1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Banken und Startups: Fintechs…

wie lange gibt es jetzt paypal ?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: pk_erchner 04.01.16 - 09:14

    was möchte uns dieser Artikel verkaufen ?

  2. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: cyzz 04.01.16 - 09:26

    "Finanzexperten sehen zwar eine positive Zukunft für junge Fintechs, es gibt aber bestimmt nicht für alle Mobile-Payment-Lösungen oder für jeden Anbieter einer Crowdfunding-Plattform irgendwann einen dreistelligen Millionen-Exit."

    "Experten" beraten u.a auch Richter. Kennst du seltsame Urteile?

  3. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: TrudleR 04.01.16 - 09:34

    cyzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Finanzexperten sehen zwar eine positive Zukunft für junge Fintechs, es
    > gibt aber bestimmt nicht für alle Mobile-Payment-Lösungen oder für jeden
    > Anbieter einer Crowdfunding-Plattform irgendwann einen dreistelligen
    > Millionen-Exit."
    >
    > "Experten" beraten u.a auch Richter. Kennst du seltsame Urteile?

    Was soll das denn Bedeuten? Dass ein Experte normalerweise nie falsch liegen kann?

    Ich finde instant-payment schon eine wichtige Sache. Man steht sonst schon überall unnötige lange and dank Leuten, die mit Kleingeld zahlen oder ihre Kreditkartenpasswort 2-3x eingeben müssen.
    Ich kenne schon einige Leute, die sich eine neue "Brieftasche" gekauft haben, in die nur noch Karten passen und die abgeschirmt sind gegen unerlaubte, kontaktlose Buchungen. :)

  4. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: cyzz 04.01.16 - 09:47

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cyzz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Finanzexperten sehen zwar eine positive Zukunft für junge Fintechs, es
    > > gibt aber bestimmt nicht für alle Mobile-Payment-Lösungen oder für jeden
    > > Anbieter einer Crowdfunding-Plattform irgendwann einen dreistelligen
    > > Millionen-Exit."
    > >
    > > "Experten" beraten u.a auch Richter. Kennst du seltsame Urteile?
    >
    > Was soll das denn Bedeuten? Dass ein Experte normalerweise nie falsch
    > liegen kann?
    >
    > Ich finde instant-payment schon eine wichtige Sache. Man steht sonst schon
    > überall unnötige lange and dank Leuten, die mit Kleingeld zahlen oder ihre
    > Kreditkartenpasswort 2-3x eingeben müssen.
    > Ich kenne schon einige Leute, die sich eine neue "Brieftasche" gekauft
    > haben, in die nur noch Karten passen und die abgeschirmt sind gegen
    > unerlaubte, kontaktlose Buchungen. :)

    In der Tat, dem entsprechend und insofern muss man Sarkasmus markieren.
    Das ist eine Enttäuschung.

    Die Sparkasse zb. hätte die Basis und die Masse um solche Technologien zu erforschen und zu entwickeln. Seit 10 Jahren....
    Kennst du eine einzige deutsche DAX-Firma die wirklich mit dem Internet gewachsen ist? Die meisten Auftritte deutscher DAX-Firmen sehen aus wie Jomla von einem 13-Jährigen. #Neuland existiert und ist kein blöder Witz wie Atlantis.

  5. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: SchmuseTigger 04.01.16 - 10:10

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was möchte uns dieser Artikel verkaufen ?


    Nichts, er möchte dir zeigen was es an neuen Technologien im Bank/Finanzierungssektor so gibt. Und das https://number26.de/ sieht interessant aus. Nicht das ich mein ganzes Banking auf dem Handy möchte. Aber wenn ich es wollen würde, wäre das sicher interessant.

  6. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: robinx999 04.01.16 - 10:13

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cyzz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Finanzexperten sehen zwar eine positive Zukunft für junge Fintechs, es
    > > gibt aber bestimmt nicht für alle Mobile-Payment-Lösungen oder für jeden
    > > Anbieter einer Crowdfunding-Plattform irgendwann einen dreistelligen
    > > Millionen-Exit."
    > >
    > > "Experten" beraten u.a auch Richter. Kennst du seltsame Urteile?
    >
    > Was soll das denn Bedeuten? Dass ein Experte normalerweise nie falsch
    > liegen kann?
    >
    > Ich finde instant-payment schon eine wichtige Sache. Man steht sonst schon
    > überall unnötige lange and dank Leuten, die mit Kleingeld zahlen oder ihre
    > Kreditkartenpasswort 2-3x eingeben müssen.
    Stehen? Also Bezahlen im Laden?
    Ob da jetzt jemand nach Kleingeld Kramt oder ob da jetzt jemand ist der die PIN nicht eingeben kann macht da keinen Unterschied. Selbes gilt auch für Systeme bei denen man mit dem Handy zahlen soll, Handy Entsperren (am besten mit Passwort) dauert auch und wenn das System noch Internet Braucht wird es spannend ob man Empfang hat. Und das System mit Kleinbeträge ohne PIN bezahlen wird noch spannend wie das bei geklauten Karten wird.

    Das Bezahlen im Laden soll immer weiter optimiert werden, aber irgendwie sehe ich da seit Jahren nichts was wirkliche Vorteile bietet.

  7. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.01.16 - 10:19

    cyzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Kennst du eine einzige deutsche DAX-Firma die wirklich mit dem Internet
    > gewachsen ist? Die meisten Auftritte deutscher DAX-Firmen sehen aus wie
    > Jomla von einem 13-Jährigen. #Neuland existiert und ist kein blöder Witz
    > wie Atlantis.

    SAP, Infineon? Mal davon abgesehen, dass der DAX herzlich wenig damit zu tun hat, ob eine Firma mit dem Internet zu tun hat oder nicht. Der TecDAX geht da schon in eine bessere Richtung.

  8. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: Oktavian 04.01.16 - 10:28

    > Und das number26.de sieht interessant aus.

    Findest Du? Das ist schon ne ziemliche Spar-Version einer Bank. Reiner Zahlungsverkehr und Kreditkarte. Mir würden zumindest noch Wertpapiere fehlen, evtl. Kredit, Tagesgeld (okay, zur Zeit eher unspannend, aber ich kenne noch die Zeiten, als es da 5% gab).

    Klar kann man das auch immer woanders holen, aber für mich hat das was mit Einfachheit zu tun. Keine 20 Konten, mit denen man jongliert.

  9. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: Füchslein 04.01.16 - 10:28

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrudleR schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > cyzz schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > "Finanzexperten sehen zwar eine positive Zukunft für junge Fintechs,
    > es
    > > > gibt aber bestimmt nicht für alle Mobile-Payment-Lösungen oder für
    > jeden
    > > > Anbieter einer Crowdfunding-Plattform irgendwann einen dreistelligen
    > > > Millionen-Exit."
    > > >
    > > > "Experten" beraten u.a auch Richter. Kennst du seltsame Urteile?
    > >
    > > Was soll das denn Bedeuten? Dass ein Experte normalerweise nie falsch
    > > liegen kann?
    > >
    > > Ich finde instant-payment schon eine wichtige Sache. Man steht sonst
    > schon
    > > überall unnötige lange and dank Leuten, die mit Kleingeld zahlen oder
    > ihre
    > > Kreditkartenpasswort 2-3x eingeben müssen.
    > Stehen? Also Bezahlen im Laden?
    > Ob da jetzt jemand nach Kleingeld Kramt oder ob da jetzt jemand ist der die
    > PIN nicht eingeben kann macht da keinen Unterschied. Selbes gilt auch für
    > Systeme bei denen man mit dem Handy zahlen soll, Handy Entsperren (am
    > besten mit Passwort) dauert auch und wenn das System noch Internet Braucht
    > wird es spannend ob man Empfang hat. Und das System mit Kleinbeträge ohne
    > PIN bezahlen wird noch spannend wie das bei geklauten Karten wird.
    >
    > Das Bezahlen im Laden soll immer weiter optimiert werden, aber irgendwie
    > sehe ich da seit Jahren nichts was wirkliche Vorteile bietet.

    Ich denke auch, dass man da nicht sehr viel verbessern kann. Um die Kassierer, die ja auch noch zur Diebstahlkontrolle dort rumsitzen, kommt man meiner Meinung nach erst rum, wenn an jeder Butterdose ein RFID-Chip oder Ähnliches dran klebt. Ob das dann billiger wird? Ich bezweiflwe es ...

    ... es gibt übrigens Läden, da wird dir der Einkauf auch noch in Tüten gepackt.... in Spanien habe ich das mal erlebt. Da war man an der Kasse wesentlich entspannter - es hat eh ewig gedauert ^^

  10. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: robinx999 04.01.16 - 10:39

    >
    > Ich denke auch, dass man da nicht sehr viel verbessern kann. Um die
    > Kassierer, die ja auch noch zur Diebstahlkontrolle dort rumsitzen, kommt
    > man meiner Meinung nach erst rum, wenn an jeder Butterdose ein RFID-Chip
    > oder Ähnliches dran klebt. Ob das dann billiger wird? Ich bezweiflwe es ...
    >
    Diese Selbstbedienungskassen habe ich schon in einigen Läden gesehen im Wesentlichen steht dann halt ein Verkäufer dort Rum und überwacht zwei Kassen (bzw. hilft Kunden), so hat man einen eingespart und die Kunden scannen selber ein und Zahlen mit Karte aber wesentlich effizienter sieht das nicht aus. Vor allem wenn das die Breite Masse nutzen sollte, da viele mit dem Strichcode schon ihre Probleme haben
    So hat man zwar irgendwie die Zahl der Verkäufer halbiert die an den Kassen Sitzen, wobei die Frage natürlich bleibt wie hoch der Umlauf der Kunden ist, ob die bei den Zwei Kassen nicht evtl. sogar geringer ist wie bei einer Kasse wo die Ware schneller von einer gelernten Kraft gescannt wird.
    >
    > ... es gibt übrigens Läden, da wird dir der Einkauf auch noch in Tüten
    > gepackt.... in Spanien habe ich das mal erlebt. Da war man an der Kasse
    > wesentlich entspannter - es hat eh ewig gedauert ^^

    Hat der Walmart auch gemacht als der nach Deutschland gekommen ist war durchaus praktisch, die Kasse war dafür ja Ausgelegt (Öffnung in die der Kassiere direkt die Ware in eine Tüte packen konnte und die Fuhr dann auch noch auf einem Fließband vor). Aber Grundsätzlich hat der Walmart es in Deutschland ja nicht geschafft. Und da Tüten immer mehr eingeschränkt werden (aus Umweltgründen) macht das Argument auch nur begrenzt Sinn.
    Aber ja in Supermärkten wollen die Meisten Leute nur schnell raus. Mir wäre da eh ein System lieber wo es nicht Unterschiedliche Schlangen gäbe sondern eine Schlange für alle Kunden so das dieses Springen und die Frage welches jetzt die Beste Kasse ist verschwindet (so etwas gibt es ja teilweise in Modegeschäften und in einem Saturn habe ich so etwas auch schon mal gesehen, vier Kassen und eine Schlange und immer wenn ein Kunde verschwunden ist ist der Erste aus der Schlange zu der Kasse gegangen)

  11. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: TrudleR 04.01.16 - 12:10

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Bezahlen im Laden soll immer weiter optimiert werden, aber irgendwie
    > sehe ich da seit Jahren nichts was wirkliche Vorteile bietet.

    Also klar steht jeweils eine Kassiererin bei den Self-Pay Automaten, aber die Beutreut dann somit eine Reihe von Kassen und nicht nur eine. Ich denke schon, dass dies eine Optimierung ist.

    Das bei aktuellen Systemen viel und einfach geklaut wird, ist verständlich. Ich finde auch, dass man bei den self-scan Systemen recht wenig studiert hat (den Knochen, den man mit sich rumschleppt). Da wird doch beschissen ohne Ende (Freundin arbeitet im Detailhandel). Ich hab es nie alleine benutzt, war aber schon mit Leuten unterwegs, die es nutzten. Wir klauten zwar nix, aber wurden auch nie kontrolliert. Und wenn man mal kontrolliert wird, war es halt ein "Versehen", da kann niemand was gegen sagen.

  12. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: robinx999 04.01.16 - 12:19

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Bezahlen im Laden soll immer weiter optimiert werden, aber irgendwie
    > > sehe ich da seit Jahren nichts was wirkliche Vorteile bietet.
    >
    > Also klar steht jeweils eine Kassiererin bei den Self-Pay Automaten, aber
    > die Beutreut dann somit eine Reihe von Kassen und nicht nur eine. Ich denke
    > schon, dass dies eine Optimierung ist.
    >
    Den laden den ich gesehen habe der hatte zwei von den Teilen und eine Kassiererin, sah überhaupt nicht effizient aus. Die Scanzeit der Kunden war gegenüber einer Kassiererin eine Katastrophe, so das dort wesentlich weniger Waren pro Stunde gescannt werden dürften trotz der Tatsache das zwei Kunden gleichzeitig scannen.
    > Das bei aktuellen Systemen viel und einfach geklaut wird, ist verständlich.
    > Ich finde auch, dass man bei den self-scan Systemen recht wenig studiert
    > hat (den Knochen, den man mit sich rumschleppt). Da wird doch beschissen
    > ohne Ende (Freundin arbeitet im Detailhandel). Ich hab es nie alleine
    > benutzt, war aber schon mit Leuten unterwegs, die es nutzten. Wir klauten
    > zwar nix, aber wurden auch nie kontrolliert. Und wenn man mal kontrolliert
    > wird, war es halt ein "Versehen", da kann niemand was gegen sagen.

    Kommt halt drauf an wie es gemacht wird gibt natürlich diese Kleinen Selbstscann teile am Einkaufswagen da ist die Kontrolle recht schwer oder halt wie in dem Supermarkt den ich gesehen habe, man scannt erst an der Kasse. Man räumt also den Kompletten Einkaufswagen leer und Parkt die Ware vor dem Scanner dann stellt man den Leeren Korb hinter den Scanner und zieht jedes Produkt drüber und packt es in den Korb, ist dann auch relativ leicht von einer Person zu überwachen, aber halt auch nicht so schnell, vor allem wenn die Kunden nicht so schnell die Strichcodes finden.

  13. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: androidfanboy1882 04.01.16 - 17:26

    Kannst du eine solche Brieftasche empfehlen?

  14. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: androidfanboy1882 04.01.16 - 17:56

    cyzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrudleR schrieb:
    > [...]

    Das ist nicht Aufgabe des Dax. Der Dax ist lediglich Abbild der größten deutschen Firmen.

    Während der Dax auf Höhepunkt der Dotnet Blase im Jahr 2000 auf 8k stand, war er letztes Jahr auf über 12k. Mal die These, dass die (Aktien-)Gemeinschaften nicht mit dem Internet gewachsen sind, außen vor genommen, ... Schlecht lief es nicht.

    Lufthansa profitiert ungemein vom Internet. Während die meisten großen Airlines bankrott sind (AmericanAirlines, DeltaAirlines, USAirlines, Malaysia Airlines), stehen sie gut da.

    ..
    Internet heißt ja auch nicht nur www. Und dann hast du dir wahrscheinlich auch nur das B2C Frontend angeschaut.

  15. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: TrudleR 04.01.16 - 20:27

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du eine solche Brieftasche empfehlen?

    Er hat die als Geschenk von der Firma bekommen, und kann auf Knopfdruck alle Karten herausfahren mit unterschiedlichem "Ausfahrungsgrad" (lol).

    Hab ihn grade gefragt, das ist von Secrid: http://www.secrid.ch/

  16. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: Spaghetticode 05.01.16 - 08:18

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und da Tüten immer mehr eingeschränkt
    > werden (aus Umweltgründen) macht das Argument auch nur begrenzt Sinn.

    Wieso? Ich kann doch meine Baumwolltragetaschen mitbringen und die Leute vom Supermarkt können das Zeug dann dort reinpacken. (Und bei der Gelegenheit könnte ich auch daran denken, Brotclips mitzunehmen.)

    > Mir wäre
    > da eh ein System lieber wo es nicht Unterschiedliche Schlangen gäbe sondern
    > eine Schlange für alle Kunden so das dieses Springen und die Frage welches
    > jetzt die Beste Kasse ist verschwindet (so etwas gibt es ja teilweise in
    > Modegeschäften und in einem Saturn habe ich so etwas auch schon mal
    > gesehen, vier Kassen und eine Schlange und immer wenn ein Kunde
    > verschwunden ist ist der Erste aus der Schlange zu der Kasse gegangen)

    Im Modegeschäft, beim Saturn, bei der Bank, bei der Post, bei den Verkehrsbetrieben ist es ja auch einfacher, so etwas zu machen. Die haben ja keine Kassenbänder.

  17. Re: wie lange gibt es jetzt paypal ?

    Autor: robinx999 05.01.16 - 12:25

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und da Tüten immer mehr eingeschränkt
    > > werden (aus Umweltgründen) macht das Argument auch nur begrenzt Sinn.
    >
    > Wieso? Ich kann doch meine Baumwolltragetaschen mitbringen und die Leute
    > vom Supermarkt können das Zeug dann dort reinpacken. (Und bei der
    > Gelegenheit könnte ich auch daran denken, Brotclips mitzunehmen.)
    >
    Kommt auf die Märkte an in vielen Fällen ist es ja der Supermarkt mit Einkaufskorb mit dem man bis zum Parkenden Auto Fahren kann. (und in meinem Fall steht dort im Kofferraum ein Korb, den ich wohl nie mit in den Supermarkt nehmen würde.
    > > Mir wäre
    > > da eh ein System lieber wo es nicht Unterschiedliche Schlangen gäbe
    > sondern
    > > eine Schlange für alle Kunden so das dieses Springen und die Frage
    > welches
    > > jetzt die Beste Kasse ist verschwindet (so etwas gibt es ja teilweise in
    > > Modegeschäften und in einem Saturn habe ich so etwas auch schon mal
    > > gesehen, vier Kassen und eine Schlange und immer wenn ein Kunde
    > > verschwunden ist ist der Erste aus der Schlange zu der Kasse gegangen)
    >
    > Im Modegeschäft, beim Saturn, bei der Bank, bei der Post, bei den
    > Verkehrsbetrieben ist es ja auch einfacher, so etwas zu machen. Die haben
    > ja keine Kassenbänder.

    Gibt auch Supermärkte die so etwas nutzen http://www.wsj.com/articles/SB125063608198641491 oder http://www.nytimes.com/2007/06/23/business/23checkout.html aber sie sind halt die Ausnahme und soweit ich weiß auch nicht in Deutschland.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  3. Hays AG, Stuttgart
  4. QUNDIS GmbH, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter