1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Berufung gescheitert: Intel soll EU…

1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: hroessler 12.06.14 - 12:41

    Das zahlt Intel doch aus der Portokasse. In dem genannten Zeitraum hat Intel mehrere Milliarden verdient. Das ist für Intel ein gutes Geschäft.

    Bravo EU!! *Kopfschüttel*

    Greetz
    hroessler

  2. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: Trollversteher 12.06.14 - 12:52

    >Das zahlt Intel doch aus der Portokasse. In dem genannten Zeitraum hat Intel mehrere Milliarden verdient. Das ist für Intel ein gutes Geschäft.

    Naja, Insolvent werden sie daran nicht gehen, aber das ist immerhin die Hälfte ihres Jahresgewinns und damit sicher nicht mehr "Portokasse".

    >Bravo EU!! *Kopfschüttel*

    Auch in Europa herrscht Gewaltenteilung - der Europäische Gerichtshof hat nichts mit dem EU Parlament zu tun.

  3. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: androidfanboy1882 12.06.14 - 12:53

    Weil das Unternehmen profitabel ist soll es höher bestraft werden?

    x86 ist nur ein Kernbereich von Intel.

  4. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: Dwalinn 12.06.14 - 13:09

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil das Unternehmen profitabel ist soll es höher bestraft werden?
    >
    > x86 ist nur ein Kernbereich von Intel.

    Natürlich. Wenn ein millionär 500¤ buße zahlen soll lacht er doch, liegt bestimt eh in seinem Geldbeutel. Ein normalo hingegen trauert über die hälft seines Urlaubgeldes... zudem wird er sich in nächster Zeit klüger verhalten.

  5. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: Bennet89 12.06.14 - 13:20

    Die werden das Ganze als schlechtes Quartal abschreiben und im Jahres Bericht werden die immer noch eine positive gewinn haben, und das Geld was sie mit der Aktion gewonnen hatten wurde auch gut in neue Technologien investiert wodurch der Unterschied zwischen Intel und AMD inzwischen so groß ist.

  6. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: androidfanboy1882 12.06.14 - 13:25

    Wenn der Millionär falsch parkt zahlt er also viel mehr als wenn jemand ärmeres falsch parkt?

    Interessant!

  7. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: suaefar 12.06.14 - 13:27

    So groß ist der Unterschied gar nicht.
    Aber es reicht ja auch wenn die meisten das glauben.
    Kein Wunder, wenn nur schrottige Billiggeräte mit AMD Prozessoren ausgestattet werden.
    Glückwunsch Intel, der Plan ist aufgegangen.

    Hoffnungsschimmer: http://www.hp.com/eliteAMD

  8. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: suaefar 12.06.14 - 13:30

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Millionär falsch parkt zahlt er also viel mehr als wenn jemand
    > ärmeres falsch parkt?
    >
    > Interessant!

    Ja, das ist durchaus fair: http://de.wikipedia.org/wiki/Tagessatz#Tagess.C3.A4tze_im_Strafrecht

  9. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: androidfanboy1882 12.06.14 - 13:43

    Demnach muss der Millionär auch nicht mehr bezahlen.

    1. Nicht fürs Falschparken ("Bußgeld")
    2. Nicht wenn er keinen Verdienst hat.

    edit: Aber ich will mich da jetzt nicht drauf vertiefen. Strafen wie bei Intel sind halt Individuell. Hätte Intel den gleichen Umsatz, aber nur 10% Gewinn, wär sicher etwas anderes fällig geworden..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.14 13:44 durch androidfanboy1882.

  10. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: Bennet89 12.06.14 - 13:53

    suaefar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So groß ist der Unterschied gar nicht.
    > Aber es reicht ja auch wenn die meisten das glauben.
    > Kein Wunder, wenn nur schrottige Billiggeräte mit AMD Prozessoren
    > ausgestattet werden.
    > Glückwunsch Intel, der Plan ist aufgegangen.
    >
    > Hoffnungsschimmer: www.hp.com/eliteAMD

    Ja von der reine Leistung ist der unterschied nicht so groß aber in der Leistung pro kern und bei der TDP ist Intel besser, AMD stärke sind die APUs aber die sind auch nur für Rechner ohne Grafikkarte oder in den aktuellen Konsolen. Aber im Endeffekt kommt es immer auf die Cpu und die Anwendung drauf an welche ihre Vorteile hat zum Spielen ist Intel besser zum encoden kann man auch auf eine günstigere AMD APU zugreifen. Und zudem wer kauft sich heute noch einen Komplet PC bei Mediamarkt sind doch meist eh nur die Billigsten Komponenten zusammen gebaut und dann ist sind vielleicht ein oder zwei hochwertige Komponenten drin, das wichtigste ist dass alle Komponenten im pc gute auf einander abgestimmt sind umso viel Leistung wie möglich zu nutzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.14 13:54 durch Bennet89.

  11. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: ThE-RiP 12.06.14 - 14:07

    Bennet89 schrieb:
    > Ja von der reine Leistung ist der unterschied nicht so groß aber in der
    > Leistung pro kern und bei der TDP ist Intel besser, AMD stärke sind die
    > APUs aber die sind auch nur für Rechner ohne Grafikkarte oder in den
    > aktuellen Konsolen. Aber im Endeffekt kommt es immer auf die Cpu und die
    > Anwendung drauf an welche ihre Vorteile hat zum Spielen ist Intel besser
    > zum encoden kann man auch auf eine günstigere AMD APU zugreifen. Und zudem
    > wer kauft sich heute noch einen Komplet PC bei Mediamarkt sind doch meist
    > eh nur die Billigsten Komponenten zusammen gebaut und dann ist sind
    > vielleicht ein oder zwei hochwertige Komponenten drin, das wichtigste ist
    > dass alle Komponenten im pc gute auf einander abgestimmt sind umso viel
    > Leistung wie möglich zu nutzen.

    Das Stimmt wohl, jeder der beiden Kontrahenten hat Vorteile gegenüber dem Anderen, wobei selbst ein AMD zum Gamen einfach ausreicht. Hier muss man auch immer das Gesamtkonzept der verbauten Hardware betrachten.

    Du wirst lachen... aber es sind noch sehr sehr viele Menschen aus jeder Altersgruppe und vorallendingen mitlerweile auch sehr sehr viele Jugendliche die sich nicht mit dem PC auskennen. Die Wissen wo der angeht und wie die ein Game oder Programm istallieren können und das wars auch. Diese kaufen Ihre Hardware im Media Markt und denken dann noch die haben das Beste vom Besten gekauft. Natürlich haben die dann irgenein zusammangeschmissener Haufen an Hardware gekauft den man Online echt schon zum Teil für die Hälfte kaufen kann, aber für die ist es das Beste!
    Die Jugend von heute wird immer weniger von der Hardware wissen (zumindest bei mir in der Gegend so). Die Kaufen sich irgendetwas, sind froh das die Zocken können und jedes Wochenende gehen die sich eh ihr Oberstübchen formatieren, die interessiert das nicht mehr.

    Ich muss auch ganz ehrlich sagen, die eine Milliarde die Intel zahlen muss ist ein Witz.
    Den technologischen Vorsprung den die jetzt haben bzw. die Mittel dazu, hatte AMD nicht und das hätte eigentlich mit verrechnet werden müssen, frage hierbei nur wie...

  12. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: Yneb 12.06.14 - 14:53

    suaefar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So groß ist der Unterschied gar nicht.
    > Aber es reicht ja auch wenn die meisten das glauben.
    > Kein Wunder, wenn nur schrottige Billiggeräte mit AMD Prozessoren
    > ausgestattet werden.
    > Glückwunsch Intel, der Plan ist aufgegangen.
    >
    Dann ist die PlayStaion 4 und die XboxOne also nur Schrott? Interessant......

  13. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: QDOS 12.06.14 - 14:57

    Yneb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann ist die PlayStaion 4 und die XboxOne also nur Schrott?
    > Interessant......
    Wenn der Maßstab dass aktuell technisch mögliche (im PC Markt) ist: Ja!

  14. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: TheUnichi 12.06.14 - 15:28

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > androidfanboy1882 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil das Unternehmen profitabel ist soll es höher bestraft werden?
    > >
    > > x86 ist nur ein Kernbereich von Intel.
    >
    > Natürlich. Wenn ein millionär 500¤ buße zahlen soll lacht er doch, liegt
    > bestimt eh in seinem Geldbeutel. Ein normalo hingegen trauert über die
    > hälft seines Urlaubgeldes... zudem wird er sich in nächster Zeit klüger
    > verhalten.

    Was denkst du, dass die das Geld auf nem Konto haben oder so was?
    Die wenigsten Millionäre können aktiv, akut über ihr gesamtes Vermögen verfügen, da wird das gesamte Hab & Gut inkl. Aktien etc. zusammengerechnet und daraus ergibt sich das "Vermögen"

  15. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: Baron Münchhausen. 12.06.14 - 15:58

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil das Unternehmen profitabel ist soll es höher bestraft werden?
    >
    > x86 ist nur ein Kernbereich von Intel.

    Entweder man will es verstehen oder man will es nicht und stellt dumme Fragen.
    Wenn google über 5! Jahre hinweg DEUTLICHE Wettbewerbsvorteile hatte, weil die Konkurrenz minimal bis gar nicht vertreten war, dann sollte die Strafe abhängig von dem Gewinnvorteil höher oder niedriger sein.

    Aber wenn man es nicht verstehen will, kommt man auf so dumme zusammenhanglose Reflektionen, wie der zitierte Beitrag.

    Man kann auch nicht einfach sagen, dass 1 Mrd die hälfte des Jahresgewinnes ist, weil der Vorteil über 5 Jahre hinweg gegeben war. Da müsste man schon 1 Mrd auf 5 Jahre aufteilen, was etwa 200 Mil. / Jahr währen. Für so einen Vorteil ziemlich günstig.

    Könnten Sie ein Abo mit dem Kartellamt schließen und wären damit glücklich.

  16. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: Barruc 12.06.14 - 16:03

    Yneb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > suaefar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So groß ist der Unterschied gar nicht.
    > > Aber es reicht ja auch wenn die meisten das glauben.
    > > Kein Wunder, wenn nur schrottige Billiggeräte mit AMD Prozessoren
    > > ausgestattet werden.
    > > Glückwunsch Intel, der Plan ist aufgegangen.
    > >
    > Dann ist die PlayStaion 4 und die XboxOne also nur Schrott?
    > Interessant......


    Das AMD nur schrott ist wurde hier nicht so gesagt.

    Durch Intel wurde AMD immer nur in Schrott-Kisten eingebaut, dadurch ergibt sich für die Kunden das Bild das AMD gerade gut genug für Billig-Rechner mit wenig Leistung ist und wie der billige kleine Bruder der unglaublichen Intels aussieht.

  17. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: Sarkastius 12.06.14 - 18:10

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil das Unternehmen profitabel ist soll es höher bestraft werden?
    >
    > x86 ist nur ein Kernbereich von Intel.

    Zu der Zeit bei AMD auch! AMD ist durch Umsatzeinbrüche in Schwierigkeiten gekommen. Dadurch wurde auch Forschung behindert was sich multiplikativ negativ ausgewirkt hat. 2006 hat AMD fast alle nicht direkt profitablen Sparten erstmal dichtgemacht. Von daher sind 5% zu wenig.

  18. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: salvation 12.06.14 - 20:16

    Die strafe ist mehr als gerechtfertigt.
    in dem besagten Zeitraum war ich auch öfters im Mediamarkt und wollte mir einen AMD64 kaufen.. jedoch weit und breit nur Pentium 4...

    AMD64 war zu der zeit SCHNELLER / BILLIGER / weniger strom / und hatte schon 64bit !
    --> den kunden wurde daher ein schlechteres Produkt angeboten und das bessere war nicht verfügbar

    da ging amd einen menge geld verloren was sie für die Forschungsabteilung gut brauchen hätten können....
    und wäre damals intel nicht so unfair gewesen hättte AMD wohl immer noch ihre CHIP-Fabriken

  19. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: David64Bit 12.06.14 - 21:31

    Bennet89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja von der reine Leistung ist der unterschied nicht so groß aber in der
    > Leistung pro kern und bei der TDP ist Intel besser, AMD stärke sind die
    > APUs aber die sind auch nur für Rechner ohne Grafikkarte oder in den
    > aktuellen Konsolen.

    Das ist blödsinn. Was sind denn Intel-CPUs mit GPU? Sind das keine APUs? Die TDP ist in etwa auch so aussagekräftig wie "der Rasen ist Grün". Die TDP hat inzwischen rein gar nichts mehr mit dem Stromverbrauch einer APU/CPU zu tun. Die Leistung pro Kern ist besser - keine frage. Aber auf den Preis umgerechnet sind Intel CPUs unverschämt Teuer für die paar wenigen Prozent mehr Leistung.

    Und APUs sind auch nicht nur für Rechner ohne Grafikkarten. Die iGPU kann in einem AMD-System genau die gleichen Aufgaben übernehmen, wie in einem Intel-System. Allerdings kann das AMD besser.

    > Aber im Endeffekt kommt es immer auf die Cpu und die
    > Anwendung drauf an welche ihre Vorteile hat zum Spielen ist Intel besser
    > zum encoden kann man auch auf eine günstigere AMD APU zugreifen. Und zudem
    > wer kauft sich heute noch einen Komplet PC bei Mediamarkt sind doch meist
    > eh nur die Billigsten Komponenten zusammen gebaut und dann ist sind
    > vielleicht ein oder zwei hochwertige Komponenten drin, das wichtigste ist
    > dass alle Komponenten im pc gute auf einander abgestimmt sind umso viel
    > Leistung wie möglich zu nutzen.

    So Pauschal lässt sich die Aussage nicht tätigen, denn das stimmt einfach nicht. In vielen Spielen langweilt sich z.B. der CPU Teil eines A10-7850K nur, während die iGPU an der Leistungsgrenze ist. Packt man eine normale GPU dazu sind das vllt ein paar wenige Prozentpunkte - aber mal ehrlich, welchen Casual-Gamer interessiert das denn, ob er nun mit 65 oder nur mit 55 FPS spielt? Der unterschied ist nicht Spürbar - und wenn doch passt was anderes im System nicht.

    Und den letzten Mediamarkt PC mit A10 APU den ich vor ein paar Wochen unter die Lupe genommen hab, hatte ein Markenmainboard von ASUS drin, das sogar Kühler auf den Spannungswandlern hatte, einen gescheiten Lüfter hatte und bei dem das Netzteil sogar eine R9 270 (ohne X) verkraftet hätte.

    Diese Pauschalaussagen sind ein weiteres Problem, was AMD hat. Und es kotzt mich ehrlichgesagt tierisch an.

  20. Re: 1 Mrd.? Das ist doch wohl ein Witz!!

    Autor: GodsBoss 13.06.14 - 06:30

    > Wenn der Millionär falsch parkt zahlt er also viel mehr als wenn jemand
    > ärmeres falsch parkt?

    Leider nicht. Eine Sanktion, die man nicht spürt, ist keine.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg, Hamburg, Großostheim
  2. Universität Passau, Passau
  3. über duerenhoff GmbH, Remagen
  4. Polizeipräsidium Niederbayern, Landshut, Straubing, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45