1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betrug: Verkäufer merkte sich…

@golem: Übersetzungsfehler... Englische Quellen: "notebook", nicht Laptop.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: Übersetzungsfehler... Englische Quellen: "notebook", nicht Laptop.

    Autor: katze_sonne 10.09.19 - 00:29

    Notebook und Laptop sind typische False Friends. Notebook wird im Englischen nur für ein Notizbuch verwendet.

  2. Re: @golem: Übersetzungsfehler... Englische Quellen: "notebook", nicht Laptop.

    Autor: mtr (golem.de) 10.09.19 - 09:40

    Hallo katze_sonne,

    vielen Dank für den Hinweis. Haben wir abgeändert.

    Viele Grüße
    Moritz

  3. Re: @golem: Übersetzungsfehler... Englische Quellen: "notebook", nicht Laptop.

    Autor: dbettac 10.09.19 - 10:24

    Der Fehler ist immer noch drin. :)

    > während des Zahlungsvogangs gemerkt und später auf seinem Laptop gespeichert haben.

  4. Re: @golem: Übersetzungsfehler... Englische Quellen: "notebook", nicht Laptop.

    Autor: mtr (golem.de) 10.09.19 - 10:28

    Hallo dbettac,

    es stand zweimal "Laptop" im Artikel - jetzt sollten alle korrigiert sein.

    Danke für den Hinweis!

    Viele Grüße
    Moritz



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.19 10:31 durch mtr (golem.de).

  5. Re: @golem: Übersetzungsfehler... Englische Quellen: "notebook", nicht Laptop.

    Autor: Linux_Profi 11.09.19 - 07:34

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Notebook und Laptop sind typische False Friends. Notebook wird im
    > Englischen nur für ein Notizbuch verwendet.

    Da liegst du falsch. Das ist ein falscher falscher Freund....

    https://www.oxfordlearnersdictionaries.com/definition/english/notebook
    https://www.lexico.com/en/definition/notebook

    Notebook kann beides bedeuten. "Notizbuch" ebenso wie wie "Laptop".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.19 07:35 durch Linux_Profi.

  6. Re: @golem: Übersetzungsfehler... Englische Quellen: "notebook", nicht Laptop.

    Autor: katze_sonne 14.09.19 - 22:06

    Linux_Profi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > katze_sonne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Notebook und Laptop sind typische False Friends. Notebook wird im
    > > Englischen nur für ein Notizbuch verwendet.
    >
    > Da liegst du falsch. Das ist ein falscher falscher Freund....
    >
    > www.oxfordlearnersdictionaries.com
    > www.lexico.com
    >
    > Notebook kann beides bedeuten. "Notizbuch" ebenso wie wie "Laptop".

    Tatsache, du hast Recht. Hab ich da etwa damals was falsches in der Schule gelernt oder das einfach nur falsch in Erinnerung?

    Nichtsdestotrotz hab ich den Begriff "notebook" in diesem Kontext zumindest in Großbritannien nie im Sinne von "Laptop" gehört. Vielleicht mal "notebook computer".

    In diesem Fall ist also trotz allem Notizbuch wohl die korrekte Übersetzung ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. ITEOS, Stuttgart
  3. medneo GmbH, Berlin
  4. Deloitte, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Smash Bros. Ultimate, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Diablo 3, Octopath...
  2. (u. a. Mario Kart 8 Deluxe, Super Smash Bros. Ultimate, Minecraft)
  3. PC 59,99€/PS4, Xbox 69,99€ (Release am 17. September)
  4. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  2. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.

  3. Videoportale: Mixer legt wesentlich stärker zu als Twitch
    Videoportale
    Mixer legt wesentlich stärker zu als Twitch

    Das auf Gaming spezialisierte Videoportal Twitch ist 2019 weiter gewachsen, aber der Konkurrent Mixer von Microsoft konnte noch viel stärker zulegen. Das zeigen neue Marktdaten. Grund für die unterschiedliche Entwicklung dürften millionenschwere Wechsel von Ninja und anderen Streamern sein.


  1. 18:14

  2. 17:49

  3. 17:29

  4. 17:10

  5. 17:01

  6. 16:42

  7. 16:00

  8. 12:58