowohl bei der Akkuleistung als auch beim Empfang. Klar vielleicht habe ich Glück, aber deine 50% Wurm nehme ich dir nicht ab. Apple hat im ersten Quartal 2012 mehr als 37 Millionen iPhones verkauft. 20 Millionen mehr als im vierten Quartal 2011. Da dürften genug 4S dabei gewesen sein dass man das schon deutlicher gehört haben müsste, wenn die Hälfte davon fehlerhaft wäre.

    Ich hab das 4S nicht wegen Siri gekauft und hatte deshalb keine besonderen Erwartungen daran. Aber das was in DE beworben wird, funktioniert definitiv bei mir so. Leider kann ich die Vorwürfe in der Klageschrift so nicht ausprobieren, weil die Features zum Teil in Deutschland nicht zur Verfügung stehen (insbesondere alles, das auf Kartendienste zurückgreift). Ein zentraler Punkt der Klageschrift ist auch, dass das 4S ohne Siri nur ein teureres iPhone 4 ist, was so aber auch nicht haltbar ist. A5 anstatt A4, GLONASS, HSDPA, Full-HD-Video, bessere Antenne, 8 MP Fotos, etc.

  10. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: Netspy 14.03.12 - 13:04

    trollwiesenverschieber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Dann hast Du wohl Glück - denn bei 5 von 10 iPhones scheint der Wurm drin
    > zu sein.

    Gibst du mal eben die Quelle für diese Zahl an? So was denkst du dir ja sicherlich nicht aus.

  11. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: Netspy 14.03.12 - 13:06

    In der Werbung lösen sich die Flecken fast von selbst vom Stoff und da steht nirgendwo, dass das nur ein Fake ist und das Waschmittel eigentlich in der Waschmaschine viel schlechter funktioniert.

  12. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: trollwiesenverschieber 14.03.12 - 13:11

    Mich?
    10 iPhones und drei iPads eingerichtet - bei 5 iPhones und einem iPad gab und gibt es diverse "Problemchen".
    Beim Rest lief alles ohne Probs durch.

  13. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: Peter Brülls 14.03.12 - 13:12

    Ramott schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie muss ich gerade an eine Margarine denken die ich mir gekauft
    > habe. Da steht auf der Verpackung "Gekühlt Streichzart". Ich weiß nicht wie
    > der Kühlschrank vom Hersteller eingestellt ist aber ich könnte jemanden mit
    > der Margarine, nachdem ich sie ausm Kühlschrank geholt habe, den Schädel
    > einschlagen.

    Wie heißt diese Margarine und auf welche Temperatur ist Dein Kühlschrank eingestellt?

  14. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: Netspy 14.03.12 - 13:14

    Ok, also doch selbst ausgedacht.

  15. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: trollwiesenverschieber 14.03.12 - 13:16

    Ah - weil das Deiner Meinung nach nicht sein kann, lüge ich?

    Achso ... nun weiß ich, wo ich Deine Aussagen einzuordnen habe.

  16. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: Netspy 14.03.12 - 13:29

    trollwiesenverschieber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah - weil das Deiner Meinung nach nicht sein kann, lüge ich?

    Nein, sondern weil ich nach meiner Erfahrung hier im Forum deinen Aussagen nicht uneingeschränkt Glauben schenke und auch wenn deine Erfahrungen stimmen, dann lässt sich das a) nicht auf alle iPhones übertragen und b) hast du von verschiedenen kleinen Problemen geschrieben und das ist arg ungenau, um da wirklich Schlüsse draus zu ziehen.

    Ober ok, mein Vorwurf, dass du dir das ausgedacht hast war wirklich nicht ok und ich entschuldige mich dafür.

  17. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: trollwiesenverschieber 14.03.12 - 13:39

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > trollwiesenverschieber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ah - weil das Deiner Meinung nach nicht sein kann, lüge ich?
    >
    > Nein, sondern weil ich nach meiner Erfahrung hier im Forum deinen Aussagen
    > nicht uneingeschränkt Glauben schenke und auch wenn deine Erfahrungen
    > stimmen, dann lässt sich das a) nicht auf alle iPhones übertragen

    Was ich nicht mache - denn bei mehr als der Hälfte hat ja alles funktioniert.

    > und b)
    > hast du von verschiedenen kleinen Problemen geschrieben und das ist arg
    > ungenau, um da wirklich Schlüsse draus zu ziehen.

    [forum.golem.de]

    Und das sind nur die aus den letzten paar Tagen.
    Das ging am Anfang soweit, daß sich ein iPhone komplett in den Wartungsmodus verabschiedet hatte und nicht überredet werden konnte, irgendwie neu zu starten.
    Da können einem schonmal die letzten Haare ausfallen ;)

    >
    > Ober ok, mein Vorwurf, dass du dir das ausgedacht hast war wirklich nicht
    > ok und ich entschuldige mich dafür.

    Angenommen.

  18. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: ChMu 14.03.12 - 13:42

    trollwiesenverschieber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich?
    > 10 iPhones und drei iPads eingerichtet - bei 5 iPhones und einem iPad gab
    > und gibt es diverse "Problemchen".
    > Beim Rest lief alles ohne Probs durch.
    Und das lag mit Sicherheit nicht am Einrichter -:)?
    Was muss man denn so "einrichten" ?
    Ich habe meine iOS Devices nach Aufforderung beim Einschalten mit iTunes verbunden, Namen und Konto abgenickt und gewartet.
    Kurz darauf lief dann alles. Meine Musik wurde ueberspielt, meine Apps geladen, meine Buecher gesynct, e-mail und Podcast Konten liefen, Adressen waren da und Facetime sowie iMessage lief.
    Wo kann es da Problemchen geben?

  19. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: Schiwi 14.03.12 - 13:50

    Freepascal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist das Problem bei Putzmittelwerbung? Da wird bewusst alles schwammig
    > gehalten


    hehe, Putzen, schwammig... xD

  20. Re: Wenn die Klage durch geht ...

    Autor: trollwiesenverschieber 14.03.12 - 14:27

    Oh mann ... lies doch einfach mal die Beiträge.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,49€
  2. 3,74€
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22