1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betriebsräte in der Tech-Branche…

Wenn es ein Betriebsrat 2.0 ist dann gerne

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn es ein Betriebsrat 2.0 ist dann gerne

    Autor: DieterMieter 07.12.20 - 12:44

    Moderne Betriebsräte die mit dem Unternehmen mithalten und es stärken sind super, das trägt letztendlich auch zur Mitarbeiterbindung bei, die bei IT Unternehmen wichtig ist.

    Leider sind Betriebsräte in älteren Unternehmen oft eher ein Sammelbecken für Low-Performer älteren Semesters die es sich in Betriebsversammlungen und Betriebsratsbüros gemütlich machen und unternehmerische Entscheidungen blockieren weil das Licht im Flur zu hell ist.

  2. Re: Wenn es ein Betriebsrat 2.0 ist dann gerne

    Autor: Trollversteher 07.12.20 - 12:51

    Basiert das auf persönlicher Erfahrung, oder nur auf allgemein gängigen Vorurteilen? Meine Erfahrung ist dem zumindest komplett entgegen gesetzt, denn Betriebsrat bedeutet auch zusätzliche Arbeit, Organisationstalent, Engagement und Mut - und das (bei den Betriebsräten, mit denen *ich* bisher Erfahrungen egsammelt habe) eher dazu geführt, dass sich dort die Kollegen beworben haben, die auch im Projekt in der Regel die engagierteren "Vorantreiber" und "fleißigeren" sind...

    Ansonsten gilt auch hier: Jeder bekommt das, wofür er wählt - wenn die Belegschaft es den Betriebsräten durchgehen lässt, dass die den Posten nur missbrauchen, um eine "ruhige Kugel zu schieben", dann sollte man bei der nächsten Wahl solche Leute gezielt rauswählen und sich ggf. selber aufstellen lassen, statt nur passiv zu meckern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.20 12:53 durch Trollversteher.

  3. Re: Wenn es ein Betriebsrat 2.0 ist dann gerne

    Autor: DieterMieter 07.12.20 - 14:39

    Eigene Erfahrung in 2 Unternehmen, und dann beim Großteil der Kunden im Projektgeschäft mit Betriebsrat. Da wird blockiert und gebremst was das Zeug hält. Neue Cloudverbindung? Betriebsrat blockiert seit Wochen. An der Datei ist irgendwo ein Name und ein Datum? Unmöglich, darf so nicht genutzt werden, das wäre ja Überwachung. Gehaltserhöhungen abhängig von der Leistung? Nein, jeder bekommt das gleiche, unabhängig ob er den ganzen Tag nur Bingo spielt oder für 30% des Umsatzes verantwortlich ist. Neues IT System? Da muss erstmal 2 Jahre lang der BR um Erlaubnis gefragt werden, es könnte ja irgendwo eine Überwachungshintertür geben.

  4. Re: Wenn es ein Betriebsrat 2.0 ist dann gerne

    Autor: whopper 07.12.20 - 16:18

    DieterMieter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigene Erfahrung in 2 Unternehmen, und dann beim Großteil der Kunden im
    > Projektgeschäft mit Betriebsrat. Da wird blockiert und gebremst was das
    > Zeug hält. Neue Cloudverbindung? Betriebsrat blockiert seit Wochen. An der
    > Datei ist irgendwo ein Name und ein Datum? Unmöglich, darf so nicht genutzt
    > werden, das wäre ja Überwachung. Gehaltserhöhungen abhängig von der
    > Leistung? Nein, jeder bekommt das gleiche, unabhängig ob er den ganzen Tag
    > nur Bingo spielt oder für 30% des Umsatzes verantwortlich ist. Neues IT
    > System? Da muss erstmal 2 Jahre lang der BR um Erlaubnis gefragt werden, es
    > könnte ja irgendwo eine Überwachungshintertür geben.

    Zum letzten Punkt: Ne BV/DV, in welcher vereinbart ist, dass solche Optionen nicht seitens des AG genutzt werden, bewirkt manchmal Wunder.

  5. Re: Wenn es ein Betriebsrat 2.0 ist dann gerne

    Autor: Oktavian 07.12.20 - 16:41

    > Eigene Erfahrung in 2 Unternehmen, und dann beim Großteil der Kunden im
    > Projektgeschäft mit Betriebsrat. Da wird blockiert und gebremst was das
    > Zeug hält.

    Ganz beliebt sind da immer politische Blockaden. Ein Projekt A enthält zustimmungspflichtige Anteile. Es wird deshalb beim BR vorgestellt. Der bearbeitet es einfach nicht, blockiert es, schiebt es auf die Lange Bank. Wenn man mal nachhört, dann ist das nicht, weil man etwas gegen A hätte, man findet es sogar toll. Aber es gibt da noch ein Projekt B, das ist nicht zustimmungspflichtig. Aber solange das nicht so gemacht wird, wie der BR das gerne hätte, blockiert er hat alle möglichen anderen Entscheidungen.

  6. Re: Wenn es ein Betriebsrat 2.0 ist dann gerne

    Autor: Trockenobst 08.12.20 - 09:15

    DieterMieter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigene Erfahrung in 2 Unternehmen, und dann beim Großteil der Kunden im
    > Projektgeschäft mit Betriebsrat. Da wird blockiert und gebremst was das
    > Zeug hält. Neue Cloudverbindung? Betriebsrat blockiert seit Wochen.

    Ich habe nie verstanden wie man Arbeitsverweigerung und Weiterentwicklung unter der Ausrede des Betriebsratsvotums immer wieder erlaubt hat. Ich habe schlimme Dinge erlebt und in einem Fall hat
    die Führung den Betriebsrat wegen Geschäftsschädigung angezeigt.

    Es ging darum, dass sehr viele Leute nicht zufrieden mit ihren Projektleitern waren und durch eine Neuorganisierung von Abteilungen die zwei, drei Spacken-Chefs plötzlich ohne wichtige Mitarbeiter dastehen würden.

    Ein Chef ging in Frührente, einer hat sich Selbständig gemacht und der Dritte lies es eiskalt auf einen Gerichtstermin ankommen. Vor dem Richter hat sich der Querulant auch noch als verständnisvoller Unterhalter präsentiert, während er gerne mal im rüden Ton mit seinem Team sprach und sich nicht an Abmachungen hielt. Natürlich war in seinem Kernteam strategisch wichtig auch noch zwei Gewerkschafter drin. Er konnte die Reorg nicht verhindern, aber um 14 Monate verzögern, sowie seine Position in der Firma ausbauen.

    Als die Reorg durch war, bekam er ein Prestigeprojekt an dem er sich total (kalkuliert) verhob und verließ dann im Einverständnis die Bude. Der Chef sagt bis heute, das war eine teure, therapeutische Dauersitzung mit diesen Leuten, nichts was in einem Businessumfeld zu suchen hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  2. Industrial Application Software GmbH, Karlsruhe, Düsseldorf
  3. WITRON Gruppe, Hamm
  4. Condor Flugdienst GmbH / FRA HP/B, Neu-Isenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de