1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betrug: Verkäufer merkte sich…

Betrug: Verkäufer merkte sich Kreditkartendaten beim Bezahlen

Ein japanischer Verkäufer soll sich rund 1.300 Kreditkartendaten mittels fotografischem Gedächtnis gemerkt haben. Die Polizei konnte ihn jedoch leicht überführen.

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Sicherheitsnummer immer entfernen! (Seiten: 1 2 ) 28

    jones1024 | 09.09.19 13:05 13.10.19 18:08

  2. @golem: Übersetzungsfehler... Englische Quellen: "notebook", nicht Laptop. 6

    katze_sonne | 10.09.19 00:29 14.09.19 22:06

  3. So clever.. 4

    MoshPitches | 10.09.19 09:51 14.09.19 01:14

  4. Wollen Sie mit Kreditkarte zahlen? 8

    Symposium | 10.09.19 12:04 10.09.19 19:52

  5. für das talent bestraft sein 1

    spagettimonster | 10.09.19 18:46 10.09.19 18:46

  6. Fotografisches Gedächnis und er ist Verkäufer? (Seiten: 1 2 ) 23

    Schattenwerk | 09.09.19 15:57 10.09.19 13:08

  7. Koto oder KŌTŌ ist ... 2

    booyakasha | 09.09.19 21:45 10.09.19 10:24

  8. Geht auch ohne Hirn 7

    Snoozel | 09.09.19 16:25 10.09.19 10:22

  9. Mit Bargeld 1

    gentux | 10.09.19 08:23 10.09.19 08:23

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Bad Kreuznach
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  3. August Storck KG, Halle (Westf.)
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 7,99€
  3. (-40%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de