Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betrieb wird fortgesetzt: Verbot…

Es braucht eine Alternative!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es braucht eine Alternative!

    Autor: xMarwyc 13.06.14 - 20:00

    Ich bin 18 und würde niemals in ein Taxi steigen, die sind einfach nur unverschämt Teuer! Ich fahre lieber günstig in einem VW Golf o.ä. Als mit nem fetten Benz! Und alternativen werden direkt vertrieben... Soweit ich weiß, sind die nur in Deutschland so teuer. Zuletzt in Polen waren die Dinger bisschen teurer als Zug fahren. Weiß jemand wies in Frankreich, Niederlande, Spanien etc. Aussieht?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.14 20:01 durch xMarwyc.

  2. Re: Es braucht eine Alternative!

    Autor: Paulagc 14.06.14 - 00:58

    Frankreich(Mittelmeerküste) und UK (London) sind teurer (zumindest da wo ich geschäftlich unterwegs war).
    Vielleicht war das aber auch mit "Turi-Bonus". Hat mich aber nicht interessiert, aus dem Flughafen raus und in das erste Taxi eingestiegen und losgefahren, bezahle ich ja nicht ;-)

  3. Re: Es braucht eine Alternative!

    Autor: Der_Ing. 14.06.14 - 18:39

    Ich bin inzwischen 56, fahre auch selten Taxi und fand früher Taxen auch zu teuer. Früher waren Taxen grundsätzlich schwarz und entweder Daimler (überwiegend) oder Citroen DS (wenige), kleinere Fahrzeuge durften gar nicht als Taxi fahren, um den Ruf der Stadt nicht zu schädigen. Inzwische fahren ja auch kleinere Taxen, aber ein Minimum an Platz muss sein und ist vorgeschrieben. (Fahr' mal mit zwei Begleitern und Gipsbein im Golf ...)
    Ich habe aber im Lauf der Jahre gelernt, dass alles zwei Seiten hat. Du forderst billigere Alternativen mit Fahrern, die keine Abgaben zahlen, unversichert sind, deren Wagen nicht jährlich zum TÜV müssen, die nicht regelmäßig medizinisch untersucht werden und die nicht auch bei Sauwetter nachts noch fahren. Letzteres sollen gefälligst die letzten Idioten machen, Dir sonst zu teuer sind.
    Solltest Du einen festen Job haben, dann stell' Dir mal vor, es würden dauernd wechselnde Leute mit den "Rosinen" Deiner Arbeit betraut, die zwar weniger Geld bekommen, dafür aber auch keine Abgaben zahlen, und Du bekommst nur noch anteilig Kohle für noch von Dir die geleisteten Arbeiten, darfst aber dafür brav Steuern etc. zahlen, von denen dann die "freiwillig mit Trinkgeldern bezahlten" Zeitkräfte ihr Geld von der ARGE bekommen. Und weil die ja billiger sind, wird Dir dann kurz darauf auch noch der Stundensatz gekürzt, Du kannst ja dann ohne Zuschläge nachts und am Wochenende arbeiten kommen ...
    Eine Alternative?
    ÖPNV (Nahbereich) oder eine echte Mitfahrzentrale oder Busse (Berlin - Hamburg für ¤ 11).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach, Nürnberg, Berlin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Management Circle AG, Eschborn bei Frankfurt am Main
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Blade 15 Advanced: Razer baut optomechanische Switches in Gaming-Notebook
    Blade 15 Advanced
    Razer baut optomechanische Switches in Gaming-Notebook

    Als erster Hersteller verwendet Razer eine Tastatur mit optomechanischen Switches in einem Notebook: Das Blade 15 Advanced wird optional damit ausgeliefert, wobei die Tasten - typisch für ein Gaming-Modell - schon nach 1 mm auslösen. Vorteil der Switches könnte ihre Haltbarkeit sein.

  2. Browser: Mozilla härtet Firefox gegen Code-Injection
    Browser
    Mozilla härtet Firefox gegen Code-Injection

    Das Security-Team von Mozilla will den Firefox-Browser besser gegen Code-Injection-Lücken härten, verzichtet dafür auf Inline-Aufrufe in den eigenen About-Seiten und hat die Nutzung der eval()-Funktion überarbeitet.

  3. Blizzard: Community macht Overwatch-Heldin zum Hongkong-Symbol
    Blizzard
    Community macht Overwatch-Heldin zum Hongkong-Symbol

    Die chinesische Heldin Mei soll als "Symbol der Demokratie" und Befürworterin des Hongkong-Konflikts herhalten. Auf Reddit haben viele Nutzer bereits Fotomontagen der fiktiven Chinesin erstellt. Ein Ziel ist es wohl, China zum Verbot von Blizzard-Spielen zu animieren.


  1. 15:00

  2. 14:13

  3. 13:57

  4. 12:27

  5. 12:00

  6. 11:57

  7. 11:51

  8. 11:40