1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betrug: Verkäufer merkte sich…

Geht auch ohne Hirn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht auch ohne Hirn

    Autor: Snoozel 09.09.19 - 16:25

    Viele Kassen sind Videoüberwacht, mit HD/4k und optischem Zoom braucht der Verkäufer die Karten nur mal kurz passend halten.

  2. Re: Geht auch ohne Hirn

    Autor: Huanglong 09.09.19 - 18:59

    Also der einfacher Verkäufer wird an die Aufnahmen nicht rankommen. Zweifelhaft außerdem, ob die in der Qualität vorliegen.

  3. Re: Geht auch ohne Hirn

    Autor: Snoozel 09.09.19 - 20:42

    In vielen kleinen Läden ist der Besitzer der Verkäufer.

  4. Re: Geht auch ohne Hirn

    Autor: Bradolan 09.09.19 - 21:43

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In vielen kleinen Läden ist der Besitzer der Verkäufer.

    Und wieder ein Punkt gegen kleine, lokale Läden.

  5. Re: Geht auch ohne Hirn

    Autor: Quantium40 09.09.19 - 21:51

    Snoozel schrieb:
    > In vielen kleinen Läden ist der Besitzer der Verkäufer.

    In so einem Fall dürfte es auch ein manipuliertes Terminal tun.

  6. Re: Geht auch ohne Hirn

    Autor: quasides 10.09.19 - 04:28

    in meinem supermarkt haben die verkäufer deckenmontierte spiegel um in die einkaufswagen zu schaun.

    dummerweise hat sich niemand bei der montage gedanken gemacht.
    die spiegel ermöglichen nämlich bei der PIN eingabe um Bankomat/Kreditkarten Terminal von oben reinzuschaun - !!! von der schlange der wartenden !!!

    Man bekommt einen absolut perfekten und lesbaren blick. jeder der seine Hand davorhält macht das naturgemäß seitlich und denkt nicht an oben, warum auch.

    hab mehrfach sowohl mitarbeiter als auch filialleiter darauf hingewiesen, reaktion axelzucken und runterspielen.

    passiert doch eh nichts, sie brauch ja nicht so paranoid sein, etc.


    Dabei könnte genau das nicht nur diebstahl ermöglichen sondern sogar motivieren.
    Während die Handtasche der Omi mit 10 euro in bar ignoriert wird ist nun der Pin min 400 ¤ wert, der Rest ist dann Bonus.

    Zum Glück ist besagter Supermarkt zum großteil nur von lokalen Ahnwohnern besucht.
    So eine anlage in der nähe eines Bahnhofs in meiner Stadt (mit entsprechender Kriminalität) wäre Wahnsinn. Dauert keine 3 Tage bis nicht jeder Handtaschendieb der Umgebung dort 6 mal am Tag "einkaufen" geht

  7. Re: Geht auch ohne Hirn

    Autor: blaub4r 10.09.19 - 10:22

    Naja du musst aber auch die Karte dazu haben bzw. Nummer etc. Da wird es dann wieder schwieriger.


    Aber ja mehr ein Argument für kartenloses bezahlen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, München
  2. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
    Mars 2020
    Was ist neu am Marsrover Perseverance?

    Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer