1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betrugsvorwurf: US-Börsenaufsicht…

Ein Rücktritt könnte dem zuvor kommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Rücktritt könnte dem zuvor kommen.

    Autor: thinksimple 28.09.18 - 08:04

    Kwt

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  2. Re: Ein Rücktritt könnte dem zuvor kommen.

    Autor: Johnny Cache 28.09.18 - 08:14

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kwt

    Oder er macht tatsächlich wieder vernünftige Firmen aus den AGs, dann können die ihn mal. ;)

  3. Re: Ein Rücktritt könnte dem zuvor kommen.

    Autor: pumok 28.09.18 - 08:51

    Was ist eine vernünftige Firma und warum ist eine Aktiengesellschaft keine vernünftige Firma?

  4. Re: Ein Rücktritt könnte dem zuvor kommen.

    Autor: Johnny Cache 28.09.18 - 08:56

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist eine vernünftige Firma und warum ist eine Aktiengesellschaft keine
    > vernünftige Firma?

    Ne AG ist allein schon deswegen Unsinn weil man Leuten, die von Tuten und Blasen keinen Schimmer haben, in den Allerwertesten kriechen muß, weil es ja deren Geld ist.
    Die Kontrolle über eine Firma an unbeteiligte abzugeben ist immer eine schleche Idee.

  5. Re: Ein Rücktritt könnte dem zuvor kommen.

    Autor: pumok 28.09.18 - 09:02

    Ja klar, und jetzt sollen BMW, VW und Daimler in Einzelunternehmungen umgewandelt werden? ;-)

  6. Re: Ein Rücktritt könnte dem zuvor kommen.

    Autor: Muhaha 28.09.18 - 09:16

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ne AG ist allein schon deswegen Unsinn weil man Leuten, die von Tuten und
    > Blasen keinen Schimmer haben, in den Allerwertesten kriechen muß, weil es
    > ja deren Geld ist.

    Das kommt ganz auf die charakterlichen Qualitäten des CEOs an. Wenn dieser nicht einfach nur der übliche Krawattenständer aus einer Seilschaft ist, den man auf diesen Posten hingeschoben hat, sondern a bisserl mehr drauf hat, kann er sich schon gegen die Investoren durchsetzen, bzw. von seinen Strategien überzeugen.

    > Die Kontrolle über eine Firma an unbeteiligte abzugeben ist immer eine
    > schleche Idee.

    Es kommt darauf an. Kann man nicht so einfach pauschalisieren.

  7. Re: Ein Rücktritt könnte dem zuvor kommen.

    Autor: Palerider 28.09.18 - 11:11

    > Blasen keinen Schimmer haben, in den Allerwertesten kriechen muß, weil es
    > ja deren Geld ist.

    ohne dieses Geld wäre Tesla bereits im Allerwertesten

  8. Re: Ein Rücktritt könnte dem zuvor kommen.

    Autor: tingelchen 28.09.18 - 16:40

    Warum nicht?

    Es ist die Frage aus welcher Perspektive man das sieht. Der Börsengang lockt mit viel Geld. Sehr viel Geld. Man kann binnen Tagen Milliarden einnehmen. Das ist natürlich super. Da man auf einen Schlag flüssig wird und kann mit dem Geld zusätzliche Investitionen tätigen.

    Der Nachteil dabei ist, das man von Großaktionären abhängig wird. Die kleinen interessiert niemanden. Die meisten davon haben nicht einmal Stimmfähige Aktien gekauft. Wenn jedoch jemand 5% der Aktien hält, oder sogar mehr, kann er großen Einfluss nehmen. Wenn die AG dann etwas macht, was ihm nicht passt, schmeißt er seine 5% auf den Markt und es gibt einen Kurssturz.

    Auf diese weise konnte damals Vodafone (eine kleine englische Klitsche) den weltweiten Riesen Mannesmann D2 kaufen.

    Das ist die Schattenseite einer AG. Es ist daher die Frage was dir lieber ist. Das zusätzliche Geld und damit der einhergehende Verlust der Unabhängigkeit, oder die Hoheit über die eigene Firma, dafür aber mit weniger Finanzmitteln.

  9. Re: Ein Rücktritt könnte dem zuvor kommen.

    Autor: Apfelbaum 28.09.18 - 20:20

    Nach deiner Vorstellung hätte Tesla nie existiert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Greenpeace e.V., Hamburg
  3. Madsack Market Solutions GmbH, Hannover
  4. Universität Potsdam, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43