1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bafin: Kunden beklagen mehr…

Consorsbank, ich war mit dem alten TAN-Generator mehr als zufrieden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Consorsbank, ich war mit dem alten TAN-Generator mehr als zufrieden

    Autor: lahmbi5678 07.10.19 - 00:54

    Das war ein ganz einfaches Verfahren, man musste halt von Hand die letzten 6 Stellen der Empfängerkontonummer in den TAN-Generator eintippen, für andere Aktionen gab es noch eine "zufällige" TAN (Appli-1). Das sind meiner Meinung nach auch 2FA, weil ich mir die Empfängerkontonummer immer ansehe, aber leider sehen die Banken es wohl anders. So hatte ich die Wahl zwischen der neuen Handyapp und dem selbst zu kaufenden TAN-Generator von Kobil (20Euro+5Euro Versand). Geärgert hat mich auch, daß es auf den Consors-Seiten zwar einen Link zum neuen TAN-Generator gibt, wer aber nicht wusste, daß es diese Alternative gibt, konnte dem Eindruck erliegen, daß es dort um den alten Generator ging und die App ziemlich alternativlos wäre.

    Also habe ich bei Kobil den TAN-Generator bestellt, der kam dann auch, eine Woche später als angekündigt, aber offensichtlich war der Andrang extrem groß. Der Generator kam übrigens in so einer Art Maxibrief/Warensendung/Karton, kein Paket, er wurde ganz normal in den Briefkasten eingeworfen. Da freut man sich doch über die Versandkosten.

    Dann kam die Aktivierung, ich konnte mich mit dem alten TAN-Generator (Appli-1) bei Consors einloggen, dann habe ich mich erst mal umgesehen, das hat wohl länger als 5 Minuten gedauert. Als ich dann versucht habe, die Seriennummer des neuen TAN-Generators bei Consors zu registrieren, hat er die zwar akzeptiert, dann noch eine TAN (Appli-1) vom alten TAN-Generator genommen, aber das Verfahren endete jedesmal mit einer merkwürdigen Fehlermeldung "nicht akzeptiert". Ich war also extrem "begeistert", bin dann aber zum Glück auf die Idee gekommen, mich auszuloggen, neu einzuloggen und diesmal ohne Verzögerung nochmal die Seriennummer registrieren zu lassen, diesmal lief es problemlos durch. Offensichtlich muss man sofort registrieren, wer zu lange zögert, löst wohl irgendein Problem aus. Möglicherweise haben die Appli-1-TANs irgendeine zeitliche Komponente.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.19 01:02 durch lahmbi5678.

  2. Re: Consorsbank, ich war mit dem alten TAN-Generator mehr als zufrieden

    Autor: Vögelchen 07.10.19 - 22:04

    > Möglicherweise haben die Appli-1-TANs irgendeine zeitliche Komponente.

    Dann trödelt man halt nicht rum und gut ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Schock GmbH, Regen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man: Far From Home (4K) für 20,46€, The Punisher/Spider-Man: Homecoming - Best of...
  2. (u. a. Alles fürs Lernen zuhause)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1TB für 85,51€ (inkl. 11€ Direktabzug), Crucial P1 1TB PCIe für 96...
  4. 299€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de