Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitcoin: Geleakte Dokumente belegen…

Vorteil?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorteil?

    Autor: Lord Gamma 25.02.14 - 12:47

    Was hat es für einen Vorteil, seine Bitcoins in so einer Börse zu lagern, statt seine wallet.dat Datei selbst zu sichern?

  2. Re: Vorteil?

    Autor: undercover 25.02.14 - 12:52

    Die Bitcoins mit denen du handeln willst musst du in deinem Wallet bei der Börse lagern.

  3. Re: Vorteil?

    Autor: Lord Gamma 25.02.14 - 12:55

    undercover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bitcoins mit denen du handeln willst musst du in deinem Wallet bei der
    > Börse lagern.

    Warum kann ich nicht meine eigene Börse sein?

  4. Re: Vorteil?

    Autor: Mingfu 25.02.14 - 12:57

    Sie schneller handeln zu können ohne sie erst wieder zu einer Börse transferieren zu müssen?

    Bitcoin ist für die Mehrheit doch einfach nur ein Spekulationsobjekt, welches nicht selten extra wegen seiner hohen Volatilität gekauft wird. Und da ist es schon von Nachteil, wenn die Spekulation dann behindert wird, indem man im Fall der Fälle mindestens 1-2 Stunden Zeit verliert, weil man die Bitcoins erst zu einem Marktplatz transferieren muss.

    Langfristig ist es natürlich Blödsinn, Bitcoin unter fremder Kontrolle zu belassen. Aber bezüglich kurzfristiger Geschäfte führt kein Weg daran vorbei, sie in fremde Hände zu geben. Und deshalb wird es bei Insolvenz oder anderweitiger Schließung einer Börse immer um relevante Verlustgrößenordnungen gehen. Von Bargeldeinlagen wollen wir lieber gar nicht erst sprechen, denn die bekommt man aus solch einer Börse schon unter Normalumständen nicht in überschaubaren Zeiträumen heraus...

  5. Re: Vorteil?

    Autor: gpisic 25.02.14 - 12:59

    Wenn du Aktien handelst musst du auch ein Depot bei der Bank anlegen.

  6. Re: Vorteil?

    Autor: Lord Gamma 25.02.14 - 13:00

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie schneller handeln zu können ohne sie erst wieder zu einer Börse
    > transferieren zu müssen?
    >
    > Bitcoin ist für die Mehrheit doch einfach nur ein Spekulationsobjekt,
    > welches nicht selten extra wegen seiner hohen Volatilität gekauft wird. Und
    > da ist es schon von Nachteil, wenn die Spekulation dann behindert wird,
    > indem man im Fall der Fälle mindestens 1-2 Stunden Zeit verliert, weil man
    > die Bitcoins erst zu einem Marktplatz transferieren muss.
    >
    > Langfristig ist es natürlich Blödsinn, Bitcoin unter fremder Kontrolle zu
    > belassen. Aber bezüglich kurzfristiger Geschäfte führt kein Weg daran
    > vorbei, sie in fremde Hände zu geben. Und deshalb wird es bei Insolvenz
    > oder anderweitiger Schließung einer Börse immer um relevante
    > Verlustgrößenordnungen gehen. Von Bargeldeinlagen wollen wir lieber gar
    > nicht erst sprechen, denn die bekommt man aus solch einer Börse schon unter
    > Normalumständen nicht in überschaubaren Zeiträumen heraus...

    Ah danke, verstehe. Das sind natürlich ganz neue Risiken für Spekulanten.

  7. Re: Vorteil?

    Autor: Lord Gamma 25.02.14 - 13:01

    gpisic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du Aktien handelst musst du auch ein Depot bei der Bank anlegen.

    Nö, man kann auch direkt von jemandem Aktien abkaufen.

  8. Re: Vorteil?

    Autor: Oldy 25.02.14 - 13:02

    gpisic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du Aktien handelst musst du auch ein Depot bei der Bank anlegen.


    Muss man nicht.^^

  9. Re: Vorteil?

    Autor: Oldy 25.02.14 - 13:03

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > undercover schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Bitcoins mit denen du handeln willst musst du in deinem Wallet bei
    > der
    > > Börse lagern.
    >
    > Warum kann ich nicht meine eigene Börse sein?


    Weil du dann dein Guthaben manipulieren kannst.

  10. Re: Vorteil?

    Autor: Lord Gamma 25.02.14 - 13:04

    Oldy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lord Gamma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > undercover schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Bitcoins mit denen du handeln willst musst du in deinem Wallet bei
    > > der
    > > > Börse lagern.
    > >
    > > Warum kann ich nicht meine eigene Börse sein?
    >
    > Weil du dann dein Guthaben manipulieren kannst.

    Wieso sollte ich das können, wenn Mt Gox das nicht kann?

  11. Re: Vorteil?

    Autor: .02 Cents 25.02.14 - 13:05

    Ja mach - auf dem Wochemarkt musst wahrscheinlich für einen Stand bezahlen, aber wenn du das einfach auf dem Parkplatz vom Supermarkt machst ...

  12. Re: Vorteil?

    Autor: Realist_X 25.02.14 - 13:12

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > undercover schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Bitcoins mit denen du handeln willst musst du in deinem Wallet bei
    > der
    > > Börse lagern.
    >
    > Warum kann ich nicht meine eigene Börse sein?

    Kannst du – nur dann musst du halt selber Handelspartner auftreiben. Wenn du dann z.B. 0.5 BTC kaufen willst, triffste halt einen im Stadtpark der zufällig 0.5 BTC verkaufen will :D

  13. Re: Vorteil?

    Autor: Oldy 25.02.14 - 13:14

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oldy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lord Gamma schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > undercover schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Die Bitcoins mit denen du handeln willst musst du in deinem Wallet
    > bei
    > > > der
    > > > > Börse lagern.
    > > >
    > > > Warum kann ich nicht meine eigene Börse sein?
    > >
    > >
    > > Weil du dann dein Guthaben manipulieren kannst.
    >
    > Wieso sollte ich das können, wenn Mt Gox das nicht kann?

    ich denke, sie könnten es, wenn sie es denn wollten.

  14. Re: Vorteil?

    Autor: Hu5eL 28.02.14 - 12:09

    Was soll das für eine Behauptung sein? Jetzt wird es spanned...
    [/ironie] - damit jeder versteht, dass die Behauptung haltlos ist.

    Wieviel Guthaben (Bitcoins) ein Wallet hat, lässt sich nicht verfälschen, steht für jeden ersichtlich in der Blockchain.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  3. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  4. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-55%) 17,99€
  3. 4,99€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
    Days Gone angespielt
    Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

    Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
    Von Peter Steinlechner


      1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
        Elektro-SUV
        Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

        Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

      2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
        Smarte Lautsprecher
        Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

        Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

      3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
        Remake
        Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

        Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


      1. 15:00

      2. 14:30

      3. 14:00

      4. 13:30

      5. 13:00

      6. 12:30

      7. 12:00

      8. 09:00