1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausstand: Amazon-Beschäftigte…

Und schon wieder falsch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und schon wieder falsch...

    Autor: Lapje 21.12.15 - 19:05

    Mich regt bei der Berichterstattung so langsam auf, dass hier nicht wirklich recherchiert wird - auch wenn es noch so oft Wiederholt wird, es macht das ganze nicht richtiger. Verdi streikt nicht wegen eines Tarifvertrags nach Einzelhandel, sondern nach Einzel- und Versandhandel. Klar ist Amazon kein Einzelhändler, aber die Frage ob Versandhandel oder Logistik ist dann schon interessant. Wo liegt der Unterschied von Amazon zu damals Quelle, Neckermann oder wie sie alle hießen? Gilt Versandhandel nur für die Büroangestellten? Aber haben Logistikunternehmen kein Büro? Nur verkaufen die auch direkt Waren online?

    Ich finde, dass ganze ist nicht so einfach wie es immer dargestellt wird...

  2. Re: Und schon wieder falsch...

    Autor: Sybok 21.12.15 - 20:57

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich regt bei der Berichterstattung so langsam auf, dass hier nicht
    > wirklich recherchiert wird - auch wenn es noch so oft Wiederholt wird, es
    > macht das ganze nicht richtiger. Verdi streikt nicht wegen eines
    > Tarifvertrags nach Einzelhandel, sondern nach Einzel- und Versandhandel.
    > Klar ist Amazon kein Einzelhändler, aber die Frage ob Versandhandel oder
    > Logistik ist dann schon interessant. Wo liegt der Unterschied von Amazon zu
    > damals Quelle, Neckermann oder wie sie alle hießen? Gilt Versandhandel nur
    > für die Büroangestellten? Aber haben Logistikunternehmen kein Büro? Nur
    > verkaufen die auch direkt Waren online?
    >
    > Ich finde, dass ganze ist nicht so einfach wie es immer dargestellt wird...

    Doch, ist ganz einfach: Die Logistik macht die Amazon Logistik GmbH, ein 100%iges Tochterunternehmen von Amazon EU S.a r.l. Da dieses Tochterunternehmen allein Logistikaufnahmen übernimmt ist es auch als solches einzuordnen. Dasselbe gilt schließlich auch bei Hermes, welches eine 100%ige Tochter der Otto Group ist. Da kommt niemand auf die Idee Hermes als Versandhändler einzuordnen, obwohl die eben nicht nur Lagerlogistik sondern auch Versandlogistik für die Muttergesellschaft übernehmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Kliniken Dritter Orden gGmbH, München
  4. AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Oculus Go 64GB für 178,45€, PS4 1TB Ghost of Tsushima Bundle mit 2. Dualshock 4 für 328...
  2. 398,15€ (Bestpreis!)
  3. 798,36€ (Bestpreis!)
  4. 661€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  2. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler
  3. Zero Motorcycles Elektrischer Sporttourer Zero SR/S mit 14,4-kWh-Akku

Sicherheitslücke: Wenn das Youtube-Tutorial die Cloud-Zugangsdaten leakt
Sicherheitslücke
Wenn das Youtube-Tutorial die Cloud-Zugangsdaten leakt

Sicherheitsforscher haben Hunderte Youtube-Tutorials ausgewertet und immer wieder Zugangsdaten entdeckt - mit diesen konnten sie sich auf AWS einloggen.
Von Moritz Tremmel

  1. Videoportal Youtube will mehr Werbepausen
  2. Streamer Ninja spielt auf Youtube
  3. URL Ein Zeichen mehr und Youtube ist werbefrei

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord