Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auf der Flucht: Regierungschef…

Viresncanner Entwickler...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viresncanner Entwickler...

    Autor: Paykz0r 15.11.12 - 12:35

    ...müssen paranoid sein!
    Das geht gar nicht anders,
    sonst ist das Produkt schlecht.

  2. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: dura 15.11.12 - 12:47

    Falsch! Sie müssen dafür sorgen, dass andere Paranoid werden, damit sie ihr Produkt verkaufen können. ;)

  3. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: Paykz0r 15.11.12 - 12:56

    dura schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falsch! Sie müssen dafür sorgen, dass andere Paranoid werden, damit sie ihr
    > Produkt verkaufen können. ;)

    +1

  4. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: 4x 15.11.12 - 13:10

    Absolut richtig. Ich sag nur: Virenscanner auf Smartphones.

  5. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: Emulex 15.11.12 - 13:29

    Aber um das zu können muss man sich in die Denkweise eines Paranoiden reinfinden....und der Johnny kam wohl nicht wieder raus ;)

  6. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: janpi3 15.11.12 - 13:30

    4x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Absolut richtig. Ich sag nur: Virenscanner auf Smartphones.


    Ja was ist damit?
    Ich habe gerade mein Android eingeschickt - weil irgendwelche Schadsoftware mich mit Werbung in der Statusbar vollgeleiert hat. (und nein die war nicht wieder entfernbar)

    Gut ich hab keinen Virenscanner drauf gehabt - ich kauf aber auch nie wieder ein Android Handy XD

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  7. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: Guardian 15.11.12 - 14:13

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Absolut richtig. Ich sag nur: Virenscanner auf Smartphones.
    >
    > Ja was ist damit?
    > Ich habe gerade mein Android eingeschickt - weil irgendwelche Schadsoftware
    > mich mit Werbung in der Statusbar vollgeleiert hat. (und nein die war nicht
    > wieder entfernbar)
    >
    > Gut ich hab keinen Virenscanner drauf gehabt - ich kauf aber auch nie
    > wieder ein Android Handy XD


    Und du bist nicht in der Lage einen Factory reset durchzuführen?

    Ab zu apple mit dir, unwissender!

  8. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: schubaduu 15.11.12 - 14:35

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > janpi3 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4x schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Absolut richtig. Ich sag nur: Virenscanner auf Smartphones.
    > >
    > >
    > > Ja was ist damit?
    > > Ich habe gerade mein Android eingeschickt - weil irgendwelche
    > Schadsoftware
    > > mich mit Werbung in der Statusbar vollgeleiert hat. (und nein die war
    > nicht
    > > wieder entfernbar)
    > >
    > > Gut ich hab keinen Virenscanner drauf gehabt - ich kauf aber auch nie
    > > wieder ein Android Handy XD
    >
    > Und du bist nicht in der Lage einen Factory reset durchzuführen?
    >
    > Ab zu apple mit dir, unwissender!

    genau, wer keine schadsoftware aufm phone will muss schon echt verrueckt und unwissend sein. dieses unnoetige jemanden als dumm darstellen, gibt sicher leute die weder zeit, noch lust haben sich mit factory resets usw. zu beschaeftigen.

    und zudem gibt es software die nach resets bestehen bleiben kann, gab z.B. auch mal so nen ueberwachungstool fuers phone (also android), das selbst nach resets drauf bleibt - falls jemand das geraet klaut.





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.12 14:37 durch schubaduu.

  9. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: nudel 15.11.12 - 14:36

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Absolut richtig. Ich sag nur: Virenscanner auf Smartphones.
    >
    > Ja was ist damit?
    > Ich habe gerade mein Android eingeschickt - weil irgendwelche Schadsoftware
    > mich mit Werbung in der Statusbar vollgeleiert hat. (und nein die war nicht
    > wieder entfernbar)
    >
    > Gut ich hab keinen Virenscanner drauf gehabt - ich kauf aber auch nie
    > wieder ein Android Handy XD

    du weißt, dass es da so eine nette funktion gibt, um das handy auf werkszustand zurückzusetzen? solange die noch geht, schickt man das doch nicht ein.

  10. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: bofhl 15.11.12 - 14:46

    Ohne root kann sich keine App unlöschbar installieren - aber wer es nicht mal schafft, direkt in den Einstellungsmenü den Werksreset-Eintrag zu finden und die Funktion auszuführen weiß so was natürlich auch nicht....

    Mal ganz davon abgesehen, scheint es auch zu komplex gewesen zu sein, die aufgespielten Apps korrekt zu deinstallieren um den Übertäter mit der Werbeeinblendung zu finden! Kleiner Tipp: nicht jede App im PlayStore und Konsorten muss tatsächlich installiert werden - und da kann "sie noch so freundlich einen anlächeln..."!

  11. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: Paykz0r 15.11.12 - 14:50

    Es würde mich sogar nicht wundern wenn genau solche "Android-Virenscanner"
    zu diesen dubiosen Apps gehören die so etwas tun.

  12. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: schubaduu 15.11.12 - 14:55

    aber es gibt auch zig one-click-root apps im market oder nicht? naja, wie auch immer - als otto normal verbraucher beschaeftigt man sich evtl. nicht allzu viel mit dem einstellungsmenu ... um solch probleme nicht zu haben, koennte man eben auf die idee kommen ein anderes smartphone os zu nutzen - ob das dann 'besser' oder 'schlechter' ist sei dahingestellt, aber es gibt wohl sicherere als android!

  13. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: Codemonkey 15.11.12 - 15:14

    Leute die sich auf ihren Android root Rechte geben halte ich für ziemlich bescheuert.

    Jeder vernünftige Mensch sollte an seinem Rechner mit einem reinen Benutzeraccount mit eingeschränkten Rechten arbeiten und das gleiche gilt für ein Android.

    In 90% der Anwendungsfälle ist das Facepalm... In den restlichen 10% sollte man sich ernsthaft Gedanken machen ob man es wirklich, WIRKLICH benötigt.

  14. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: a user 15.11.12 - 15:24

    Codemonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leute die sich auf ihren Android root Rechte geben halte ich für ziemlich
    > bescheuert.
    >
    > Jeder vernünftige Mensch sollte an seinem Rechner mit einem reinen
    > Benutzeraccount mit eingeschränkten Rechten arbeiten und das gleiche gilt
    > für ein Android.
    >
    > In 90% der Anwendungsfälle ist das Facepalm... In den restlichen 10% sollte
    > man sich ernsthaft Gedanken machen ob man es wirklich, WIRKLICH benötigt.

    urteile nicht über etwas, wovon du offensichtlich nicht viel weißt.

    wer sein handy gerooted hat der benutzt es nicht mit einem ROOT-Account. das ist nicht so wie windows mit admin account nutzen.

    du bist weiterhin genau wie vorher NICHT als root an deinem handy. du hast lediglich ähnlihc wie bei windows die UAC bestimmten aktionen mit bestätigung root-rechte zu geben.

    leute die über etwas urteilen ohne sich damit wirklich auszukennen.... siehe deinen ersten satz.

  15. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: Codemonkey 15.11.12 - 15:41

    Ich kenne mich genug aus, es ist dann ein su installiert und das kann dann lustige tolle sachen ausführen.

    Die Abfrage ist doch dämlich, du lädst ne App runter die willst du benutzen, dann kommt eine Frage, tja App nicht benutzen oder erlauben, vielleicht brauch das Programm das ja?
    Toll, da klicken dann ein paar der Profis auf OK und dann ist die Sache gegessen.

  16. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: schubaduu 15.11.12 - 15:42

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Codemonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leute die sich auf ihren Android root Rechte geben halte ich für
    > ziemlich
    > > bescheuert.
    > >
    > > Jeder vernünftige Mensch sollte an seinem Rechner mit einem reinen
    > > Benutzeraccount mit eingeschränkten Rechten arbeiten und das gleiche
    > gilt
    > > für ein Android.
    > >
    > > In 90% der Anwendungsfälle ist das Facepalm... In den restlichen 10%
    > sollte
    > > man sich ernsthaft Gedanken machen ob man es wirklich, WIRKLICH
    > benötigt.
    >
    > urteile nicht über etwas, wovon du offensichtlich nicht viel weißt.
    >
    > wer sein handy gerooted hat der benutzt es nicht mit einem ROOT-Account.
    > das ist nicht so wie windows mit admin account nutzen.
    >
    > du bist weiterhin genau wie vorher NICHT als root an deinem handy. du hast
    > lediglich ähnlihc wie bei windows die UAC bestimmten aktionen mit
    > bestätigung root-rechte zu geben.
    >
    > leute die über etwas urteilen ohne sich damit wirklich auszukennen....
    > siehe deinen ersten satz.

    hae? also weiss nicht, evtl. kenne ich mich nicht aus, aber mit root rechten kannst du halt einfach alles machen unter android. systemdateien bearbeiten usw. wozu sollte man sein telefon sonst rooten, wenns danach doch das selbe ist?

    also fuer mich hoert sich das, z.B. hier, anders an.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Android_rooting

  17. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: fratze123 15.11.12 - 15:44

    schubaduu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber es gibt auch zig one-click-root apps im market oder nicht?

    meinst du mit "market" den play store? ich glaube nicht, dass es da apps zum rooten gibt. eigentlich führt man derartige programme doch auf dem pc aus? kenn ich jedenfalls nur so.

    > naja, wie
    > auch immer - als otto normal verbraucher beschaeftigt man sich evtl. nicht
    > allzu viel mit dem einstellungsmenu ... um solch probleme nicht zu haben,
    > koennte man eben auf die idee kommen ein anderes smartphone os zu nutzen -

    vielleicht installiert "otto normal" auch einfach nicht jeden dubiosen scheiss...

    > ob das dann 'besser' oder 'schlechter' ist sei dahingestellt, aber es gibt
    > wohl sicherere als android!

    was genau soll bei der konkurrenz sicherer sein? "dumme" nutzer haben letzten endes überall dasselbe problem.

  18. Was schreibst du nur für einen Unsinn?

    Autor: fratze123 15.11.12 - 15:46

    Dein wirres Geschwätz tut einfach nur weh. :-)

  19. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: fratze123 15.11.12 - 15:49

    schubaduu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > hae? also weiss nicht, evtl. kenne ich mich nicht aus,

    ganz offensichtlich.

    > aber mit root
    > rechten kannst du halt einfach alles machen unter android. systemdateien
    > bearbeiten usw. wozu sollte man sein telefon sonst rooten, wenns danach
    > doch das selbe ist?

    "rooten" gibt dir die möglichkeit bei bedarf einer anwendung root-rechte zu geben. der angemeldete nutzer bekommt keine root-rechte. man ist nicht immer als root unterwegs, sondern wird bei bedarf wie bei windows-uac gefragt.

  20. Re: Viresncanner Entwickler...

    Autor: Codemonkey 15.11.12 - 15:54

    Wenn die Anwendung böswillig ist, dann reichen einmal root Rechte aus um den System tief zu verpfuschen.

    Ich habe mal eine unserer Entwicklerboards aus China gerootet, danach hatte ich ein su, mit dem konnte ich aus Java dann Befehle aufrufen.

    Was ich damit gemacht habe wäre auch wunderbar um einen Trojaner damit zu programmieren.

    Ich bezweifele das die ganzen root checker die Tragweite ihres handels verstehen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. Sinterwerke Herne GmbH, Herne

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben abstauben


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Gerichtspostfach
    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

    Ursprünglich sollte das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) Mitte Februar abgeschaltet werden. Das Debakel um das Besondere elektronische Anwaltspostfach (BeA) zwingt jedoch zum Umdenken.

  2. DLD-Konferenz: Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
    DLD-Konferenz
    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

    Außenminister Sigmar Gabriel befürchtet, dass Europa technisch zwischen den USA und Asien zerrieben wird. Telekom-Chef Höttges hat schon Vorschläge parat, wo Europa seine Stärken ausspielen könnte.

  3. NetzDG: Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
    NetzDG
    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

    Einer EU-Studie zufolge werden in Deutschland 100 Prozent aller beanstandeten Beiträge in sozialen Netzwerken gelöscht. Und das nicht erst seit Inkrafttreten der Löschverpflichtung am 1. Januar 2018. Wozu also das NetzDG?


  1. 14:13

  2. 13:15

  3. 12:31

  4. 14:35

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 12:57

  8. 12:26