Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Axel-Springer-Konzern…

Weihnachts- und Urlaubsgeld?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: Registrierungszwang stinkt! 29.06.12 - 22:38

    Was ist das?

  2. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: doctorseus 30.06.12 - 01:09

    Doppelter Monatsgehalt? (1mal im Sommer und 1 mal im Winter)
    Denke zumindest, dass das so ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.12 01:10 durch doctorseus.

  3. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: chriz.koch 30.06.12 - 03:22

    Registrierungszwang stinkt! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist das?


    Vergangenheit

    Leider...

  4. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: Sermon 30.06.12 - 06:33

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Registrierungszwang stinkt! schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist das?
    >
    > Vergangenheit
    >
    > Leider...


    Nicht ganz....der "arme" öffentliche Dienst kriegt
    das noch. Und natürlich die Manager...bei denen
    heisst das aber "Boni".

  5. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.12 - 07:58

    Das ist das Geld was dir spätewr bei der Rente fehlen wird und wo der Beamte von der Behörde dann auf dein blödes Gesicht antwortet: "Sie hätten ihren Chef ja um mehr Geld bitten können".

    Das war kein Witz, sondern der Spruch den sich meine Mutter reinziehen musste!

  6. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: NeoTiger 30.06.12 - 08:45

    Jahresgehalt, das man halt über 13 oder gar 14 Staffeln auszahlt statt über 12. Hatte früher für den Arbeitgeber den Vorteil, dass man es als freiwillige Prämien bei schlechter Wirtschaftslage auch mal kürzen konnte.

    Dann kamen die deutschen Arbeitsgerichte und sagten, dass nach drei Jahren in Folge für den Arbeitnehmer ein Anspruch auf das Weihnachtsgeld bestünde.

  7. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.12 - 09:21

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Registrierungszwang stinkt! schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist das?
    >
    > Vergangenheit
    >
    > Leider...

    Nö, gibts bei uns noch ohne Verhandlung.
    Das volle Programm: Urlaubs-, Weihnachtsgeld und Prämien.
    30 Tage Urlaub sind selbstverständlich auch Standard.
    (kein öffentlicher Dienst oder ähnliches)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.12 09:26 durch labtexc.

  8. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: superdash 30.06.12 - 09:40

    > Nicht ganz....der "arme" öffentliche Dienst kriegt
    > das noch. Und natürlich die Manager...bei denen
    > heisst das aber "Boni".

    Gibt es nur noch in seltenen Fällen. Ich versteh gar nicht, warum manche glauben, die Bezahlung im ÖD sei so toll. Schaut euch doch mal die Tarifverträge und die Besoldungstabellen der Beamten an und vergleicht dies mit den Gehältern der äquivalenten Berufsgruppen. Außer Sicherheit hat der ÖD keine Vorteile. Reich wird da keiner!

    lg

  9. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: Mingfu 30.06.12 - 09:56

    Sermon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht ganz....der "arme" öffentliche Dienst kriegt
    > das noch. Und natürlich die Manager...bei denen
    > heisst das aber "Boni".

    Und? Selbst wenn es im öffentlichen Dienst in Teilen noch gezahlt wird, dann solltest du froh darüber sein! Kämpfe lieber dafür, dass alle eine entsprechend bessere Bezahlung zu kommen, statt dich vor den primitiven Karren des Neides spannen zu lassen, der nur den Arbeitgebern nützt!

    Wenn du nämlich glaubst, dass du dir etwas davon kaufen könntest, dass es endlich anderen auch schlechter geht, dann hast du dich geschnitten. Denn der nächste Schritt ist natürlich absehbar: Wenn der öffentliche Dienst schlechter bezahlt wird, dann wird wiederum der Druck auf die Bereiche zunehmen, wo jetzt schon schlechter bezahlt wird. Motto: "Um trotzdem weiterhin Aufträge aus der öffentlichen Verwaltung zu bekommen, müssen wir natürlich günstiger anbieten können als zu den Tarifkonditionen des öffentlichen Dienstes." Du befeuerst mit deiner Kurzsichtigkeit also nur eine Abwärtsspirale, das Gesamtgefüge bleibt aber erhalten.

    Du solltest also mal dringend die Referenz überprüfen! Kämpfe doch lieber dafür, dass schlecht bezahlte Arbeitnehmer auf ein anständiges Niveau kommen, statt dafür zu kämpfen, dass möglichst alle prekär bezahlt werden, damit "Gerechtigkeit herrscht"! Letzteres ist einfach nur dämlich.

  10. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: iu3h45iuh456 30.06.12 - 22:06

    doctorseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doppelter Monatsgehalt? (1mal im Sommer und 1 mal im Winter)
    > Denke zumindest, dass das so ist.

    Nicht unbedingt. Bei uns gibts 10% des Gehalts. Besser als nichts aber für die Yacht an der Cote d´Azur reicht es auch noch nicht ganz :-)

  11. Das war wohl ein Gefahrensucher.

    Autor: fratze123 02.07.12 - 07:31

    Oder jemand, der beweisen wollte, dass Gewalt doch eine Lösung ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.12 07:32 durch fratze123.

  12. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: MRBuch 02.07.12 - 08:38

    Ich bin jetzt seit zwei Jahren in der Ausbildung zum Fachinformatiker- Anwendungsentwickler und bekomme seitdem auch mein Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld.

    Weihnachtsgeld = 13tes volles Gehalt
    Urlaubsgeld = 14tes Gehalt aber leider "nur" 50% vom Gehalt :)

    *AngerberON*
    Davon hab ich mir dieses Jahr meinen Flug und Urlaub in Griechenland finanziert :)
    *AngerberOFF*

    MFG MRBuch ^^

    www.software-and-hardware.de

  13. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: VirtualInsanity 02.07.12 - 09:11

    Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld sind absolut üblich, zumindest wenn der Betrieb tarifgebunden ist. Leider kapieren das viele Arbeitnehmer nicht, dass sie zur jeweiligen Gewerkschaft gehen müssen, damit das gesichtert wird oder eben erreicht wird.

  14. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: JoeHomeskillet 02.07.12 - 10:06

    labtexc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chriz.koch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Registrierungszwang stinkt! schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was ist das?
    > >
    > >
    > > Vergangenheit
    > >
    > > Leider...
    >
    > Nö, gibts bei uns noch ohne Verhandlung.
    > Das volle Programm: Urlaubs-, Weihnachtsgeld und Prämien.
    > 30 Tage Urlaub sind selbstverständlich auch Standard.
    > (kein öffentlicher Dienst oder ähnliches)

    Ihr Deutschen habts gut mit euren Ferien.^^
    Ich habe eine 44h Woche (ohne Überstunden) und 20 Tage Ferien.
    Gut, dafür verdiene ich viel mehr als in Deutschland.

  15. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.07.12 - 11:42

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du solltest also mal dringend die Referenz überprüfen! Kämpfe doch lieber
    > dafür, dass schlecht bezahlte Arbeitnehmer auf ein anständiges Niveau
    > kommen, statt dafür zu kämpfen, dass möglichst alle prekär bezahlt werden,
    > damit "Gerechtigkeit herrscht"! Letzteres ist einfach nur dämlich.

    Das ist aber eine beliebte Sportart: "Mir geht's dreckig, es soll gefälligst allen so gehen!"

  16. Re: Weihnachts- und Urlaubsgeld?

    Autor: Gast 11 09.07.13 - 16:13

    Ach hör auf hier zu pranzen. Ich habe auch in Deinem kleinen Land gelebt und gearbeitet. Musste mir den ständigen Stuss und die Minderwertigkeitskomplexe Deiner Landsleute anhören, nur weil Ihr in Eurem Land unfähig seid, eigene qualifizierte Fachkräfte heranzuziehen. Sicher, dort kann man einen höheren Verdienst erzielen, aber dafür muss man auch für jede noch so kleine Anschaffungen und sonstige Dienstleistungen sehr hohe Preise zahlen. Da gleicht sich der angebliche ach so "hohe Verdienst" schnell wieder aus. Oder warum sonst gehen Deine Landsleute so gerne über die Grenzen zu uns in den Supermarkt? Bestimmt nicht, weil die "so toll verdienen" oder hier die Produkte besser wären.
    Das mit den Ferientagen stimmt allerdings. Mich hat es auch immer genervt, morgens zur Arbeit zu gehen, wenn ich genau weiß, dass der rest der Familie und Freunde sich einen schönen Tag machen kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER GmbH, Stuttgart
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10