1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausprobiert: Meine erste…

Strafgebühr bei Lieferverzug?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: Quantium40 19.10.20 - 19:13

    Die Strafgebühr ist ja innerhalb gewisser Grenzen durchaus nachvollziehbar. Doch es stellt sich die Frage, wieviel Zeitverzug ein Besteller tolerieren muss, bevor er einen bestellten Ride ggf. kostenfrei stornieren kann.
    Sollte dies nicht gehen, deutet das auf ein interessantes Geschäftsmodell für Free Now und die Fahrer hin, dass u.U. auch nicht so ganz die Regelungen zu AGB und pauschalisiertem Schadenersatz beachtet.

  2. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: User_x 19.10.20 - 19:34

    Ist doch eh alles automatisiert. Zahlt man nicht, findet man sich in der PayPal Falle wieder die dann dein Konto sperren. das wissen auch die Platformsanbieter.

    Das gleiche ist nicht das selbe. Also wirklich, immer diese fehlende Differenzierung!

  3. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: xxsblack 19.10.20 - 19:36

    Im Sat 1 Frühstücksfernsehen (glaube dort war es) war jetzt ein Beitrag über eine Dat!ng Plattform. Kostenpflichtiger Dienst. Nach der Anmeldung und Stornierung/Löschung des Kontos ((nach 30 Minuten Testnutzen)innerhalb der 14 Tägigen Widerrufsfrist) wurde dennoch eine Vermittlungspauschale von über 150¤ erhoben, nur weil man mal Match oder kein Match geklickt hatte.
    Sowas ist einfach Abzocke pur und zwar bewusst!
    Viele Menschen zahlen einfach nur, aus Angst.

    Lieber beim Taxidienst anrufen, 2-4¤ mehr zahlen, aber einfach nur Ruhe haben.
    Apps sind aber die neue Welt, für alles! Abzocke per App...langsam wird das alles aufgedeckt, zum Glück.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.20 19:38 durch xxsblack.

  4. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: robinx999 19.10.20 - 20:08

    Strafgebühr in beide Richtung wäre doch was. App zeigt vorher an wie lange es dauert und wenn dann kein Fahrzeug in der Zeit da ist + evtl. 10 Minuten extra gibt es 5¤ ausgezahlt

  5. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: mibbio 19.10.20 - 20:13

    Das sollte dann aber auch wirklich ausgezahlt werden und nicht nur das eher übliche "Als Ausgleich für die Wartezeit erhalten sie x ¤ oder x % Gutschift für Ihre nächste Fahrt" sein.

  6. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: Anonymouse 19.10.20 - 20:41

    Ja, ich musste direkt an Uber denken, wo auf der Karte einfach random Fahrzeuge angezeigt werden, die gar nicht existieren. Dann einfach die Zeit hochsetzen und Geld kassieren.

  7. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: Trockenobst 20.10.20 - 03:48

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Strafgebühr ist ja innerhalb gewisser Grenzen durchaus nachvollziehbar.
    > Doch es stellt sich die Frage, wieviel Zeitverzug ein Besteller tolerieren
    > muss, bevor er einen bestellten Ride ggf. kostenfrei stornieren kann.

    Das Problem ist doch, das der Dienstleister wahrscheinlich weiß das der 20 Minuten braucht.
    Dann hätte der Kunde aber die Fahrt nicht gebucht weil es zu lange ist. Also wird 14 Minuten hingeschrieben, dann gibt es eine leichte Verzögerung und so weiter und dann bei 18 Minuten hat der Kunde keine Lust mehr und storniert dann aus Frust.

    Die fünf Euro hat der Dienst trotzdem verdient, ohne eine Dienstleistung erbringen zu müssen.
    Das ist einfach nur legalisierter Dashboard Betrug. Und solange sie das nur bei 30-40% der Fahrten so machen könnten sie auch vor Gericht bei Klage damit durchkommen.

    Deswegen bestelle ich inzwischen schon beim Aufstehen vom Platz oder wenn der Zug noch 2-3 Minuten in den Bahnhof braucht. Die 5 Minuten Abzocke Verzögerung plane ich schon ein.

  8. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: NaruHina 20.10.20 - 06:23

    dann bleibt nzrnoch fur jede sradt die rifene local app zu nutzen, was gebauso netvig ist wie die local teldfonummer des jeeeiligen taxi unternehmens zu suchen.
    beides nervig.

  9. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: trinkhorn 20.10.20 - 07:08

    und ein automatisiertes System ist nicht in der Lage zu erkennen, dass die angegebene Zeit zwischendurch um mehr als x Prozent überschritten wurde?

  10. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: trinkhorn 20.10.20 - 07:12

    Die Frage ist dann noch:
    Bekommt von den 5 Euro der Fahrer, der nun fast am Bahnhof angekommen ist, sich fast 20 Minuten durch den Stadtverkehr gekämpft hat (sagen wir einfach mal das das so stimmt) wenigstens was ab, oder streicht sich das der Betreiber ein, und der Fahrer bekommt nur gesagt: "sorry, Fahrt storniert."

  11. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: Peter V. 20.10.20 - 08:03

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das Problem ist doch, das der Dienstleister wahrscheinlich weiß das der 20
    > Minuten braucht.
    > Dann hätte der Kunde aber die Fahrt nicht gebucht weil es zu lange ist.
    > Also wird 14 Minuten hingeschrieben, dann gibt es eine leichte Verzögerung
    > und so weiter und dann bei 18 Minuten hat der Kunde keine Lust mehr und
    > storniert dann aus Frust.
    Klar, ich kann auch immer Hellsehen. Selbst auf kürzester Strecke brauche ich mal knappe 10 Minuten und mal 20 Minuten.

    > Die fünf Euro hat der Dienst trotzdem verdient, ohne eine Dienstleistung
    > erbringen zu müssen.
    > Das ist einfach nur legalisierter Dashboard Betrug. Und solange sie das nur
    > bei 30-40% der Fahrten so machen könnten sie auch vor Gericht bei Klage
    > damit durchkommen.
    Legalisierter Betrug? Sachen gibt es. Natürlich gab es eine Dienstleistung. Verloren hat vor allem der Fahrer, der ins nirgendwo fährt und dann nur einen Bruchteil der Strecke bezahlt bekommt.

    > Deswegen bestelle ich inzwischen schon beim Aufstehen vom Platz oder wenn
    > der Zug noch 2-3 Minuten in den Bahnhof braucht. Die 5 Minuten Abzocke
    > Verzögerung plane ich schon ein.
    Wie kann man ohne finanziellen Verlust abgezockt werden?

  12. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: elknipso 20.10.20 - 08:07

    Finde das auch frech. Wenn sich die angebotene Leistung durch die massive Verspätung deutlich verschlechtert ist es eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass man unter diesen Bedingungen von seinem Kaufangebot zurück treten kann.

  13. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: DieterMieter 20.10.20 - 11:01

    xxsblack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Sat 1 Frühstücksfernsehen (glaube dort war es) war jetzt ein Beitrag
    > über eine Dat!ng Plattform. Kostenpflichtiger Dienst. Nach der Anmeldung
    > und Stornierung/Löschung des Kontos ((nach 30 Minuten Testnutzen)innerhalb
    > der 14 Tägigen Widerrufsfrist) wurde dennoch eine Vermittlungspauschale von
    > über 150¤ erhoben, nur weil man mal Match oder kein Match geklickt hatte.
    > Sowas ist einfach Abzocke pur und zwar bewusst!
    > Viele Menschen zahlen einfach nur, aus Angst.
    >
    > Lieber beim Taxidienst anrufen, 2-4¤ mehr zahlen, aber einfach nur Ruhe
    > haben.
    > Apps sind aber die neue Welt, für alles! Abzocke per App...langsam wird das
    > alles aufgedeckt, zum Glück.


    Du wirfst da gerade viele Dinge in einen Topf die nicht in einen Topf gehören. Apps sind nicht per se schlecht, sondern einfach eine andere Art der Informationsübermittlung als das Telefon. Das Sat1 Frühstücksfernsehen ist nicht die beste Bewertungsgrundlange für komplexe Zusammenhänge.

  14. Re: Strafgebühr bei Lieferverzug?

    Autor: Trockenobst 20.10.20 - 14:13

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, ich kann auch immer Hellsehen. Selbst auf kürzester Strecke brauche
    > ich mal knappe 10 Minuten und mal 20 Minuten.

    Dann kann man ja hinschreiben, regulär 14 Minuten, können 20 Minuten werden.
    Das ist dann faire Transparenz und ich entscheide ob mir der Deal das Wert ist.

    > Verloren hat vor allem der Fahrer, der ins nirgendwo fährt und dann nur
    > einen Bruchteil der Strecke bezahlt bekommt.

    Wenn man immer sagt "Essen ist in fünf Minuten fertig" und jeder Wartet aber 15 Minuten
    wird man sich irgendwann mal fragen warum die als Businessmodell direktes Lügen haben.
    Ich nutze diese Tools seit es sie gibt und die fünf Minuten später sind bei meinen Fällen ohne Messe, Regen, Schnee mehr oder weniger die Regel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein
  3. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz
  4. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3090 Eagle OC 24G für 1.799€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner