1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bewerber für IT-Jobs: Unzureichend…
  6. Thema

1200 netto für 40 h + Überstunden in München

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: stevencloser 06.12.19 - 18:52

    amagol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > marcel_j schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 3k Netto gibt es aber auch nur in größerem Unternehmen und je nach
    > Region.
    > > Aber über 2k sind eigentlich fast überall drin.
    >
    > Klar, wenn man unbedingt in einem Dorf in einer strukturschwachen Region
    > arbeiten will, dann muss man sich mit so einem Gehalt abfinden. Fuer jeden
    > der bereit ist umzuziehen sind die 3k bestimmt drin (3k war das Minimum was
    > ich damals nach der Dotcom-Kriese bekommen habe - soviel bekommt man sogar
    > im oeffentlichen Dienst).


    in einer Großstadt wohnen, mehr Geld verdienen, dafür auch höhere Ausgaben haben, hat man auch nix gekonnt.

  2. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: Sybok 06.12.19 - 19:00

    stevencloser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > amagol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > marcel_j schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 3k Netto gibt es aber auch nur in größerem Unternehmen und je nach
    > > Region.
    > > > Aber über 2k sind eigentlich fast überall drin.
    > >
    > > Klar, wenn man unbedingt in einem Dorf in einer strukturschwachen Region
    > > arbeiten will, dann muss man sich mit so einem Gehalt abfinden. Fuer
    > jeden
    > > der bereit ist umzuziehen sind die 3k bestimmt drin (3k war das Minimum
    > was
    > > ich damals nach der Dotcom-Kriese bekommen habe - soviel bekommt man
    > sogar
    > > im oeffentlichen Dienst).
    >
    > in einer Großstadt wohnen, mehr Geld verdienen, dafür auch höhere Ausgaben
    > haben, hat man auch nix gekonnt.

    Klingt aber erstmal geil, wenn man nicht zu genau hinschaut. Mancher braucht genau das.

  3. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: bananaking 06.12.19 - 20:55

    Maxabcabcabcqwe schrieb:
    > hat und als Spieleentwickler arbeitet.
    In dieser Branche wolen auch nur naive Kinder arbeiten, die begnügen sich dann auch mit einem entspr. Taschengeld und finden das auch noch geil. Naive Trottel eben, der wird auch noch erwachsen.

  4. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: Sybok 06.12.19 - 22:40

    bananaking schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maxabcabcabcqwe schrieb:
    > > hat und als Spieleentwickler arbeitet.
    > In dieser Branche wolen auch nur naive Kinder arbeiten, die begnügen sich
    > dann auch mit einem entspr. Taschengeld und finden das auch noch geil.
    > Naive Trottel eben, der wird auch noch erwachsen.

    Das ist jetzt aber eine ziemlich unreife Antwort. In Deutschland ist einJob als Spieleentwickler sicher nicht so interessant, aber in anderen Ländern wird das Potential und die Kreativität in dieser Branche anders gewürdigt. Und Know-How braucht man nicht zu knapp dafür, das kann richtig, richtig fies kompliziert sein, wenn man nicht nur Schiffe versenken als App umsetzt.

  5. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: amagol 06.12.19 - 22:46

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > in einer Großstadt wohnen, mehr Geld verdienen, dafür auch höhere
    > > Ausgaben haben, hat man auch nix gekonnt.
    >
    > Klingt aber erstmal geil, wenn man nicht zu genau hinschaut. Mancher
    > braucht genau das.

    Der eigentliche Vorteil der Großstadt ist, dass man Auswahl hat. Wenn nur eine IT-Klitsche im Umkreis von 50km existiert, ist man erpressbar. Deshalb bin ich hier und kann mir aussuchen bei welchem Konzern oder Startup ich arbeiten will. Die 2-3000 mehr fuer die Wohnung hier nehm ich gerne in kauf und werden durch das Gehalt mehr als aufgewogen.

  6. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: Sybok 06.12.19 - 23:08

    amagol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sybok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > in einer Großstadt wohnen, mehr Geld verdienen, dafür auch höhere
    > > > Ausgaben haben, hat man auch nix gekonnt.
    > >
    > > Klingt aber erstmal geil, wenn man nicht zu genau hinschaut. Mancher
    > > braucht genau das.
    >
    > Der eigentliche Vorteil der Großstadt ist, dass man Auswahl hat. Wenn nur
    > eine IT-Klitsche im Umkreis von 50km existiert, ist man erpressbar. Deshalb
    > bin ich hier und kann mir aussuchen bei welchem Konzern oder Startup ich
    > arbeiten will. Die 2-3000 mehr fuer die Wohnung hier nehm ich gerne in kauf
    > und werden durch das Gehalt mehr als aufgewogen.

    Jein, ich verstehe den Punkt mit der beruflichen Auswahl schon, aber erpressen lasse ich mich trotzdem nicht. Außerdem will ich auf dem Land wohnen (habe mir hier günstig ein schickes Haus gekauft) und suche ohnehin gezielt nach Stellen mit Home Office. Bisher sieht es auch sehr gut für mich aus, das Interesse an mir ist trotz meiner "Einschränkungen" eindeutig vorhanden. Eine Stadtwohnung wäre so gar nichts für mich, und zu solchen Preisen erst Recht nicht. Das stecke ich lieber in mein Haus. Und mein Hobby, das Heimwerken, könnte ich in der Stadtwohnung auch vergessen.

  7. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: corruption 07.12.19 - 01:51

    Also in Düsseldorf sind mit einem Master in Informatik und 2 Jahren Berufserfahrung ca. 65000 Brutto drin. Was ungefähr 3100¤ Netto entspricht... natürlich größere Firmen... sollte in München ggf noch mehr sein.

    Kollege arbeitet als IT-Security Consultant in München und verdient um die 90k¤ mit 3 Jahren Erfahrung (auch Master in Informatik)

    Zwischen 48-60k findet man aber echt ohne Probleme ÜBERALL einen Job, womit 1200¤ Netto definitiv unterbezahlt bzw nicht konkurrenzfähig ist. (Oder er hat seine Miete schon abgerechnet?^^)

  8. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: theonlyone 07.12.19 - 01:52

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > amagol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sybok schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > > in einer Großstadt wohnen, mehr Geld verdienen, dafür auch höhere
    > > > > Ausgaben haben, hat man auch nix gekonnt.
    > > >
    > > > Klingt aber erstmal geil, wenn man nicht zu genau hinschaut. Mancher
    > > > braucht genau das.
    > >
    > > Der eigentliche Vorteil der Großstadt ist, dass man Auswahl hat. Wenn
    > nur
    > > eine IT-Klitsche im Umkreis von 50km existiert, ist man erpressbar.
    > Deshalb
    > > bin ich hier und kann mir aussuchen bei welchem Konzern oder Startup ich
    > > arbeiten will. Die 2-3000 mehr fuer die Wohnung hier nehm ich gerne in
    > kauf
    > > und werden durch das Gehalt mehr als aufgewogen.
    >
    > Jein, ich verstehe den Punkt mit der beruflichen Auswahl schon, aber
    > erpressen lasse ich mich trotzdem nicht. Außerdem will ich auf dem Land
    > wohnen (habe mir hier günstig ein schickes Haus gekauft) und suche ohnehin
    > gezielt nach Stellen mit Home Office. Bisher sieht es auch sehr gut für
    > mich aus, das Interesse an mir ist trotz meiner "Einschränkungen" eindeutig
    > vorhanden. Eine Stadtwohnung wäre so gar nichts für mich, und zu solchen
    > Preisen erst Recht nicht. Das stecke ich lieber in mein Haus. Und mein
    > Hobby, das Heimwerken, könnte ich in der Stadtwohnung auch vergessen.

    Wenn eine Firma einmal gut mit Home-Office Entwicklern arbeiten kann ist die Auswahl nach Qualifizierter Personal praktisch "unbegrenzt" , weil man auch Länderübergreifend schauen kann.

    Gibt einige die wandern aus nach Schweden oder Polen und arbeiten von da aus per Home-office in Deutschen Firmen ; da ist das Geld auch gleich mehr wert.

    Jede Firma die sich streubt Home Office anzubieten schießt sich erst mal selbst ins Bein.

    Als Entwickler ist die Auswahl an Arbeitgebern dadurch eingeschränkt, aber das ist einem ja auch klar (rechnet sich trotzdem, weil in der Stadt zu wohnen und dort sich fest häuslich einzurichten ist einfach um einiges teurer, hat man viel mehr von sich ein haus auf dem Land zu holen, ist auch ruhiger).

  9. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: Sybok 07.12.19 - 09:27

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn eine Firma einmal gut mit Home-Office Entwicklern arbeiten kann ist
    > die Auswahl nach Qualifizierter Personal praktisch "unbegrenzt" , weil man
    > auch Länderübergreifend schauen kann.
    >
    > Gibt einige die wandern aus nach Schweden oder Polen und arbeiten von da
    > aus per Home-office in Deutschen Firmen ; da ist das Geld auch gleich mehr
    > wert.
    >
    > Jede Firma die sich streubt Home Office anzubieten schießt sich erst mal
    > selbst ins Bein.
    >
    > Als Entwickler ist die Auswahl an Arbeitgebern dadurch eingeschränkt, aber
    > das ist einem ja auch klar (rechnet sich trotzdem, weil in der Stadt zu
    > wohnen und dort sich fest häuslich einzurichten ist einfach um einiges
    > teurer, hat man viel mehr von sich ein haus auf dem Land zu holen, ist auch
    > ruhiger).

    Ich sehe: Wir verstehen uns! :-) Natürlich kann und wird es trotzdem so sein, dass ich nun nicht das höchstmögliche Gehalt für meine Qualifikation bekomme, aber das brauche ich hier auch gar nicht, denn mir geht es so schon sehr, sehr gut.

  10. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: mike64 07.12.19 - 20:49

    Man beachte das Wort 'Spieleentwickler'. Wahrscheinlich irgendeine Browsergame-Klitsche. Da sind dann die 1200¤/Monat durchaus realistisch.

  11. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: thinksimple 08.12.19 - 00:20

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thinksimple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wäre an der Zeit das man weniger studiert und eher ne Ausbildung und
    > danach
    > > Meister oder Techniker in der Industrie macht. Da verdient man sehr viel
    > > mehr. 5-6k sind eher normal als selten.
    >
    > Ja, träume weiter. Das mag vielleicht gerade so bei Volkswagen / Porsche
    > sein aber sicher nicht annähernd in der normalen Industrie.

    Nö, kein Traum. Neid?

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  12. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: Sybok 08.12.19 - 07:58

    mike64 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man beachte das Wort 'Spieleentwickler'. Wahrscheinlich irgendeine
    > Browsergame-Klitsche. Da sind dann die 1200¤/Monat durchaus realistisch.

    "Realistisch" vielleicht (leider), aber angemessen ist daran selbst für Browsergames nichts. Das ist Mindestlohn, und der sollte wirklich nur sicherstellen, dass komplett unqualifizierte Arbeiten auch so entlohnt werden, dass man gerade noch genug zum Leben hat. Alles was irgendwie mit Programmierung zu tun hat ist aber mit Sicherheit keine Tätigkeit für den Mindestlohnsektor.

  13. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: mike64 08.12.19 - 16:26

    Natürlich ist das Gehalt für einen Softwareentwickler nicht angemessen. Aber wer sowas in München(!) mit sich machen lässt, ist selber schuld. Einmal Wechseln und die besagte Person könnte locker doppelt soviel verdienen. Aber in dieser Branche soll man das Geld am besten noch mitbringen und die Ehre an dem nächsten großen Internetgame mitzuarbeiten ist aus Sicht der Chefs Lohn genug.

  14. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: Sybok 08.12.19 - 21:24

    mike64 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich ist das Gehalt für einen Softwareentwickler nicht angemessen.
    > Aber wer sowas in München(!) mit sich machen lässt, ist selber schuld.
    > Einmal Wechseln und die besagte Person könnte locker doppelt soviel
    > verdienen. Aber in dieser Branche soll man das Geld am besten noch
    > mitbringen und die Ehre an dem nächsten großen Internetgame mitzuarbeiten
    > ist aus Sicht der Chefs Lohn genug.

    Ja, so in etwa kann ich mir das gut vorstellen. Da habe ich es vermutlich sogar mit meiner "gefilterten" Sicht noch etwas besser, denn eine QA leisten sich die absolut geizigen Unternehmen meist gar nicht erst, sodass ich da keinen Einblick habe. Aber ich habe im Moment schon das Doppelte raus, und das in Thüringen, wo das auf dem Lande noch richtig gutes Geld ist.

  15. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: superdachs 09.12.19 - 00:42

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiritogre schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > thinksimple schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Wäre an der Zeit das man weniger studiert und eher ne Ausbildung und
    > > danach
    > > > Meister oder Techniker in der Industrie macht. Da verdient man sehr
    > viel
    > > > mehr. 5-6k sind eher normal als selten.
    > >
    > > Ja, träume weiter. Das mag vielleicht gerade so bei Volkswagen / Porsche
    > > sein aber sicher nicht annähernd in der normalen Industrie.
    >
    > Nö, kein Traum. Neid?
    Komm, werd erwachsen. Das kauft dir eh keiner ab. ;)
    Übrigens bekommt man selbst bei VW oder Porsche keine 5-6k als unstudierter, selbst mit nem Dorktortitel in der Tasche dürfte das gerade so erreichbar sein, und auch nicht für jeden.

  16. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: velo 09.12.19 - 07:19

    amagol schrieb:
    > Der eigentliche Vorteil der Großstadt ist, dass man Auswahl hat. Wenn nur
    > eine IT-Klitsche im Umkreis von 50km existiert, ist man erpressbar.

    Stimmt

    > Deshalb bin ich hier und kann mir aussuchen bei welchem Konzern oder Startup ich
    > arbeiten will. Die 2-3000 mehr fuer die Wohnung hier nehm ich gerne in kauf
    > und werden durch das Gehalt mehr als aufgewogen.

    Was ich jedoch komisch finde: Wieso kann ein Unternehmen auf dem Land nicht genauso erfolgreich sein und entsprechend Gehälter zahlen?

  17. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: Sybok 09.12.19 - 09:19

    velo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > amagol schrieb:
    > > Der eigentliche Vorteil der Großstadt ist, dass man Auswahl hat. Wenn
    > nur
    > > eine IT-Klitsche im Umkreis von 50km existiert, ist man erpressbar.
    >
    > Stimmt
    >
    > > Deshalb bin ich hier und kann mir aussuchen bei welchem Konzern oder
    > Startup ich
    > > arbeiten will. Die 2-3000 mehr fuer die Wohnung hier nehm ich gerne in
    > kauf
    > > und werden durch das Gehalt mehr als aufgewogen.
    >
    > Was ich jedoch komisch finde: Wieso kann ein Unternehmen auf dem Land nicht
    > genauso erfolgreich sein und entsprechend Gehälter zahlen?

    Kann es, das ist einfach nur Lohndumping genau aus dem Grund der Erpressbarkeit. Da darf man halt nicht mitspielen, dann erledigt sich das Problem schnell von selbst. Im Prinzip kann z.B. ein Softwareentwickler auf dem Lande sogar besser zahlen, wenn man mal bedenkt wie viel günstiger z.B. die Miete für die Büroräume ist und dergleichen.

  18. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: marcel_j 09.12.19 - 12:06

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komm, werd erwachsen. Das kauft dir eh keiner ab. ;)
    > Übrigens bekommt man selbst bei VW oder Porsche keine 5-6k als
    > unstudierter, selbst mit nem Dorktortitel in der Tasche dürfte das gerade
    > so erreichbar sein, und auch nicht für jeden.

    Als Studierter mit paar Jahren Berufserfahrung und in einer größeren Firma sind die Beträge Brutto drin :-) Wenn man dann die Nachteile (z.B. Arbeitslast, Konzernarbeit) in Kauf nimmt.

  19. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: marcel_j 09.12.19 - 12:11

    amagol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, wenn man unbedingt in einem Dorf in einer strukturschwachen Region
    > arbeiten will, dann muss man sich mit so einem Gehalt abfinden. Fuer jeden
    > der bereit ist umzuziehen sind die 3k bestimmt drin (3k war das Minimum was
    > ich damals nach der Dotcom-Kriese bekommen habe - soviel bekommt man sogar
    > im oeffentlichen Dienst).

    Also ich wohne direkt neben der 10. größten Stadt Deutschlands und arbeite auch hier. 3k Netto sind drin ja, aber das Zahlen hier nur Konzerne oder man Arbeitet auch entsprechend dafür und dann ist es maximal Schmerzensgeld ;-) . Da will ich nicht arbeiten, sind mir zu behäbig, was das nutzen neuer Technologien sind.

    Einstiegsgehälter liegen hier zwischen 3k-4k Brutto.

  20. Re: 1200 netto für 40 h + Überstunden in München

    Autor: amagol 09.12.19 - 18:25

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann es, das ist einfach nur Lohndumping genau aus dem Grund der
    > Erpressbarkeit. Da darf man halt nicht mitspielen, dann erledigt sich das
    > Problem schnell von selbst. Im Prinzip kann z.B. ein Softwareentwickler auf
    > dem Lande sogar besser zahlen, wenn man mal bedenkt wie viel günstiger z.B.
    > die Miete für die Büroräume ist und dergleichen.

    Naja, etwas differenzierter muss man das schon sehen. Die meisten Klitschen auf dem Land haben kein Wachstumspotential, weil eben keine (guten) Entwickler da arbeiten wollen und beschraenken sich auf Loesungen fuer Firmen aus der Region. Damit fallen Skalierungseffekte weg. Irgendwann wird man in der Flaeche nur noch Supportbuden haben, die dann natuerlich entsprechend schlecht zahlen (Papier/Toner im Drucker nachlegen oder den Reset-Knopf druecken kann auch jemand zum Mindestlohn).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Hays AG, Darmstadt
  3. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee
  4. InnoGames GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 6,99€
  2. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  3. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Microsoft Flight Simulator: Landung auf 37.000 Flughäfen möglich
      Microsoft Flight Simulator
      Landung auf 37.000 Flughäfen möglich

      Von der Buckelpiste im Regenwald bis hin zum internationalen Großflughafen: Nach Angaben von Microsoft werden alle 37.000 Flughäfen der Welt im Microsoft Flight Simulator enthalten sein. Im Vorgänger waren es lediglich 24.000.

    2. Mobilfunk: Vodafone verdoppelt Datenrate seiner 5G-Stationen
      Mobilfunk
      Vodafone verdoppelt Datenrate seiner 5G-Stationen

      Vodafone erhält Zugriff auf seine ersteigerten Frequenzen und kann im 5G-Netz von 500 MBit/s auf 1 GBit/s erhöhen. Mittelfristig wolle man das Koaxialnetz auf bis zu 10 GBit/s aufrüsten.

    3. Matebook D14 (2020) im Test: Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt
      Matebook D14 (2020) im Test
      Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt

      Mit dem Matebook D14 bringt Huawei seinen günstigen AMD-Laptop auch nach Deutschland: Der 14-Zöller ist für den Preis passabel ausgestattet, das Display sogar heller als beworben. Vor allem aber hat Huawei den Ryzen-Prozessor gut im Griff, was Laufzeit und Leistung anbelangt.


    1. 12:35

    2. 12:20

    3. 12:00

    4. 11:54

    5. 11:46

    6. 11:38

    7. 11:25

    8. 10:54