1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arbeit: Vier von zehn Beschäftigten…

Mein letzter Job war zu 95% Homeoffice

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein letzter Job war zu 95% Homeoffice

    Autor: TraxMAX 23.07.14 - 13:22

    Also ich kann den Trend bestätigen, bei meine letzten Job war ich vielleicht zweimal im Monat für einen Tag in der Firma, der Rest vom Homeoffice über VPN. Auch beim Arbeitgeber davor waren locken zwei von Fünf Tagen Homeoffice mit freier Zeiteinteilung.

  2. Re: Mein letzter Job war zu 95% Homeoffice

    Autor: Anonymouse 23.07.14 - 13:32

    Prinzipiell ist bei mir Homeoffice auch kein Problem.
    Bin aber viel bei Kunden unterwegs und wenn ich dann doch mal keine auswertigen Termine habe, fahre ich doch in die Firma um ein bisschen Bürokratie abzuarbeiten.
    Allerdings kann ich auch ohne Probleme von zuhause aus arbeiten. Immer sehr praktisch, wenn man einen Handwerkertermin o.ä. wahrnehmen muss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Flammersfeld
  3. MEA Service GmbH, Aichach
  4. Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,39€
  2. 13,99€
  3. 3,50€
  4. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
AfD und Elektroautos
"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
  2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
  3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera