Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitcoin: Geleakte Dokumente belegen…

Vorteil?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorteil?

    Autor: Lord Gamma 25.02.14 - 12:47

    Was hat es für einen Vorteil, seine Bitcoins in so einer Börse zu lagern, statt seine wallet.dat Datei selbst zu sichern?

  2. Re: Vorteil?

    Autor: undercover 25.02.14 - 12:52

    Die Bitcoins mit denen du handeln willst musst du in deinem Wallet bei der Börse lagern.

  3. Re: Vorteil?

    Autor: Lord Gamma 25.02.14 - 12:55

    undercover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bitcoins mit denen du handeln willst musst du in deinem Wallet bei der
    > Börse lagern.

    Warum kann ich nicht meine eigene Börse sein?

  4. Re: Vorteil?

    Autor: Mingfu 25.02.14 - 12:57

    Sie schneller handeln zu können ohne sie erst wieder zu einer Börse transferieren zu müssen?

    Bitcoin ist für die Mehrheit doch einfach nur ein Spekulationsobjekt, welches nicht selten extra wegen seiner hohen Volatilität gekauft wird. Und da ist es schon von Nachteil, wenn die Spekulation dann behindert wird, indem man im Fall der Fälle mindestens 1-2 Stunden Zeit verliert, weil man die Bitcoins erst zu einem Marktplatz transferieren muss.

    Langfristig ist es natürlich Blödsinn, Bitcoin unter fremder Kontrolle zu belassen. Aber bezüglich kurzfristiger Geschäfte führt kein Weg daran vorbei, sie in fremde Hände zu geben. Und deshalb wird es bei Insolvenz oder anderweitiger Schließung einer Börse immer um relevante Verlustgrößenordnungen gehen. Von Bargeldeinlagen wollen wir lieber gar nicht erst sprechen, denn die bekommt man aus solch einer Börse schon unter Normalumständen nicht in überschaubaren Zeiträumen heraus...

  5. Re: Vorteil?

    Autor: gpisic 25.02.14 - 12:59

    Wenn du Aktien handelst musst du auch ein Depot bei der Bank anlegen.

  6. Re: Vorteil?

    Autor: Lord Gamma 25.02.14 - 13:00

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie schneller handeln zu können ohne sie erst wieder zu einer Börse
    > transferieren zu müssen?
    >
    > Bitcoin ist für die Mehrheit doch einfach nur ein Spekulationsobjekt,
    > welches nicht selten extra wegen seiner hohen Volatilität gekauft wird. Und
    > da ist es schon von Nachteil, wenn die Spekulation dann behindert wird,
    > indem man im Fall der Fälle mindestens 1-2 Stunden Zeit verliert, weil man
    > die Bitcoins erst zu einem Marktplatz transferieren muss.
    >
    > Langfristig ist es natürlich Blödsinn, Bitcoin unter fremder Kontrolle zu
    > belassen. Aber bezüglich kurzfristiger Geschäfte führt kein Weg daran
    > vorbei, sie in fremde Hände zu geben. Und deshalb wird es bei Insolvenz
    > oder anderweitiger Schließung einer Börse immer um relevante
    > Verlustgrößenordnungen gehen. Von Bargeldeinlagen wollen wir lieber gar
    > nicht erst sprechen, denn die bekommt man aus solch einer Börse schon unter
    > Normalumständen nicht in überschaubaren Zeiträumen heraus...

    Ah danke, verstehe. Das sind natürlich ganz neue Risiken für Spekulanten.

  7. Re: Vorteil?

    Autor: Lord Gamma 25.02.14 - 13:01

    gpisic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du Aktien handelst musst du auch ein Depot bei der Bank anlegen.

    Nö, man kann auch direkt von jemandem Aktien abkaufen.

  8. Re: Vorteil?

    Autor: Oldy 25.02.14 - 13:02

    gpisic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du Aktien handelst musst du auch ein Depot bei der Bank anlegen.


    Muss man nicht.^^

  9. Re: Vorteil?

    Autor: Oldy 25.02.14 - 13:03

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > undercover schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Bitcoins mit denen du handeln willst musst du in deinem Wallet bei
    > der
    > > Börse lagern.
    >
    > Warum kann ich nicht meine eigene Börse sein?


    Weil du dann dein Guthaben manipulieren kannst.

  10. Re: Vorteil?

    Autor: Lord Gamma 25.02.14 - 13:04

    Oldy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lord Gamma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > undercover schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Bitcoins mit denen du handeln willst musst du in deinem Wallet bei
    > > der
    > > > Börse lagern.
    > >
    > > Warum kann ich nicht meine eigene Börse sein?
    >
    > Weil du dann dein Guthaben manipulieren kannst.

    Wieso sollte ich das können, wenn Mt Gox das nicht kann?

  11. Re: Vorteil?

    Autor: .02 Cents 25.02.14 - 13:05

    Ja mach - auf dem Wochemarkt musst wahrscheinlich für einen Stand bezahlen, aber wenn du das einfach auf dem Parkplatz vom Supermarkt machst ...

  12. Re: Vorteil?

    Autor: Realist_X 25.02.14 - 13:12

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > undercover schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Bitcoins mit denen du handeln willst musst du in deinem Wallet bei
    > der
    > > Börse lagern.
    >
    > Warum kann ich nicht meine eigene Börse sein?

    Kannst du – nur dann musst du halt selber Handelspartner auftreiben. Wenn du dann z.B. 0.5 BTC kaufen willst, triffste halt einen im Stadtpark der zufällig 0.5 BTC verkaufen will :D

  13. Re: Vorteil?

    Autor: Oldy 25.02.14 - 13:14

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oldy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lord Gamma schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > undercover schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Die Bitcoins mit denen du handeln willst musst du in deinem Wallet
    > bei
    > > > der
    > > > > Börse lagern.
    > > >
    > > > Warum kann ich nicht meine eigene Börse sein?
    > >
    > >
    > > Weil du dann dein Guthaben manipulieren kannst.
    >
    > Wieso sollte ich das können, wenn Mt Gox das nicht kann?

    ich denke, sie könnten es, wenn sie es denn wollten.

  14. Re: Vorteil?

    Autor: Hu5eL 28.02.14 - 12:09

    Was soll das für eine Behauptung sein? Jetzt wird es spanned...
    [/ironie] - damit jeder versteht, dass die Behauptung haltlos ist.

    Wieviel Guthaben (Bitcoins) ein Wallet hat, lässt sich nicht verfälschen, steht für jeden ersichtlich in der Blockchain.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  2. KRZN GmbH, Kamp-Lintfort
  3. T-Systems International GmbH, Netphen
  4. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 431,23€
  2. 829,00€ + 5,99€ Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Gebärdensprache: Lautlos in der IT-Welt
    Gebärdensprache
    Lautlos in der IT-Welt

    In kaum einem Fachgebiet kommen so viele neue Ausdrücke in die sprachliche Umlaufbahn wie in der IT-Branche. Wie managen Gehörlose diese Begriffe voller Abkürzungen und Anglizismen in ihrer Gebärdensprache?

  2. Denverton: Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt
    Denverton
    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

    Die neuen Atom-C3000-Chips für Router und Storage-Systeme nutzen bis zu 16 Kerne und werden im 14-nm-Verfahren gefertigt. Die Denverton genannten CPUs integrieren 10-Gigabit-Ethernet, sind jedoch beim Speicherausbau beschränkt.

  3. JR Maglev: Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus
    JR Maglev
    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

    Flugzeug und Schiffe sind zu teuer: Wegen der stark steigenden Kosten in anderen Bereichen baut Mitsubishi doch keinen Magnetschwebezug.


  1. 12:01

  2. 11:59

  3. 11:45

  4. 11:31

  5. 10:06

  6. 09:47

  7. 09:26

  8. 09:06