1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › B4RN: Bauern errichten eigenes…

Natürlich ist freiwillige Arbeit billiger

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Natürlich ist freiwillige Arbeit billiger

    Autor: AlexanderSchäfer 27.12.16 - 15:47

    Auch wenn es für die Nutzer ja ein ganz nettes Projekt ist, kann man es ja nur schlecht mit kommerziellen Anbietern vergleichen. Kein Wunder ist der Ausbau billiger, wenn er maßgeblich von Freiwilligen durchgeführt wird.

    In Deutschland bekommt man ja auch viel günstiger Glasfaser, wenn man jemand findet, der einem das Haus kostenlos anschließt.

  2. Re: Natürlich ist freiwillige Arbeit billiger

    Autor: Ovaron 27.12.16 - 16:15

    In Deutschland kriegt man als Privatmann aber (afaik) schlicht keine Genehmigung um öffentlichen Grund zu queren geschweige denn dort Kabel entlang zu legen.

    Im Paläozoikum des Internet, zu Beginn des Usenet, gab es das Problem "keiner will mich" übrigens schonmal. Hat mich zu wenig interessiert als das ich darüber wirklich viel sagen könnte. Ich glaube mich aber daran zu erinnnern das ein Verein gegründet wurde um die User anzubinden die nicht öffentliche Einrichtung waren.
    Edit: Habs... https://de.wikipedia.org/wiki/Individual_Network

    Sowas fehlt uns möglicherweise in D für die physische Ebene. Die Eingangshürde für die Netzwerkanbindung in Eigeninitiative ist m.E. zu hoch. Ein Trägerverein müßte her, der nach unten berät und einsammelt und nach oben mit den "großen Hunden" bellt.

  3. Re: Natürlich ist freiwillige Arbeit billiger

    Autor: Paule 27.12.16 - 19:33

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------
    > In Deutschland kriegt man als Privatmann aber (afaik)
    > schlicht keine Genehmigung um öffentlichen Grund zu
    > queren geschweige denn dort Kabel entlang zu legen.

    Auch in England nicht.
    Deswegen gibt es auch dort eine Betreiberfirma, die das organisiert und die nötige Lizenz hat und die auch mit den Dörfern verhandelt.
    Die Helfer arbeiten halt umsonst für diese Firma.

  4. Re: Natürlich ist freiwillige Arbeit billiger

    Autor: Moe479 27.12.16 - 21:05

    ehrenamtlich für jemanden/irgend organ hier z.b. einen graben auszuheben ist schwierig, es wird gleich gewerbsmäßige mehrwertabzweigung unterstellt, auch die für die arbeiten nötigen versicherungen (unfälle passieren) einzuholen/bezahlen zu können ist schon ne aufgabe ... denn für gewisse arbeiten wird die nötige absicherung gefordert, auch nicht ungerechter weise ... das ist das letzte mittel, nur dann wenn es keinen gewerblichen anbiter gibt der einem das zu irgend einem preis verticken will ... und selbst dann stellt sich die frage warum man selbst nicht aus monetärer gewinnabsicht ein angebot eröffnet um menschen darüber in reguläre arbeitsverhältnisse zu bringen?!?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.16 21:07 durch Moe479.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d)
    Wentronic GmbH, Braunschweig
  2. IT-Administrator (m/w/d) Windows-Systeme/MS SQL
    UmweltBank AG, Nürnberg
  3. Softwareentwickler / Inbetriebnehmer / Programmierer / Automatisierer (m/w/d)
    Freqcon GmbH, Rethem
  4. Key User SAP-MM (w/m/d) Einkauf / Logistik
    München Klinik gGmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl: Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders
Bundestagswahl
Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders

Dass IT-Sicherheit wichtig ist, haben alle Parteien erkannt. Doch um die digitale Welt sicherer zu machen, haben sie unterschiedliche Ideen.
Eine Analyse von Anna Biselli

  1. Bundestagswahl Parteien müssen ihre IT-Sicherheit stärken
  2. IDOR-Sicherheitslücke Fewo-Direkt ermöglichte Einblick in fremde Rechnungen
  3. Sicherheitsforscher warnen Mehr als 150 Fake-Apps nehmen Krypto-Trader ins Visier

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
Free-to-Play
Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
Von Rainer Sigl