1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufspaltung: Yahoo findet erste…

"Kerngeschäft mit 0 US-Dollar an"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Kerngeschäft mit 0 US-Dollar an"

    Autor: Anonymer Nutzer 03.12.15 - 08:17

    Abzüglich Boni, Abfindungen,....

    Yahoo hat einen Wert von unter Null und ist damit geringer als die Summe der Beteiligungen.

  2. Re: "Kerngeschäft mit 0 US-Dollar an"

    Autor: Little_Green_Bot 03.12.15 - 08:26

    In defizitären Sparten zahlt man keine Boni, und in rentablen Sparten behält man die Manager. Also keine sinnvolle Rechnung, die Du aufmachst.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  3. Re: "Kerngeschäft mit 0 US-Dollar an"

    Autor: cyzz 03.12.15 - 08:55

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In defizitären Sparten zahlt man keine Boni, und in rentablen Sparten
    > behält man die Manager. Also keine sinnvolle Rechnung, die Du aufmachst.

    In welchem Buch haben sie das gelesen?

  4. Re: "Kerngeschäft mit 0 US-Dollar an"

    Autor: pk_erchner 03.12.15 - 09:12

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abzüglich Boni, Abfindungen,....
    >
    > Yahoo hat einen Wert von unter Null und ist damit geringer als die Summe
    > der Beteiligungen.

    woran liegt das ?

    100% Werbeblocker in den USA ?

    wieso erzielt yahoo im Kerngeschäft keine Einnahmen mehr ?

  5. Re: "Kerngeschäft mit 0 US-Dollar an"

    Autor: gelöscht 03.12.15 - 09:49

    Weil sie durch Bilanztricks so weit gedrückt werden das man keine Steuern zahlen muss. Nichts neues...

  6. Re: "Kerngeschäft mit 0 US-Dollar an"

    Autor: pk_erchner 03.12.15 - 09:56

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil sie durch Bilanztricks so weit gedrückt werden das man keine Steuern
    > zahlen muss. Nichts neues...

    wenn ich solide Einnahmen habe, zahle ich doch auch gerne Steuern

  7. Re: "Kerngeschäft mit 0 US-Dollar an"

    Autor: kellemann 03.12.15 - 10:19

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn ich solide Einnahmen habe, zahle ich doch auch gerne Steuern

    Der war gut :D

    Schau dir doch mal an, was Facebook, Google & Co an Steuern zahlen ;)

  8. Re: "Kerngeschäft mit 0 US-Dollar an"

    Autor: Little_Green_Bot 03.12.15 - 10:29

    cyzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In welchem Buch haben sie das gelesen?

    Eine Bonuszahlung ist eine leistungsorientierte Vergütung. Und da Top-Manager nicht gerade in rauen Mengen auf dem Arbeitsmarkt sind, wird man erfolgreiche Leute sicher auch nach der Zerschlagung behalten, und somit keine Abfindung zahlen. Das ist gängige Praxis, aber es dürfte auch Literatur zum Thema Personalpolitik geben, die es bestätigt. Man darf sich Yahoo nicht als Unternehmen mit einer einzigen Chefetage vorstellen, die alles macht.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  9. Re: "Kerngeschäft mit 0 US-Dollar an"

    Autor: Cok3.Zer0 03.12.15 - 13:30

    Wo ist denn nun das Problem? Sie sind zweitklassig; das heißt aber nicht, dass sie wertlos sind.
    Nur weil die Produkte kein gemeinsames Branding haben und manche externen Funktionen schlecht (zugepflastert) implementiert sind, ergibt sich noch lange eine düstere Zukunft.

    Übrigens: Alibaba ist schon eine guter Marktplatz für Unternehmen für Unternehmen. Aliexpress ist dagegen ja wohl eine Plattform für Produktpiraten, es kommt nicht an Amazon ran. Offenbar wird nichts dagegen unternommen. Wie kann man in einen Konzern investieren, der das zulässt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant IT-Projekte und -Support im Produktions- und Officeumfeld (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    LEICHT Küchen AG, Waldstetten
  3. Systems Engineer (m/w/d) - Microsoft SQL Server
    OEDIV KG, Bielefeld
  4. Digital Service Owner / Senior Product Owner (m/w/d)
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u. a. Project Wingman für 17,99€, Staxel für 4,99€, One Step from Eden für 13,50€)
  3. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de