1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bewerber für IT-Jobs: Unzureichend…

Würde

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würde

    Autor: buggy 06.12.19 - 06:36

    Bei mir ist es so das die Arbeitgeber sich mir gegenüber keine Würde übermitteln. Da will man ja nur sagen G* F*** yourselfs. Und es ist nicht so als ob die wirklich gut aussehen, die sind verzweifelt, und wissen nicht mal wie man chmod 600 macht.

    Kein Geld in der Welt ist angemessen wenn wir keine Würde bekommen.

  2. Re: Würde

    Autor: crack_monkey 06.12.19 - 12:04

    Kannst du das bitte nochmal irgendwie in deutsch übersetzen?

    "... keine Würde übermitteln" Was zum...was meinst du damit?
    "...wirklich gut aussehen..." Du achtest auf das Aussehen deines AG?
    "...wenn wir keine Würde bekommen..." Also irgendwie verstehe ich dich nicht, Würde kannst du auch nicht wirklich erhalten.

    Ich versuche es mal zu interpretieren. Das was du wohl meinst nennt sich "Achtung", das der Arbeitgeber dir keine Achtung entgegen bringt und dich wie Dreck behandelt.

    Soll man das so verstehen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.19 12:06 durch crack_monkey.

  3. Re: Würde

    Autor: Vögelchen 06.12.19 - 12:37

    Na ja, wenn ich dann " G* F*** yourselfs." lese, habe ich so meine Idee, dass man vielleicht mit dem Respekt behandelt wird, den man selbst mit seiner Erscheinung und seinen Umgangsformen ausstrahlt. Du kannst nichttätoviert, mit Nasenring und Erokesenschnitt daher kommen und Bitch, Fuck und sonst was schreien und dann erwarten, dass die Leute so tun, als wärst du die Queen oder der Bischof.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.19 12:42 durch Vögelchen.

  4. Re: Würde

    Autor: crack_monkey 06.12.19 - 13:35

    Naja, ich hatte Hoffnung das er es doch irgendwie anders gemeint hat und eventuell einfach nur noch keinen Kaffee hatte? Aber ja, leider spiegelt das auch bei uns ziemlich gut die aktuelle Jugend wieder die sich hier bewirbt als wären sie King Louie und hat nichts auf dem Kasten außer verstümmeltes deutsch/ Ghetto Slang und meinen sie kommen damit durch... (betrifft im übrigen nicht alle aber es sind zu viele als das man sie ignorieren kann)

  5. Re: Würde

    Autor: buggy 07.12.19 - 16:49

    buggy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir ist es so das die Arbeitgeber sich mir gegenüber keine Würde
    > übermitteln. Da will man ja nur sagen G* F*** yourselfs. Und es ist nicht
    > so als ob die wirklich gut aussehen, die sind verzweifelt, und wissen nicht
    > mal wie man chmod 600 macht.
    >
    > Kein Geld in der Welt ist angemessen wenn wir keine Würde bekommen.

    Schlecht gewähltes Wort. Würde hat man, und ist unantastbar kann also nicht
    übermittelt werden. Vielleicht meinte ich den Selbstwert.
    Ich hatte an dem Abend ein Vorstellungsgespräch und hab gemerkt das der
    Arbeitgeber mich unterkriegen wollte. Es war der falsche Job. Gut für mich
    das ich es nicht angenommen habe.

    Und, für all diese "Jungen Leute" lernt Englisch ihr werdet es brauchen.

    Wirklich.. für mich ist es die dunkelste Zeit meines Lebens hier in D zu Leben,
    und nur weil ich Deutsch bin. Ich kann nicht glauben das ein Leben so schlecht
    sein muss, nicht in der IT und nicht überhaupt. Ich hatte mal spass mit IT,
    aber ein Job ist nur ein Job, und das echte Leben ist nicht so schlimm wie
    in der IT heute. Wirklich. Es ist alles falsch.

    Ja ich bin für Gretha Thunberg, aber sie ist nicht meine Generation, hoffentlich können
    die ja was erreichen denn ich selber hab nicht so viel erreicht. Ich kann nur den jungen
    Leuten eine Freie Bahn machen. Vielleicht schaffen die, die Welt umzukrempeln von vorne
    bis Hinten um alles zu richten. Und mit alles meine ich auch IT. Schaut euch um, ist das euer
    Traum-beruf? Muss ein Beruf wirklich so sein wie es jetzt ist?

    Ciao.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Framatome GmbH, Erlangen
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, im Allgäu

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

  1. BSI-Forderung: Smartphones sollten fünf Jahre lang Updates erhalten
    BSI-Forderung
    Smartphones sollten fünf Jahre lang Updates erhalten

    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen Forderungskatalog für die Sicherheit und Langlebigkeit von Smartphones veröffentlicht. So werden Sicherheitsupdates für mindestens fünf Jahre verlangt. Damit soll ein öffentlicher Diskurs angestoßen werden.

  2. Vor dem Deutschlandstart von Disney+: Disney-Chef Bob Iger tritt zurück
    Vor dem Deutschlandstart von Disney+
    Disney-Chef Bob Iger tritt zurück

    Bei Walt Disney endet eine Ära: Der langjährige Vorstandschef Bob Iger tritt mit sofortiger Wirkung zurück. Nachfolger wird Disney-Manager Bob Chapek, der zuletzt für die Vergnügungspark-Sparte zuständig gewesen ist. Die Wahl Chapeks wirft Fragen auf.

  3. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.


  1. 08:40

  2. 07:31

  3. 22:10

  4. 18:08

  5. 18:01

  6. 17:07

  7. 16:18

  8. 15:59