1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bcom Customer Service Center…

Soll, Einzelperson berichtet, laut Recherchen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soll, Einzelperson berichtet, laut Recherchen...

    Autor: SchreibenderLeser 01.12.18 - 13:12

    Hmm, Nichts genaues weiß man nicht. Das mit "für jede Minute nachweisen" könnte auch eine unrichtige oder unvollständige Beschreibung sein, eine Formulierung, die bewusst eingesetzt wird, um die Leute zu schockieren.

    Sowas machen Gewerkschaften und Betriebsräte manchmal... Ja, auch die Weltverbesserer nutzen diesen Methoden.

  2. Re: Soll, Einzelperson berichtet, laut Recherchen...

    Autor: Malukai 02.12.18 - 05:38

    SchreibenderLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm, Nichts genaues weiß man nicht. Das mit "für jede Minute nachweisen"
    > könnte auch eine unrichtige oder unvollständige Beschreibung sein, eine
    > Formulierung, die bewusst eingesetzt wird, um die Leute zu schockieren.
    >
    > Sowas machen Gewerkschaften und Betriebsräte manchmal... Ja, auch die
    > Weltverbesserer nutzen diesen Methoden.

    Die möchtegern Weltverbessere haben das sogar erfunden....

  3. Re: Soll, Einzelperson berichtet, laut Recherchen...

    Autor: ibecf 02.12.18 - 17:20

    SchreibenderLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm, Nichts genaues weiß man nicht. Das mit "für jede Minute nachweisen"
    > könnte auch eine unrichtige oder unvollständige Beschreibung sein, eine
    > Formulierung, die bewusst eingesetzt wird, um die Leute zu schockieren.
    >
    > Sowas machen Gewerkschaften und Betriebsräte manchmal... Ja, auch die
    > Weltverbesserer nutzen diesen Methoden.


    In Call-Center generell werden Mitarbeiter streng überwacht, aber das ist fast überall so nicht nur bei bokking.com.

    Ich weiß von ich rede ich habe 2014 für 6 Monate in einem Call-Center bei Arvato gearbeitet und dann was besseres gefunden .

    Das mit den Codes ist jetzt in Call-Center nichts ungewöhliches das war bei damals bei Arvato auch so und macht auch teilweise Sinn.

    So z.B wenn das Kundengespräch zwar schon beendet ist man aber Nachbearbeitungszeit braucht um das Ticket für den Kunden noch fertigzustellen. Dann gibt dafür den Code für Nachbearbeitung im Soft-Phone am PC ein und schon kommt kein neuer Anruf rein.

    Aber ja da es Codes für alles gab konnten man schön, auf die Sekunde genau, sehen was man was gemacht, hatte was von Arbeitgeber KGB.

  4. Re: Soll, Einzelperson berichtet, laut Recherchen...

    Autor: SchreibenderLeser 02.12.18 - 22:03

    Das klingt aber viel harmloser als das, was einem als erstes in den Kopf kommt, wenn man das hört.
    Sorry, ist so.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Soley GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ (Vergleichspreis ca. 66€)
  2. 57€ (Vergleichspreis ca. 80€)
  3. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de