1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausgründung: Ebay und Paypal…

kein Wachstum mehr....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein Wachstum mehr....

    Autor: nostre 30.09.14 - 14:02

    war das nicht so das Ebay eigentlich die letzen Jahre nur durch Paypal gewachsen ist? und nun bricht dieses Zugpferd weg, wer Ebay Aktien hat sollte nun schleunigst in die Gänge kommen!

    Vielleicht hat das ganze auch was gutes, und Ebay wird wieder Verkäufer freundlicher die ganzen Veränderungen sind mehr als schlecht gewesen.

    Ich bin gespannt Amazon bietet alles aus einer Hand an, Aliexpress etc ebenfalls, und dann kommt Ebay, mal schauen welches Schicksal der Firma blüht vielleicht ala Kleinanzeigen 2.0

    Gruß

  2. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: DrWatson 30.09.14 - 14:10

    nostre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > war das nicht so das Ebay eigentlich die letzen Jahre nur durch Paypal
    > gewachsen ist? und nun bricht dieses Zugpferd weg, wer Ebay Aktien hat
    > sollte nun schleunigst in die Gänge kommen!

    Warum das?

    Wer zum Zeitpunkt der Ausgründung eine Ebayaktie hat, hat danach zusätzlich eine Paypalaktie. Allein die Paypalaktie dürfte dann mehr Wert als die Ebayaktie sein.

  3. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: Technikfreak 30.09.14 - 15:43

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nostre schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > war das nicht so das Ebay eigentlich die letzen Jahre nur durch Paypal
    > > gewachsen ist? und nun bricht dieses Zugpferd weg, wer Ebay Aktien hat
    > > sollte nun schleunigst in die Gänge kommen!
    >
    > Warum das?
    >
    > Wer zum Zeitpunkt der Ausgründung eine Ebayaktie hat, hat danach zusätzlich
    > eine Paypalaktie.
    Woher hast du diese Information? Steht das so in der Ausgründung? Das muss nämlich nicht so gemacht werden...

  4. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: Technikfreak 30.09.14 - 15:47

    Weder Ali noch Amazon lässt sich mit Ebay vergleichen. Aber mich würde nicht wundern, wenn in weiter Zukunft Facebook nach Ebay schnappt...

  5. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: nostre 30.09.14 - 15:58

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weder Ali noch Amazon lässt sich mit Ebay vergleichen.
    >
    aber selbstverständlichst,

  6. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: tibrob 30.09.14 - 18:57

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weder Ali noch Amazon lässt sich mit Ebay vergleichen. Aber mich würde
    > nicht wundern, wenn in weiter Zukunft Facebook nach Ebay schnappt...

    Was soll Facebook mit Ebay? Die Zeit der Privatauktionen ist m.E. eigentlich vorbei - ich finde kaum noch Artikel, die nicht von irgendeinem "Händler" oder "Powerseller" vertrieben werden. Außerdem werden viele Artikel nicht mehr zugelassen ... wollte vor geraumer Zeit ein Super MagiCom bzw. Super Ufo kaufen, wurde aber vor Auktionsende wieder gelöscht.

    Ok, Raubkopien hin oder her, das Teil war eigentlich dafür gedacht, Sicherheitskopien meiner Module zu machen, weil viele nur noch auf gutes Zureden starten. "Kampfmesser" dürfen ja auch weiter vertrieben werden, obwohl ich damit .... nunja.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  7. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: nostre 30.09.14 - 19:08

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weder Ali noch Amazon lässt sich mit Ebay vergleichen. Aber mich würde
    > > nicht wundern, wenn in weiter Zukunft Facebook nach Ebay schnappt...
    >
    > Was soll Facebook mit Ebay? Die Zeit der Privatauktionen ist m.E.
    > eigentlich vorbei - ich finde kaum noch Artikel, die nicht von irgendeinem
    > "Händler" oder "Powerseller" vertrieben werden. Außerdem werden viele
    > Artikel nicht mehr zugelassen ... wollte vor geraumer Zeit ein Super
    > MagiCom bzw. Super Ufo kaufen, wurde aber vor Auktionsende wieder gelöscht.
    >
    > Ok, Raubkopien hin oder her, das Teil war eigentlich dafür gedacht,
    > Sicherheitskopien meiner Module zu machen, weil viele nur noch auf gutes
    > Zureden starten. "Kampfmesser" dürfen ja auch weiter vertrieben werden,
    > obwohl ich damit .... nunja.

    richtig, daher der Vergleich mit Amazon und Alibaba. Für Privatverkäufer gibt es die "Kleinanzeigen"

  8. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: DrWatson 30.09.14 - 19:36

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher hast du diese Information? Steht das so in der Ausgründung? Das muss
    > nämlich nicht so gemacht werden...

    Wie stellst du dir das sonst vor?

    http://online.wsj.com/articles/ebay-to-spin-off-paypal-business-1412075767

  9. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: tibrob 30.09.14 - 21:05

    Die Kleinanzeigen sind aber im Grunde ein Witz, wenn man tatsächlich etwas außerhalb der eigenen Ortschaft +- 20km Umkreis kauft ... im Leben würde ich da keine Vorkasse leisten, wie manchmal verlangt wird. Davon abgesehen halte ich die "Kleinanzeigen" eher für einen unterirdisch schlechten Flohmarkt mit Gerumpel.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  10. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: Anonymer Nutzer 30.09.14 - 21:32

    Dann doch lieber hood.de

  11. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: Technikfreak 01.10.14 - 00:08

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Woher hast du diese Information? Steht das so in der Ausgründung? Das
    > muss
    > > nämlich nicht so gemacht werden...
    >
    > Wie stellst du dir das sonst vor?
    Ich weiss nicht was geplant ist, aber es gäbe einige Szenarien...
    zB. Reines Management-Buyout oder EBAY selber würde als juristische
    Gesellschaft als Mehrheitsaktionär beteiligt bleiben oder kompletter Verkauf.
    Den Splitt der Aktien dürfte wohl die aufwändigste Methode sein.

  12. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: DrWatson 01.10.14 - 01:39

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wie stellst du dir das sonst vor?
    > Ich weiss nicht was geplant ist, aber es gäbe einige Szenarien...
    > zB. Reines Management-Buyout

    Also das Ebay Management soll Paypal kaufen und dann?

    > oder EBAY selber würde als juristische
    > Gesellschaft als Mehrheitsaktionär beteiligt bleiben oder kompletter
    > Verkauf.
    > Den Splitt der Aktien dürfte wohl die aufwändigste Methode sein.

    Das ist aber genau das, was mit Spin-Off normalerweise gemeint ist und besonders aufwendig ist das auch nicht, sondern relativ üblich.
    Was du sonst beschreibst ist eher ein Equity Carve-out.

    Man muss auch mal überlegen, was Icahn damit bezwecken will.
    Er hat nämlich kein Interesse, das Paypal von Ebay wird verkauft und Ebay danach auf einem Haufen Geld sitzt.
    Stattdessen will er selbst die Paypalanteile in seinem Depot liegen haben, in der Hoffnung, dass diese mehr Wert sind als der Rest.

  13. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: Technikfreak 01.10.14 - 01:59

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Wie stellst du dir das sonst vor?
    > > Ich weiss nicht was geplant ist, aber es gäbe einige Szenarien...
    > > zB. Reines Management-Buyout
    >
    > Also das Ebay Management soll Paypal kaufen und dann?
    Es gibt verschiedene Szenarien, das ist das Einzigste, was ich sage.
    Persönlich glaube ich sogar, dass die Synergien Ebay/Paypal ausgelutscht sind.
    Im Gegenteil als Finanzdienstleister dürfte die direkte Verbindung zu EBay für Paypal sogar ein Hindernis sein... Will Paypal wirklich wachsen, dann geht das nur, wenn auch andere Plattformen / Händler Paypal auch akzeptieren. Aber genau da dürfte die
    Verbidung zu Ebay ein Hindernis darstellen. Meine Meinung.

  14. Re: kein Wachstum mehr....

    Autor: nostre 01.10.14 - 14:27

    das scheint eben gar nicht so einfach zu sein, da der Markt schon abgegrast ist wenn man den Meinung der Paypal Mitarbeiter glauben darf....

    der einzige größere Kunde in globalen Ausmaß war UBER

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (Release am 14. November)
  2. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...
  3. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  4. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

  1. Wasserstoff: Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
    Wasserstoff
    Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen

    Die Stahlindustrie gehört zu den größten Emittenten von Kohlendioxid. Der Konzern Thyssen-Krupp will das ändern, indem er Wasserstoff im Hochofen einsetzt. Ein Pilotprojekt ist in Duisburg gestartet.

  2. Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
    Definitive Editon angespielt
    Das Age of Empires 2 für Könige

    Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  3. Ublock Origin und Adblock Plus: Chrome 80 soll Adblocker einschränken
    Ublock Origin und Adblock Plus
    Chrome 80 soll Adblocker einschränken

    Google nimmt umfangreiche Schnittstellenänderungen am Chrome-Browser vor. Diese schränken Adblocker wie Ublock Origin und Adblock Plus deutlich ein. Nun hat Google eine erste Vorschau mit der Entwicklerversion des Chrome 80 veröffentlicht.


  1. 15:21

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 13:14

  5. 12:20

  6. 12:04

  7. 12:01

  8. 11:50