1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitcoin, Ethereum & Co.: Hände…

Wie wäre es denn mal mit einem Gegenartikel?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wäre es denn mal mit einem Gegenartikel?

    Autor: ikhaya 16.04.21 - 09:41

    Der könnte sich mit Schutz vor Inflation beschäftigen, Zugang von Leuten ohne Bankkonto zum Handel und Ähnlichem.

    Der Anteil an Transaktionen mit vermutlich illegalen Verbindungen geht zurück je mehr Leute mit Kryptowährungen sich beschäftigen.

    Auch mit normalem Geld ist Verbrechen möglich.

    Insofern wären hier mal ein paar weniger reisserische Ansätze interessant.
    Quasi was können Kryptowährungen gutes tun.
    Und kommt mir nich ständig mit den gleichen ollen Kamellen wie Stromverbrauch.
    Ein wenig mehr frisches und positives wär als Gegenpol gut, damit man sagen kann "Die Vorteile überwiegen die Nachteile".

  2. Re: Wie wäre es denn mal mit einem Gegenartikel?

    Autor: Math_not_even_once 16.04.21 - 09:59

    Na Golem.de? Habt ihr heute einen Redakteur nur dafür abgestellt, die Kommentare zu löschen?

    Ich habe schon auf zwei Posts eine Antwort verfasst, jedes Mal, wenn ich auf "Beitrag absenden" drücke ist der Post, auf den ich antworten wollte nicht mehr da. Interessant.

    Edit: Posts nicht Poster



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.21 10:16 durch Math_not_even_once.

  3. Re: Wie wäre es denn mal mit einem Gegenartikel?

    Autor: simonheinrich 16.04.21 - 10:28

    Klär uns auf, was bringen Cryptowährungen für Vorteile?

    Schutz vor Inflation? Bei einer Währung, deren Kurs um mehr als 500% schwankt ist die Inflation in unseren Breitengeraden wohl das kleinste Problem.

    Zugang von Leuten ohne Bankkonto zu Handel und Ähnlichem? Was ist denn ähnliches? Wo ist deine Zielgruppe - wer hat kein Bankkonto, aber sollte trotzdem an "Handel und Ähnlichem" teilnehmen können / wollen?

  4. Re: Wie wäre es denn mal mit einem Gegenartikel?

    Autor: ap (Golem.de) 16.04.21 - 10:32

    Bitte schauen Sie ihn Ihre privaten Nachrichten.
    Beleidigende Kommentare bleiben bei uns nicht stehen.

    Gruß

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  5. Re: Wie wäre es denn mal mit einem Gegenartikel?

    Autor: ikhaya 16.04.21 - 10:42

    Du betrachtest es hier zu kurzfristig.
    Wenn man längere Zeiträume anschaut steigt der Wert seit der ersten Transaktion an.
    Nicht zu vergessen das Kursschwankungen über die Zeit mit mehr Nutzern abnehmen da der Einfluss von wenigen Leuten und Ereignissen damit nachlässt.

    In Ländern wie Afrika oder Indien gibt es Leute die haben teilweise noch nicht einmal offizielle Papiere die man braucht um ein Konto zu eröffnen, die wollen auch Waren handeln.

    Dann gibt es Fälle wo Leuten von der Bank der Zugriff auf ihr Geld gesperrt wird, nicht immer ist das gerechtfertigt und nachvollziehbar.

    Man könnte auch mal eine These aufstellen dass digitale Privatsphäre mit Kryptowährungen aufrechterhalten werden kann und gleichzeitig die Vorteile von bargeldlosem Bezahlen ermöglicht werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.21 10:43 durch ikhaya.

  6. Re: Wie wäre es denn mal mit einem Gegenartikel?

    Autor: smonkey 16.04.21 - 10:54

    Ich mag diesen, hier inzwischen inflationären gebrauch des Begriffs Whataboutism nicht. Aber Dein Kommentar ist geradezu ein Muster-Beispiel für Whataboutism.

  7. Re: Wie wäre es denn mal mit einem Gegenartikel?

    Autor: JediWed 16.04.21 - 11:15

    ap (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte schauen Sie ihn Ihre privaten Nachrichten.
    > Beleidigende Kommentare bleiben bei uns nicht stehen.
    >
    > Gruß

    Leider fasst ihr jegliche Kritik als Beleidigung auf. Es ist nicht möglich konstruktive Kritik zu äußern.

  8. Re: Wie wäre es denn mal mit einem Gegenartikel?

    Autor: Math_not_even_once 16.04.21 - 11:23

    JediWed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ap (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bitte schauen Sie ihn Ihre privaten Nachrichten.
    > > Beleidigende Kommentare bleiben bei uns nicht stehen.
    > >
    > > Gruß
    >
    > Leider fasst ihr jegliche Kritik als Beleidigung auf. Es ist nicht möglich
    > konstruktive Kritik zu äußern.

    Leider ja, wenn man nur feststellt, dass etwas schlecht recherchiert ist, gilt das schon als Beleidigung.

  9. Re: Wie wäre es denn mal mit einem Gegenartikel?

    Autor: ap (Golem.de) 16.04.21 - 11:29

    Das widerspricht sowohl dem Inhalt Ihrer entfernten Kommentare als auch dem Inhalt der von Ihnen geschriebenen PN.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  10. Re: Wie wäre es denn mal mit einem Gegenartikel?

    Autor: JediWed 16.04.21 - 11:34

    Math_not_even_once schrieb:
    > Leider ja, wenn man nur feststellt, dass etwas schlecht recherchiert ist,
    > gilt das schon als Beleidigung.

    Kann ich exakt so bestätigen!

  11. Re: Wie wäre es denn mal mit einem Gegenartikel?

    Autor: ap (Golem.de) 16.04.21 - 12:03

    Und ich kann wiederum auch hier bestätigen, dass der einzige Ihrer Kommentare, der hier je entfernt wurde, gefüllt war von Kraftausdrücken und unwahren Unterstellungen. Allerdings stand nicht darin, dass der Artikel schlecht recherchiert war ;)

    Gruß

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.21 12:17 durch ap (Golem.de).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LEICHT Küchen AG, Waldstetten
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Kirchhundem
  4. Stiftung Hospital zum heiligen Geist, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme