Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BGH-Urteil: Sofortüberweisung doch…

Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: cherubium 20.07.17 - 13:18

    allerdings werden einige davon oft nicht angeboten.

    Am liebsten wäre mir ein direktes Zahlungsportal, welches von ALLEN Banken zertifiziert ist und unterstützt wird, mit allen Rechten und Pflichten.
    Gleichzeitig muss es einfach und Barrierefrei sein, so dass ich das immer und überall nutzen kann. Daheim, auf der Arbeit, auf dem Handy, am Tablett, zu jeder Zeit.

    Das gibt es aber nicht. Ja, ich weiß, es gibt u.A. Giropay, aber wer bietet das an? Fast keiner.

    Bankeinzug und Zahlung auf Rechnung wäre natürlich ideal. Gibts aber in den meisten fällen nicht, aus allerdings für den Händler nachvollziehbaren Gründen (Ausfallrisiko, administrativer Aufwand, der die Kunden Abschreckt --> Bonitätsprüfung).

    Daher bevorzuge ich nach wie vor meine KK für den Einkauf.
    Ich kann verstehen, falls es jemanden nicht behagt, mit der KK online zu zahlen.
    Angesicht der mangelnden Alternativen ist es allerdings imo der sinnvollste Weg.

    Eine KK sollte sowieso jeder haben, da sie auch neben Shopping im Internet in vielen Situationen imo unerlässlich ist (Urlaub/Autovermietungen oder schlicht als Backup im Notfall). Es gibt zwar immer andere Wege, aber die sind oft aufwendig und unkomfortabel.

    Ich kenne das auch aus dem Freundeskreis: Kannst du bitte für uns xyz buchen, weil wir haben keine KK, ich geb dir das Geld dann später... Lustiger weise kommt dann immer der Zusatz auf meine Nachfrage, warum man sich nicht selbst endlich mal eine KK zulegt: Aber die brauche ich doch nie... Aja, komisch, gerade bräuchtest du sie aber doch?

  2. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: Gromran 20.07.17 - 13:23

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Eine KK sollte sowieso jeder haben,

    Umgekehrt wird ein Schuh draus!

  3. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: cherubium 20.07.17 - 13:25

    entweder verstehe ich es nicht, oder es ist das ein ironischer Beitrag?

  4. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: Gromran 20.07.17 - 13:27

    Das du das nicht verstehst war mir klar.
    KK ist die letzte von allen Zahlarten die man nutzen sollte...

  5. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: My1 20.07.17 - 13:27

    eine KK hat eben das Typische Kredit problem. ist ja nicht ohnegrund ne Kreditkarte. es würde schonmal helfen wenn unsere EC karten mal Debitkarten mit der mehr oder weniger standardisierten onlinezahlungsmöglichkeit wären, die man von KKs kennt, sodass man an stellen die kredit und debitkarten nehmen, die daten der EC Karte nutzen kann.

    Asperger inside(tm)

  6. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: cherubium 20.07.17 - 13:27

    Gromran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das du das nicht verstehst war mir klar.
    > KK ist die letzte von allen Zahlarten die man nutzen sollte...


    Argumente bitte.

  7. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: My1 20.07.17 - 13:28

    Gromran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das du das nicht verstehst war mir klar.
    > KK ist die letzte von allen Zahlarten die man nutzen sollte...

    ich hatte es aber auch nicht ganz verstanden.

    Asperger inside(tm)

  8. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: My1 20.07.17 - 13:28

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gromran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das du das nicht verstehst war mir klar.
    > > KK ist die letzte von allen Zahlarten die man nutzen sollte...
    >
    > Argumente bitte.

    wozu sollte man eine KREDIT-Karte überhaupt haben wenn man gar keine kredite und so braucht?`und leute die nicht Kreditwürdig sind warum auch immer bekommen sicher ja auch keine.

    Asperger inside(tm)

  9. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: cherubium 20.07.17 - 13:31

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine KK hat eben das Typische Kredit problem. ist ja nicht ohnegrund ne
    > Kreditkarte. es würde schonmal helfen wenn unsere EC karten mal Debitkarten
    > mit der mehr oder weniger standardisierten onlinezahlungsmöglichkeit wären,
    > die man von KKs kennt, sodass man an stellen die kredit und debitkarten
    > nehmen, die daten der EC Karte nutzen kann.

    Sehe bei KK kein Problem mit dem K.
    Außerdem, wenn man sich die richtige KK holt, kann man diese als Debitkarte und KK nutzen.
    Ich habe immer Guthaben auf meiner KK, so kann ich immer, überall von jedem Bankautomaten kostenlos Geld abheben.
    Wenn ich mal mehr brauche, geh ich halt auf der KK ins Minus, kommt vielleicht ein/zwei mal im Jahr vor, wenn ich ein Backup brauche und kein Bock habe, mein Geld vom Tagesgeld umzubuchen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.17 13:31 durch cherubium.

  10. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: cherubium 20.07.17 - 13:34

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cherubium schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gromran schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das du das nicht verstehst war mir klar.
    > > > KK ist die letzte von allen Zahlarten die man nutzen sollte...
    > >
    > > Argumente bitte.
    >
    > wozu sollte man eine KREDIT-Karte überhaupt haben wenn man gar keine
    > kredite und so braucht?`und leute die nicht Kreditwürdig sind warum auch
    > immer bekommen sicher ja auch keine.

    Ich habe brauche auch keinen Dispo, trotzdem habe ich einen. Man weiß nie.
    Und ein KK macht schlicht vieles einfacher.
    Miete doch mal einen PKW ohne KK.
    Ein schöner Mist ist das.

  11. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: My1 20.07.17 - 13:36

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe brauche auch keinen Dispo, trotzdem habe ich einen. Man weiß nie.
    > Und ein KK macht schlicht vieles einfacher.
    > Miete doch mal einen PKW ohne KK.
    > Ein schöner Mist ist das.

    wenn du mir erzählst wie ich ohne führerschein n auto mieten kann kann ichs probieren. ich fahr ÖPNV ich hab das Problem nicht.

    Asperger inside(tm)

  12. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: My1 20.07.17 - 13:41

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Miete doch mal einen PKW ohne KK.
    > Ein schöner Mist ist das.

    ach ja, mal kurz googlen hat gebracht: https://www.sixt.de/mietservice/mietwagen-ohne-kreditkarte/

    Asperger inside(tm)

  13. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: Gromran 20.07.17 - 13:45

    Das hat er doch nur als Scheinargument für seine KK vorgebracht...

  14. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: My1 20.07.17 - 13:46

    Gromran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat er doch nur als Scheinargument für seine KK vorgebracht...

    true vor allem weil bei jemandem ohne führerschein (öpnv ftw) das eh ausfällt.

    Asperger inside(tm)

  15. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: cherubium 20.07.17 - 13:47

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cherubium schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe brauche auch keinen Dispo, trotzdem habe ich einen. Man weiß
    > nie.
    > > Und ein KK macht schlicht vieles einfacher.
    > > Miete doch mal einen PKW ohne KK.
    > > Ein schöner Mist ist das.
    >
    > wenn du mir erzählst wie ich ohne führerschein n auto mieten kann kann ichs
    > probieren. ich fahr ÖPNV ich hab das Problem nicht.

    Ich weiß. Kein Auto, kein Urlaub, keine Onlinebestellungen. Das du überhaupt Internet hast, wundert mich da schon sehr.
    Überhaupt: Bei dir tritt niemals, im ganzen Leben nicht ein mal der Fall auf, wo du etwas brachen könntest, das du gerade nicht hast.

    Eine KK tut dir nicht weh. Ich sags noch mal, Sie kann schlicht als Backup für unvorhergesehene Fälle genutzt werden. Niemand zwingt dich, sie zu nutzen. Es ist aber gut, wenn man sie in der Hinterhand hat. Es gibt sogar Banken, die eine KK kostenlos mit dem Konto anbieten. Das heißt, falls du überhaupt ein Bankkonto hast oder brauchst.

  16. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: My1 20.07.17 - 13:53

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß. Kein Auto, kein Urlaub, keine Onlinebestellungen. Das du
    > überhaupt Internet hast, wundert mich da schon sehr.
    > Überhaupt: Bei dir tritt niemals, im ganzen Leben nicht ein mal der Fall
    > auf, wo du etwas brachen könntest, das du gerade nicht hast.

    online kaufe ich genug nur habe ich idr paypal oder Lastschrift als möglichkeit.

    > Eine KK tut dir nicht weh. Ich sags noch mal, Sie kann schlicht als Backup
    > für unvorhergesehene Fälle genutzt werden. Niemand zwingt dich, sie zu
    > nutzen.

    naja wenn der schlüssel zum Kredit alles andere als sicher ist (2 fotos und ende ist, bei ner amex reicht sogar nur eins) ist das nicht gerade genial, und dazu kommt noch die frage wie hoch das kreditlimit ist, weil ich will kein risiges risiko haben, dass wenn mal was schiefgeht und mit nem 50¤ limit wird auch kein händler sich zufrieden stellen.

    ne debit sollte mMn für die meisten sachen reichen.

    > Es ist aber gut, wenn man sie in der Hinterhand hat. Es gibt sogar
    > Banken, die eine KK kostenlos mit dem Konto anbieten. Das heißt, falls du
    > überhaupt ein Bankkonto hast oder brauchst.

    ich hab n konto nur ist KK nicht auf meiner prioritätenliste bei der auswahl. sobald ich wechsle gehts mir erstmal um die TAN möglichkeiten (die HVB zeigt da nicht gerade viel kompetenz, wenn es nur SMS-TAN, Apptan, Tanliste und HBCI gibt.

    Photo oder chiptan imt extra leser sollte mMn jede Bank haben. am besten sollte man falls nicht geschehen diese standardisieren und bei onlijnebanking für nen 10er einem so n chiptan gerät in die Hand drücken, günstig und dank airgap auch gut und sicher.

    Asperger inside(tm)

  17. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: cherubium 20.07.17 - 14:02

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cherubium schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Miete doch mal einen PKW ohne KK.
    > > Ein schöner Mist ist das.
    >
    > ach ja, mal kurz googlen hat gebracht: www.sixt.de

    Ach Wahnsinn, das geht echt? Hätte ich nicht gedacht.

    Da du keine Ahnung hast, erzähl ich mal, wie das läuft ohne KK.
    Du musst eine Kaution hinterlegen, diese wird von deinem Konto abgebucht. Das kann, je nach Anbieter, PKW/Laster und Mietdauer variieren und mehrere Hundert Euro kosten, es kann sogar in Sonderfällen 4-stellig werden (viel Spaß beim Automieten im Ausland). Das Geld wird von deinem Konto abgebucht und du bekommst es erst zurück, wenn der PKW in seinem Ursprungszustand zurück gegeben wird. Bis das Geld zurück gebucht wird, kann bis zu einer Woche vergehen.
    Hast du eine KK, fällt das weg. Aber wem erzähl ich das. Hast doch gar keinen Führerschein (wer braucht sowas schon).

    Lassen wir das jetzt gut sein.

  18. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: Sinnfrei 20.07.17 - 14:04

    Das ist doch kein gültiges Argument. Es spricht nichts gegen Zahlungen mit der Kreditkarte. Es ist einfach, kostet nichts (je nach Karte natürlich), und birgt praktisch kein Risiko (Beanstandungen und Rückbuchungen sind grundsätzlich möglich).

    __________________
    ...

  19. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: My1 20.07.17 - 14:06

    cherubium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da du keine Ahnung hast, erzähl ich mal, wie das läuft ohne KK.
    > Du musst eine Kaution hinterlegen, diese wird von deinem Konto abgebucht.
    > Das kann, je nach Anbieter, PKW/Laster und Mietdauer variieren und mehrere
    > Hundert Euro kosten, es kann sogar in Sonderfällen 4-stellig werden

    hab ich gelesen. geht also genauso wie beim Mieten einer Wohnung.

    und führerschein ist nicht sinnfrei nur brauche ich diesen nicht und ich sehe es auch nicht ein für jede kleine zahlung von irgendwelchem kleinkram online ne KK zu haben.

    Asperger inside(tm)

  20. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    Autor: Funny77 20.07.17 - 14:37

    Haha die Diskussion ist echt der Hammer, da kann man echt drüber lachen. Ich verwende auch primär Kreditkarten, eine Girokarte habe ich zwar, aber eigentlich nie dabei. Dass es durch diverse Internetbanken, die keine Girokarten mehr ausgeben, immer weiter in Richtung Kreditkarten/Debitkarten/Chargekarten geht, kann angesichts der Steigenden Akzeptanz wohl kaum bestritten werden. Inzwischen akzeptiert fast jeder Supermarkt Kreditkarten, vor 10 Jahren undenkbar.

    Das Mieten eines Autos oder Hotels mag vielleicht in Deutschland, wenn man Glück hat auch in Europa noch möglich sein, aber darüberhinaus kann man das Vergessen. Urlaube brauch man so gar nicht antreten. Die Bargeldbeschaffung ist auch nicht so einfach möglich, entweder fallen hohe Gebühren über die Girokarte an oder man muss mit schlechten Wechselkursen in Wechselstuben leben. Gleiches gilt aber auch eigentlich im Inland, denn wo kann ich denn mit meiner Girokarte überall kostenlos Geld abheben? Mit vielen Kreditkarten ist das möglich, ich muss nicht erst ewig nach einer passenden Bank/Geldautomaten suchen.

    Ich könnte das wahrscheinlich noch ewig so weiterführen, Kreditkarten sind eben eine der wenigen Zahlungsmöglichkeiten, die International (on- und offline) akzeptiert werden und nur geringe Gebühren verursachen. Vom Vorteil der Rückbuchen (gerade im Ausland und im Internet) will ich jetzt mal gar nicht anfangen.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HB Technologies AG, Tübingen
  2. Coup Mobility GmbH, Berlin
  3. abilex GmbH, Stuttgart
  4. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

  1. TS-251B: Qnaps Consumer-NAS hat einen PCIe-Slot
    TS-251B
    Qnaps Consumer-NAS hat einen PCIe-Slot

    Mit dem TS-251B veröffentlicht Qnap ein NAS für zwei 3,5-Zoll-Festplatten, welches einen PCIe-Slot aufweist. Der eignet sich für Erweiterungskarten mit NVMe/Sata-SSDs, mit WLAN, mit USB 3.1 Gen2 oder mit 10-GBit/s-Ethernet.

  2. Vodafone: Zahl der Nutzer der Routerfreiheit hat sich verdoppelt
    Vodafone
    Zahl der Nutzer der Routerfreiheit hat sich verdoppelt

    Nach dem Ende des Routerzwangs hat es etwas gedauert, bis die Nutzer umsteigen. Doch die Tendenz ist nun eindeutig.

  3. Gremium: Merkel sucht unbequeme Digitalexperten
    Gremium
    Merkel sucht unbequeme Digitalexperten

    Für mehr Verve und Antrieb bei der Digitalisierung will Bundeskanzlerin Merkel einen Digitalrat gründen. Als Mitglied sind zehn Experten unterschiedlicher Fachrichtungen gesucht.


  1. 15:02

  2. 14:45

  3. 14:18

  4. 11:33

  5. 11:04

  6. 18:00

  7. 17:30

  8. 17:15