1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bilanzpressekonferenz: Telekom hält…

Braunschweig

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Braunschweig

    Autor: DooMMasteR 25.02.16 - 22:31

    In Braunschweig wurde die gesamte Weststadt mit FTTH versorgt, aber bis heute bekommt niemand einen Anschluss geschaltet.
    Es ist kurios aber trotz mehr als 10.000 Anschlüssen mit EU und Deutschen Fördergeldern subventioniert hat bis heute keiner FTTH.
    Ich habe 4 bekannte die alle mit 16 MBit/s dahin dümpeln und im Keller ist je Box mit Laserstrahlen Warnschild.

  2. Re: Braunschweig

    Autor: sneaker 25.02.16 - 22:50

    Wer sagt, niemand bekäme einen Anschluß? Wer sagt, der Ausbau wäre subventioniert worden?

    Vermutlich konnten sich die Vermieter Deiner Bekannten nicht mit der Telekom in Sachen Inhouse-Verkabelung einigen. Wenn keine Leerrohre vorhanden sind, muß da ggf. einiges gebohrt werden, man arbeitet teils mit Aufputzkanälen. Viele Vermieter lehnen das ab. Das heißt nicht, daß niemand im Stadtteil FTTH nutzt. (Oder Deine Bekannten wollen nicht mehr als 16 MBit/s bezahlen - gibt es ja auch.)

  3. Re: Braunschweig

    Autor: DooMMasteR 26.02.16 - 09:19

    Es sind mehrere bekannte und nein die genannten Gründe sind nicht saß Problem...

  4. Re: Braunschweig

    Autor: sneaker 26.02.16 - 13:06

    Die Weststadt war damals DAS FTTH-Pilotgebiet für die Telekom. Die Vorstellung, es gäbe da keine Anschlüsse ist schon etwas albern, denn erst nach den erfolgreichen (Endkunden-)Tests in Braunschweig wurde das ganze auf den Rest Deutschlands erweitert.

  5. Re: Braunschweig

    Autor: Ovaron 26.02.16 - 18:09

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sind mehrere bekannte und nein die genannten Gründe sind nicht saß
    > Problem...

    Aha. Und wer von diesen Bekannten hat Dir erzählt, dieser FTTH-Ausbau wäre mit mit EU und Deutschen Fördergeldern subventioniert worden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeitende (w/m/d) Cybercrime / Software- und Toolentwicklung / Malwareanalyse
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Technischer Lösungs- und Infrastrukturarchitekt (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, München, Nürnberg, Regensburg, Zwiesel
  3. Senior Java Developer (f/m/d)
    ecx international GmbH, Düsseldorf (Home-Office möglich)
  4. Junior Consultant (m/w/d)
    TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern, Augsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MK470 Slim Combo Tatatur/Maus-Set für 33,99€ (für Club-Mitglieder, sonst 39,99€)
  2. 549€ (Release 05.10.)
  3. (u. a. 15% Rabatt auf Samsung-Fernseher und Tablets, 10% auf PCs, Notebooks, Monitore und...
  4. (u. a. Razer Kraken X Konsolen-Gaming-Headset für 34,99€, Razer Atheris Gaming-Maus für 29...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
Free-to-Play
Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
Von Rainer Sigl


    Galaxy Watch 4 Classic im Test: Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl
    Galaxy Watch 4 Classic im Test
    Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl

    Samsungs Galaxy Watch 4 hat einen umfassenden Körpersensor - trotz Wear OS bleiben einige Funktionen aber Samsung-Smartphones vorbehalten.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Fotografie Samsung präsentiert 200-Megapixel-Sensor für Smartphones
    2. Galaxy Z Fold 3 im Test Es will nicht richtig klappen mit Samsungs Falter und uns
    3. Ultrawide Display Samsung baut großen 32:9-Monitor mit KVM-Switch