1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple vs. Samsung: Apple muss…

Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: Testdada 19.07.12 - 12:14

    Was die ganze Prozessiererei von Apple verursacht: Bis anhin unisono ein Pluspunkt für Apple. Denn die Grosse Masse vernimmt nur "Apple klagt gegen XYZ wegen Patentverstössen". Aber dass die Anschuldigung Monate später als haltlos abgewiesen wird, geht viel weniger durch die Medien. Der Mensch ist einfach gestrickt und Konzerne, wie Apple wissen das ganz gut auszunutzen.

    Insofern ist es nur fair, dass Apple genau so die Wahrheit verbreiten muss, wie sie vor dem Prozess die Unwahrheit verbreitet haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.07.12 12:20 durch Testdada.

  2. Re: Endlich zeigt ein Richter gespür fürs Marketing

    Autor: Endwickler 19.07.12 - 12:16

    Vielleicht will der Richter auch mal zeigen, was es bringen kann, wenn man massiv die Gerichte stresst.

  3. Re: Endlich zeigt ein Richter gespür fürs Marketing

    Autor: Netspy 19.07.12 - 12:23

    Wenn er das so gesehen hätte, hätte er die Klage doch gleich abweisen können.

  4. Re: Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: Symm 19.07.12 - 12:34

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insofern ist es nur fair, dass Apple genau so die Wahrheit verbreiten muss,
    > wie sie vor dem Prozess die Unwahrheit verbreitet haben.


    Im Urteilsspruch hieß es in meiner Erinnerung, das Samsung Tab wäre uncooler als das Ipad. Das könnte Apple dem Urteil entsprechend umsetzten mit einem Spruch wie.

    Richterlich entscheiden. "Das Samsung Tab ist zu uncool um von Apple zu sein".
    Da werden sich sicherlich ein paar Merketing Leute nun den Kopf zerbrechen, wie man das Urteil und gutes Marketing unter einen Hut bekommt.

  5. Re: Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: tomate.salat.inc 19.07.12 - 13:19

    Symm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Urteilsspruch hieß es in meiner Erinnerung, das Samsung Tab wäre
    > uncooler als das Ipad.

    Quelle?

  6. Re: Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: Brainfreeze 19.07.12 - 13:37

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Symm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Urteilsspruch hieß es in meiner Erinnerung, das Samsung Tab wäre
    > > uncooler als das Ipad.
    >
    > Quelle?

    Quelle ist u.a. der Bloomberg-Link in dem Artikel:
    http://www.bloomberg.com/news/2012-07-18/apple-must-publish-notice-samsung-didn-t-copy-ipad-judge-says.html

    "Birss said in his July 9 ruling that Samsung’s tablets were unlikely to be confused with the iPad because they are “not as cool.”"

  7. Re: Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: Endwickler 19.07.12 - 13:59

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Symm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Urteilsspruch hieß es in meiner Erinnerung, das Samsung Tab wäre
    > > uncooler als das Ipad.
    >
    > Quelle?


    http://www.judiciary.gov.uk/Resources/JCO/Documents/Judgments/samsung-apple.pdf
    Punkt 190 oder mal nach "cool" suchen. :-)

  8. Re: Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: Testdada 19.07.12 - 14:16

    Danke für den Link. Der Richter scheint ein ein krankhafter Apple Nerd zu sein, wenn er Dinge, wie "They do not have the same understated and extreme simplicity which is possessed by the Apple design. They are not as cool." im Abschlussstatement schreibt.

    Naja, Samsung kanns für einmal Piepe sein, wenn es schlechter wegkommt, hauptsache es erscheint anders :-)

  9. Re: Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: Endwickler 19.07.12 - 15:39

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für den Link. Der Richter scheint ein ein krankhafter Apple Nerd zu
    > sein, wenn er Dinge, wie "They do not have the same understated and extreme
    > simplicity which is possessed by the Apple design. They are not as cool."
    > im Abschlussstatement schreibt.
    >
    > Naja, Samsung kanns für einmal Piepe sein, wenn es schlechter wegkommt,
    > hauptsache es erscheint anders :-)

    Der Link ist auch im Artikel zu finden, wie immer durch Golem gut versteckt, aber dieses mal kommt man bei PDF nicht auf /special/PDF :-)

  10. Re: Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: Symm 19.07.12 - 16:16

    Meine Interpretation.

    Ersetze Cool durch den Unterstatement oder sonstige verbale Ergüsse. Auf jeden Fall wird Apple in der Lage sein sich diese Aktion zum Vorteil zu machen,

  11. Re: Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: lixxbox 19.07.12 - 16:23

    Testdada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insofern ist es nur fair, dass Apple genau so die Wahrheit verbreiten muss,
    > wie sie vor dem Prozess die Unwahrheit verbreitet haben.

    Wann stand denn bitte auf der Apple Webseite, dass Samsung das iPad kopiert haben soll? Screenshot hast du sicherlich zur Hand.

    Nur weil Seiten wie Golem Schlagzeilen raushauen wie bekloppt.

    Apple ist damit vor Gericht gegangen, da sie ihre Rechte verletzt sahen. Das Ganze sollte dann vor Gericht geklärt werden und gut ist.

  12. Re: Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: Endwickler 19.07.12 - 16:39

    Symm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Interpretation.
    >
    > Ersetze Cool durch den Unterstatement oder sonstige verbale Ergüsse. Auf
    > jeden Fall wird Apple in der Lage sein sich diese Aktion zum Vorteil zu
    > machen,

    Ja, es scheint in dem PDF ein sehr lockerer Ton zu herrschen und "Cool" ist, außer bei Apple, wohl keine Produkteigenschaft sondern eine Interpretation des persönlichen Geschmacks auf eine Sache.

  13. ++

    Autor: neocron 19.07.12 - 16:40

    Nicht Apple hat irgend etwas oeffentlich behauptet und damit Marketing betrieben, sondern die Medien haben diese Verfahren genutzt um derartige Schlagzeilen zu verbreiten!
    Es ist nicht Apples Schuld, dass sich die Medien derartig darum Reissen!

    Apple hat auch keine Unwahrheit in der Klage verbreitet, denn zum Zeitpunkt der Klage war es nur eine Behauptung, deren Wahrheitswert ueberhaupt erst durch das Gericht beurteilt wurde!

  14. Re: Endlich zeigt ein Richter gespür fürs Marketing

    Autor: y.m.m.d. 19.07.12 - 17:53

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn er das so gesehen hätte, hätte er die Klage doch gleich abweisen
    > können.

    Das hätte viel weniger (garnicht?) weh getan. Dann geht Apple doch einfach in die nächsthöhere Instanz und nervt die wichtigeren Richter...
    Auf diese weise hat der Richter sich ja schon fast über Apple lustig gemacht. Ich meine dieses Urteil ist ein Schlag ins Gesicht - und das zurecht!

    Ich will nicht wissen wie viel Geld alleine die Apple vs Samsung Klagen gekostet haben...

  15. Re: Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: Dr.White 19.07.12 - 20:34

    lixxbox Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Testdada schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Insofern ist es nur fair, dass Apple genau so die Wahrheit verbreiten
    > muss,
    > > wie sie vor dem Prozess die Unwahrheit verbreitet haben.
    >
    > Wann stand denn bitte auf der Apple Webseite, dass Samsung das iPad kopiert
    > haben soll? Screenshot hast du sicherlich zur Hand.

    Apfel behauptet nicht, es lässt behaupten. Hofberichterstatter gibt es ja genug. Kannst ja bei Engadget anfangen und dich bis zu CT durchlesen.

    >
    > Nur weil Seiten wie Golem Schlagzeilen raushauen wie bekloppt.

    hahahaha Jetzt ist Golem daran schuld und nicht apfel, die gezielt Unwahrheiten verbreiten lassen. Und eins kann man Golem.de sicherlich nicht vorwerfen, das sie dem Jobs Evangelium kritisch gegenüber stehen.

    >
    > Apple ist damit vor Gericht gegangen, da sie ihre Rechte verletzt sahen.
    > Das Ganze sollte dann vor Gericht geklärt werden und gut ist.

    Das ist es ja dann auch und gut ist.

    Because I am hard, you will not like me. But the more you hate me, the more you will learn. I am hard but I am fair.
    http://img7.imagebanana.com/img/k1ew98mx/blb.jpg

  16. Re: Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: neocron 19.07.12 - 20:55

    Dr.White schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lixxbox Wrote:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Testdada schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Insofern ist es nur fair, dass Apple genau so die Wahrheit verbreiten
    > > muss,
    > > > wie sie vor dem Prozess die Unwahrheit verbreitet haben.
    > >
    > > Wann stand denn bitte auf der Apple Webseite, dass Samsung das iPad
    > kopiert
    > > haben soll? Screenshot hast du sicherlich zur Hand.
    >
    > Apfel behauptet nicht, es lässt behaupten. Hofberichterstatter gibt es ja
    > genug. Kannst ja bei Engadget anfangen und dich bis zu CT durchlesen.
    Ah richtig, weil andere Berichten, wie bie Lemminge, muss Apple jetzt "gegenberichten"?
    sehr skurril!

    >
    > >
    > > Nur weil Seiten wie Golem Schlagzeilen raushauen wie bekloppt.
    >
    > hahahaha Jetzt ist Golem daran schuld und nicht apfel, die gezielt
    > Unwahrheiten verbreiten lassen.
    tun sie nicht ... denn zum Zeitpunkt der Klage war ueberhaupt nicht klar, ob die Behauptung stimmt, oder nicht! Im Gegenteil, der wahrheitsgehalt wird ja erst in einem Verfahren geprueft!

    > Und eins kann man Golem.de sicherlich nicht
    > vorwerfen, das sie dem Jobs Evangelium kritisch gegenüber stehen.
    Das muss ja jeder Berichterstatter selbst sehen ...
    Zumal auch diese Einschaetzung rein subjektiv ist!

    > >
    > > Apple ist damit vor Gericht gegangen, da sie ihre Rechte verletzt sahen.
    > > Das Ganze sollte dann vor Gericht geklärt werden und gut ist.
    >
    > Das ist es ja dann auch und gut ist.
    eben ...

  17. Re: Endlich zeigt ein Richter Gespür fürs Marketing

    Autor: Endwickler 20.07.12 - 10:38

    lixxbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann stand denn bitte auf der Apple Webseite, dass Samsung das iPad kopiert
    > haben soll? Screenshot hast du sicherlich zur Hand.
    >
    > Nur weil Seiten wie Golem Schlagzeilen raushauen wie bekloppt.
    >
    > Apple ist damit vor Gericht gegangen, da sie ihre Rechte verletzt sahen.
    > Das Ganze sollte dann vor Gericht geklärt werden und gut ist.

    Apple ging mit Kopievorwürfen vor die Gerichte:
    http://de.euronews.com/2011/04/19/apple-samsung-kopiert-iphone-und-ipad/

    Ich vermute, dass so ein Gerichtsentscheid den Pressewirbel, der in der anderen Richtung weniger explosiv ausfällt, kompensieren und ein vergleichbares Gegengewicht schaffen will.

    Es kann natürlich auch sein, dass dieser Gerichtsentscheid nur von der Presse erfunden wurde, denn er ist bisher nirgendwo auffindbar. Die Formulierung "a UK judge has demanded that ..." ist in meinen Augen nicht sehr aussagekräftig. andererseite hätte Apple bestimmt inzwischen schon eine Pressemitteilung herausgegeben, wenn die dem widersprechen wollten.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.12 10:44 durch Endwickler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Marburg
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  3. Hays AG, Ansbach
  4. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  2. 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit