1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beats Electronics: Apple wird…

Ich hoffe doch...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hoffe doch...

    Autor: Djinto 31.07.14 - 12:02

    Mr. Dre auch!

    *Duck und weg*

  2. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: Gizeh 31.07.14 - 12:29

    Djinto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mr. Dre auch!
    >
    > *Duck und weg*

    +1

    Ne Frechheit für deren Produkte solche Preise zu verlangen.

  3. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: Deuteragonist 31.07.14 - 12:34

    Djinto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mr. Dre auch!
    >
    > *Duck und weg*

    Wenn die Frage doch nur im Artikel beantwortet würde...

  4. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: HubertHans 31.07.14 - 12:36

    Dr. Dre arbeitet nicht mehr. Er hockt im Management und wird so lange durchgefuettert, wie Apple ihn aushaelt.

  5. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: Dwalinn 31.07.14 - 12:49

    Also für immer? Sein Name ist doch das (einzige) wertvollste an den Lautsprechern

  6. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: TheUnichi 31.07.14 - 12:58

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dr. Dre arbeitet nicht mehr. Er hockt im Management und wird so lange
    > durchgefuettert, wie Apple ihn aushaelt.

    Und das beurteilst du jetzt auf Basis der Tatsache, dass es ein US-Amerikanischer Rapper ist oder wie kommst du auf solche Stories?

    Offensichtlich hat der Typ nämlich mehr auf dem Kasten als du, sonst wärst du hier der Millionär/Milliardär, nicht er :)

  7. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: WhyLee 31.07.14 - 13:03

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für immer? Sein Name ist doch das (einzige) wertvollste an den
    > Lautsprechern
    +1

  8. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: AlphaStatus 31.07.14 - 13:07

    Gizeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Djinto schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mr. Dre auch!
    > >
    > > *Duck und weg*
    >
    > +1
    >
    > Ne Frechheit für deren Produkte solche Preise zu verlangen.

    +1 Ich hatte die Dinger schon des öfteren in den Händen und es war furchtbar. Damals waren es 270¤ Beats Studios und die haben gnadenlos gegen 150¤ Audio Technicas versagt. Und dieses Plastik, ich mach den Kopfhörer an und fühle mich an die Happy-Meal Spielzeuge erinnert (dachte die haben den On-Off Schalter von Mcdonalds geklaut).

    Achja, besagter Beats Kopfhörer war nach einer Woche kaputt (defekter rechter Hörer). So viel zur allgemeinen Qualität.

  9. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: sparvar 31.07.14 - 13:13

    so ist das nun mal mit Lifestyle produkten - da geht's eher selten darum was "drin" ist...

  10. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: GeroflterCopter 31.07.14 - 13:20

    Gizeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Djinto schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mr. Dre auch!
    > >
    > > *Duck und weg*
    >
    > +1
    >
    > Ne Frechheit für deren Produkte solche Preise zu verlangen.

    Wieso ne Frechheit?
    Die haben gedacht: ok wir bauen mittelmäßige Kopfhörer, verkaufen sie als Lifestyle Produkte und sehen was es wird.
    Dass sich der Mist so gut verkauft ist allein schuld der dummen dummen Konsumenten. Dass die Hardware ihr Geld nicht wert ist, wissen wir alle. Aber das Gerät ist den Preis "wert", da es tatsächlich einige gibt die diesen bezahlen.
    Btw.: es gibt tatsächlich DJs die mit so Zeug auflegen, aber die sind es ja gewohnt Mondpreise für ihr Zeug zu bezahlen.

  11. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: florifreeman 31.07.14 - 13:25

    Definitiv, sogar ein Kumpel von mir (der sehr großer Sony Fan ist) wollte diese Dinger haben....aber die haben nen Nerv getroffen, dass muss man Beats lassen, sogar der altehrwürdige Yamaha Konzern hat sich total lächerlich gemacht, als sie versucht haben beats mit nem albernen Werbeplakat zu denunzieren (Ich sag nur: Dr. Who ?)


    GeroflterCopter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gizeh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Djinto schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mr. Dre auch!
    > > >
    > > > *Duck und weg*
    > >
    > > +1
    > >
    > > Ne Frechheit für deren Produkte solche Preise zu verlangen.
    >
    > Wieso ne Frechheit?
    > Die haben gedacht: ok wir bauen mittelmäßige Kopfhörer, verkaufen sie als
    > Lifestyle Produkte und sehen was es wird.
    > Dass sich der Mist so gut verkauft ist allein schuld der dummen dummen
    > Konsumenten. Dass die Hardware ihr Geld nicht wert ist, wissen wir alle.
    > Aber das Gerät ist den Preis "wert", da es tatsächlich einige gibt die
    > diesen bezahlen.
    > Btw.: es gibt tatsächlich DJs die mit so Zeug auflegen, aber die sind es ja
    > gewohnt Mondpreise für ihr Zeug zu bezahlen.

  12. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: Gizeh 31.07.14 - 13:35

    GeroflterCopter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gizeh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Djinto schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mr. Dre auch!
    > > >
    > > > *Duck und weg*
    > >
    > > +1
    > >
    > > Ne Frechheit für deren Produkte solche Preise zu verlangen.
    >
    > Wieso ne Frechheit?
    > Die haben gedacht: ok wir bauen mittelmäßige Kopfhörer, verkaufen sie als
    > Lifestyle Produkte und sehen was es wird.
    > Dass sich der Mist so gut verkauft ist allein schuld der dummen dummen
    > Konsumenten. Dass die Hardware ihr Geld nicht wert ist, wissen wir alle.
    > Aber das Gerät ist den Preis "wert", da es tatsächlich einige gibt die
    > diesen bezahlen.
    > Btw.: es gibt tatsächlich DJs die mit so Zeug auflegen, aber die sind es ja
    > gewohnt Mondpreise für ihr Zeug zu bezahlen.

    Das ist es ja gerade, ich finde es im Allgemeinen eine Frechheit, die Dummheit der Konsumenten auszunutzen. Beats, Apple und wie sie nicht heissen sind da alle groß dabei. Und wenn man dann was anständiges will, muss man sich erstmal einige Stunden informieren, weil der Markt total überschwämmt ist.

  13. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: AlphaStatus 31.07.14 - 13:41

    Dummheit auszunutzen um geld zu machen ist klug.

  14. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: violator 31.07.14 - 13:49

    GeroflterCopter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ne Frechheit?
    > Die haben gedacht: ok wir bauen mittelmäßige Kopfhörer, verkaufen sie als
    > Lifestyle Produkte und sehen was es wird.

    Und jetzt kommt Apple, klebt deren Logo drauf und erhöht nochmal den Preis. ;)

  15. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: rabiat 31.07.14 - 13:50

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dummheit auszunutzen um geld zu machen ist klug.


    Es entehrt aber auch deine Intelligenz. Wenn du dumme Menschen ausnutzt, zeugt das nicht gerade von Ehrgefühl oder Verantwortungsbewusstsein, sondern viel mehr von Niederträchtigkeit. Außerdem, wer wahrhaft klug ist, braucht nicht dumme Menschen für Geld auszunutzen, das machen nur die die sonst nichts können.

  16. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: Dorsai! 31.07.14 - 13:55

    Als ob finanzieller (oder auch politischer) Erfolg und Fähigkeit auch nur korrelieren würde... Die Geschichte ist voll von Personen die das exakte Gegenteil beweisen.

    Für den Erfolg ist alleine Ausschlaggebend,
    a) sich gut verkaufen zu können und
    b) zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

  17. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: neocron 31.07.14 - 13:57

    Gizeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist es ja gerade, ich finde es im Allgemeinen eine Frechheit, die
    > Dummheit der Konsumenten auszunutzen.
    1. die Menschen sind in der Lage selbst Entscheidungen zu treffen ...
    2. bitte rede nicht von Dummheit ... wenn sich jemand bewusst die Kopfhoerer kauft, weil es ihm gefaellt (aus welchen Gruenden auch immer) ist es eine gute Kaufentscheidung, solange der Nutzen ueber dem Preis liegt!
    Fuer dumm halte ich Leute, die meinen die Kaufentscheidungen anderer beurteilen zu koennen!

    > Beats, Apple und wie sie nicht
    > heissen sind da alle groß dabei.
    wie gesagt, ueberlass es bitte den anderen, wie sie ihr Geld ausgeben ...
    hinterher kann man natuerlich immer schlauer sein, keine Frage, nur das gilt fuer jedes Produkt, einen jeden Porsche, ein jedes Samsung Geraet, Lenovo, jede Jeans von TH!

    > Und wenn man dann was anständiges will,
    > muss man sich erstmal einige Stunden informieren, weil der Markt total
    > überschwämmt ist.
    Soll vorkommen ... gibt kein Recht auf einfache Kaufentscheidungen ... deal with it!

  18. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: budweiser 31.07.14 - 13:57

    > a) sich gut verkaufen zu können und

    also sinds ja doch Fähigkeiten ....?

  19. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: neocron 31.07.14 - 13:59

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > a) sich gut verkaufen zu können und
    >
    > also sinds ja doch Fähigkeiten ....?
    das kommt drauf an ... ob man es vorher oder nachher misst!
    Wenn du keinerlei Informationen ueber den Erfolg hast, und deine Entscheidungen nur aus dem Bauch heraus faellst, ist es keine Faehigkeit, sondern schlussendlich (bei Erfolg) Glueck!
    Nicht das Ergebnis, macht eine Entscheidung richtig (und damit die Faehigkeit Entscheidungen zu faellen), sondern allein die Faehigkeit entsprechend noetige Informationen zu identifizieren, zu erlangen, und dann in einem rationalen Entscheidungsprozess zu benutzen!

  20. Re: Ich hoffe doch...

    Autor: Dorsai! 31.07.14 - 14:13

    Nein, das ist in meinen Augen keine Fähigkeit sondern eine (negative und extrem überbewertete) Charaktereigenschaft.

    Das wäre genauso wie die "Schönheit" eines Top-Models als Fähigkeit zu sehen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Schweickert GmbH, Walldorf
  2. Software Architect (m/f/d) for Load Simulations
    ENERCON GmbH, Bremen
  3. Leiter (m/w/d) IT/IS
    Speira GmbH, Hamburg
  4. (Wirtschafts)Informatiker*in als Innovation Engineer für Digitalisierung und Datenwirtschaft
    Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund-Hombruch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GIGABYTE GeForce RTX 3070 Ti GAMING OC LHR für 1.149€)
  2. (u. a. GeForce RTX 3070 Ti Gaming X Trio 8G LHR für 1.214,21€)
  3. (u. a. LG 75NANO999NA NanoCell 75 Zoll LCD 8K für 2.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum