1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betriebsräte in der Tech-Branche…

"Flache Hierarchie" ist für mich ein Grund mich nicht zu bewerben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Flache Hierarchie" ist für mich ein Grund mich nicht zu bewerben

    Autor: wupmedude 07.12.20 - 13:20

    Denn es gibt da in aller Regel zwei Umsetzungen.

    1. Die Abteilungsleiter oder Geschäftsführer treffen JEDE Entscheidung und es wird keinerlei Verantwortung abgegeben.
    2. Jeder Hans Wurst darf gleichberechtigt mitbestimmen und am Ende kommt hat oftmals Murks heraus oder gar nichts.

    Es gibt bestimmt Läden da funktioniert das, in der Regel aber tut es in der Tech Branche nicht wirklich.

    Allen gemein ist, Aufstiegschancen laufen gegen Null. Aber Hauptsache es gibt nen Obstkorb

  2. Re: "Flache Hierarchie" ist für mich ein Grund mich nicht zu bewerben

    Autor: aLpenbog 07.12.20 - 13:28

    Hängt ja häufig auch an der Firmengröße. Was will man bei 10-15 Leuten groß an Hierarchien haben. Klar kann man die künstlich schaffen aber im Ablauf ist da doch eher neben dem Chef und ggf. Vertrieb jeder Mädchen für alles mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Einen Abteilungsleiter, der dann in seinen Bereich 2-3 Leute managed brauch es ja nicht wirklich.

  3. Re: "Flache Hierarchie" ist für mich ein Grund mich nicht zu bewerben

    Autor: Hannes84 07.12.20 - 16:31

    Flache Hierarchien, Kickertisch und gratis Obst sind das Arschgeweih der nodernen Stellenanzeigen. Im Prinzip sagt das nur aus, dass es finanziell auf dem Gehaltszettel am ende ehr Mau aussieht. Jahresbonus, Vermögenswirksame Leistungen was ist das?! Wir haben doch gratis Obst und Kickertisch oder gar die hippe "Chillout Lounge".

  4. Re: "Flache Hierarchie" ist für mich ein Grund mich nicht zu bewerben

    Autor: ixidion 07.12.20 - 23:20

    Flache Hierarchien ist für mich nur noch ein Buzzword, weil es hip klingt. Eher sind bei solchen Unternehmen dennoch eine Hierarchie vorhanden. Die Führungskräfte sind dann noch meist unfähig, weil solche Unternehmen kein Geld für gute Personalentwicklung haben.

    Ich bin jetzt in einem Unternehmen mit Hierarchie (DAX-Konzern) und habe viel mehr Freiheiten, als in einem flachen Unternehmen.

  5. Re: "Flache Hierarchie" ist für mich ein Grund mich nicht zu bewerben

    Autor: hyperlord 13.12.20 - 20:54

    Kommt drauf an - wir sind eine sehr kleine Firma und haben dementsprechend auch keine großartigen Hierarchien. Ich empfinde das allerdings als sehr angenehm, denn das führt dazu, dass Entscheidungen nicht durch X Ebenen und noch von zwei Komiteen begutachtet werden müssen, bevor es dann eine Freigabe der Buchhaltung gibt, sondern dass die Entscheidungen sehr zeitnah getroffen werden.
    Größere Hierarchien führen meiner Erfahrung noch oft zu einer ausufernden Bürokratie.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld
  2. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  3. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 8 TB für 149,90€ und Gehäuselüfter von NZXT)
  2. (u. a. Battlefield V PC Download für 14,99€ und Battlefield 1 PC Download für 7,99€)
  3. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  4. 382,69€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Die Nasa sucht Zukunftsvisionen
Raumfahrt
Die Nasa sucht Zukunftsvisionen

Mit NIAC fördert die Nasa jedes Jahr Projekte zwischen neuer Technik und schlechter Science Fiction. Ein Überblick.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. MISSION ARTEMIS 1 Triebwerkstest von SLS Mondrakete gescheitert
  2. Raumfahrt Raumsonde verlor Asteroidenmaterial
  3. Astronomie Nasa will Teleskop an einem Ballon aufsteigen lassen

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz