Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betrieb wird fortgesetzt: Verbot…

gerwerbliche Personenbeförderung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: zu Gast 13.06.14 - 15:59

    Haben den die "aufopfernden" PKW-Fahrer auch einen Personenbeförderungsschein?
    Oder tappen hier viele Ahnungslos womöglich in eine üble Falle im glauben mal eine schnelle "Mark" zu machen?

  2. Re: gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: Lord Gamma 13.06.14 - 16:01

    zu Gast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben den die "aufopfernden" PKW-Fahrer auch einen
    > Personenbeförderungsschein?
    > Oder tappen hier viele Ahnungslos womöglich in eine üble Falle im glauben
    > mal eine schnelle "Mark" zu machen?

    Die Fahrt ist doch als "kostenlos" vereinbart, also theoretisch als würde man einen Anhalter mitnehmen, oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.14 16:01 durch Lord Gamma.

  3. Re: gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: MisterProll 13.06.14 - 16:03

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu Gast schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Haben den die "aufopfernden" PKW-Fahrer auch einen
    > > Personenbeförderungsschein?
    > > Oder tappen hier viele Ahnungslos womöglich in eine üble Falle im
    > glauben
    > > mal eine schnelle "Mark" zu machen?
    >
    > Die Fahrt ist doch als "kostenlos" vereinbart, also theoretisch als würde
    > man einen Anhalter mitnehmen, oder?

    Da wirste beim Einsteigen nach dem Geld gefragt, und schon darfste draussenbleiben.

    Kenn ich vom Trampen, allerdings bin ich wieder ausgestiegen, weil die Frau Geld haben wollte. MFZ preis, aber Auto randvoll mir Leuten. das war auch schon nix mehr mit unkostenbeitrag.

  4. Re: gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: zu Gast 13.06.14 - 16:06

    Ich glaube kaum, das es wie eine Mitfahrgelegenheit gewertet werden kann.

    Das Model sieht ja explizit ein Entgelt vor, wenn auch freiwillig und zielt auch auf Einnahmen ab. Ferner wird das Geld ja nicht direkt dem Fahrer übergeben, sondern Bargeldlos über das Unternehmen gezahlt, das 20% davon einbehält.

    Für mein dafürhalten handelt es sich um ein gewerbliches Handeln.

  5. Re: gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: User_x 13.06.14 - 16:06

    MisterProll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lord Gamma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zu Gast schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Haben den die "aufopfernden" PKW-Fahrer auch einen
    > > > Personenbeförderungsschein?
    > > > Oder tappen hier viele Ahnungslos womöglich in eine üble Falle im
    > > glauben
    > > > mal eine schnelle "Mark" zu machen?
    > >
    > > Die Fahrt ist doch als "kostenlos" vereinbart, also theoretisch als
    > würde
    > > man einen Anhalter mitnehmen, oder?
    >
    > Da wirste beim Einsteigen nach dem Geld gefragt, und schon darfste
    > draussenbleiben.
    >
    > Kenn ich vom Trampen, allerdings bin ich wieder ausgestiegen, weil die Frau
    > Geld haben wollte. MFZ preis, aber Auto randvoll mir Leuten. das war auch
    > schon nix mehr mit unkostenbeitrag.

    muss man beim trampen nicht mit etwas anderem hinhalten? oder sind die truckervideos nicht mehr aktuell??? :D

  6. Re: gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: Lord Gamma 13.06.14 - 16:16

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muss man beim trampen nicht mit etwas anderem hinhalten? oder sind die
    > truckervideos nicht mehr aktuell??? :D

    Wann hast du die Videos denn geholt? :-D

  7. Re: gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: User_x 13.06.14 - 16:22

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > muss man beim trampen nicht mit etwas anderem hinhalten? oder sind die
    > > truckervideos nicht mehr aktuell??? :D
    >
    > Wann hast du die Videos denn geholt? :-D

    weiss nicht, die sind noch auf so einer viereckigen großen schwarzen box drauf... da steht was von VHS?

  8. Re: gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: wmayer 13.06.14 - 16:26

    Die guten alten Heimvideos. :D

  9. Re: gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: Rulf 13.06.14 - 17:22

    den brauchste für privatfahrten unter 8 personen nicht...wenn du gewinn erzielst aber nen gewerbeschein inkl zwangmitgliedschaft in der zuständigen handelkammer und weiteren auflagen vom gewerbeaufsichtsamt und finanzbehörden...die firma wundercar muß diese einfach nur erfüllen und alles ist in butter...

  10. Re: gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: metalheim 13.06.14 - 22:03

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > den brauchste für privatfahrten unter 8 personen nicht...wenn du gewinn
    > erzielst aber nen gewerbeschein inkl zwangmitgliedschaft in der zuständigen
    > handelkammer und weiteren auflagen vom gewerbeaufsichtsamt und
    > finanzbehörden...die firma wundercar muß diese einfach nur erfüllen und
    > alles ist in butter...


    Ich bin ja rechtlich nicht so bewandert: Müsste dann nicht auch jeder Fahrer offiziell Mitarbeiter von Wundercar sein, damit der Gewerbeschein etc. auch für die Fahrer gilt.

    Dann wäre es aber ja offensichtlich nicht mehr privat und das Geschäftsmodell ist hinüber

  11. Re: gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: User_x 13.06.14 - 22:18

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rulf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > den brauchste für privatfahrten unter 8 personen nicht...wenn du gewinn
    > > erzielst aber nen gewerbeschein inkl zwangmitgliedschaft in der
    > zuständigen
    > > handelkammer und weiteren auflagen vom gewerbeaufsichtsamt und
    > > finanzbehörden...die firma wundercar muß diese einfach nur erfüllen und
    > > alles ist in butter...
    >
    > Ich bin ja rechtlich nicht so bewandert: Müsste dann nicht auch jeder
    > Fahrer offiziell Mitarbeiter von Wundercar sein, damit der Gewerbeschein
    > etc. auch für die Fahrer gilt.
    >
    > Dann wäre es aber ja offensichtlich nicht mehr privat und das
    > Geschäftsmodell ist hinüber

    glaube nein.

    gibt es kein geld, kann man keine leistung erstreiten, nur wenn persönlich ein schaden dadurch entsteht. man kann sich ja auch vom nachbarn fahren lassen.

    wenn aber wc eine courtage abverlangt, und auch ein trinkgeld abverlangt wird, sind kosten und forderungen im spiel. das wird vom gesetzgeber definitiv geprüft werden.

  12. Re: gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: Rulf 14.06.14 - 15:10

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ja rechtlich nicht so bewandert: Müsste dann nicht auch jeder
    > Fahrer offiziell Mitarbeiter von Wundercar sein, damit der Gewerbeschein
    > etc. auch für die Fahrer gilt.

    hier würden evtl die verordnungen/gesetze gegen scheinselbstständigkeit greifen...wahrscheinlich müßte wundercar sogar pauschale sozialabgaben, mehrwertsteuern und weirtere abgaben zahlen, wenn sie überhaupt die zulassung für ihr gewerbe hätten...haben sie aber nicht sondern sogar ein verbot...bin ja gespannt wann die behörden wirksam eingreifen werden...treffen wird das sicher nur den kleinen fahrer...

  13. Re: gerwerbliche Personenbeförderung

    Autor: Koto 14.06.14 - 15:48

    Ich denke das geht nicht so einfach wie viele glauben.

    Sonst brauchte ja auch ein Taxifahrer kein Personenbeförderungsschein.

    Keine Versicherung und dergleichen. Da hätten die Taxis schon längst umgestellt.

    Letzendlich werden das aber die Grichte entscheiden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  3. NetCom BW GmbH, Ellwangen
  4. DÖHLER GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.

  2. Microsoft: Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen
    Microsoft
    Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen

    Gemeinsam mit seinen Hardware-Partnern startet Microsoft die Initiative Secured-core-PC. Diese Windows-Rechner sollen Manipulation der Firmware und des Bootprozesses erkennen. Die Idee und Technik dafür ist längst bekannt.

  3. Bundesverkehrsministerium: Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro
    Bundesverkehrsministerium
    Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro

    Drei Projekte, die 5G anschaulicher machen sollen, erhalten Steuergelder vom Bundesverkehrsministerium. Es geht um Telemedizin, Mobilität und Industrie 4.0.


  1. 15:01

  2. 14:55

  3. 14:53

  4. 14:30

  5. 13:35

  6. 12:37

  7. 12:08

  8. 12:03