1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitcoin-Kritik: "Zum…
  6. Them…

Und immer wieder dasselbe Lied

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Und immer wieder dasselbe Lied

    Autor: cyborg 14.06.21 - 23:10

    > > Bitcoin hat keinen Gegenwert.
    >
    > Doch. Einen gewissen Wert hat der Bitcoin allein durch den Material- und
    > Energieeinsatz. Das ist wie bei Gold. Und nein, Gold hat keinen
    > intrinsischen Wert; zumindest keinen, der dem aktuellen Wert auch nur
    > annähernd entspricht.

    Gold hat einen gewissen materiellen Wert. Dieser ergibt sich alleine schon daraus, dass man aus Gold etwas herstellen kann und Gold für gewisse Produktionsprozesse gebraucht wird.
    Nach dem Material und Energieeinsatz ist ein reales Gut vorhanden.
    Bei Bitcoin ist nach dem Material und Energieeinsatz nichts materielles vorhanden. Man kann nichts daraus herstellen und er wird für nichts anderes benötigt. Die eingesetzte Enegie ist weg. Das Material, die Miner, kann aufgrund ihrer hohen Spezialisierung für Bitcoin auch für so gut wie nichts anderes eingesetzt werden. Bei Gold kannst die du die Bergbaumaschinen auch für etwas anderes einsetzen.

    Hinter Bitcoin steht als nichts anderes als die Gier der Menschen...

  2. Re: Und immer wieder dasselbe Lied

    Autor: Eheran 15.06.21 - 06:56

    Gibts denn auch Argumente? Oder bleibt es bei so einer wohlformulierten... Diskreditierung?

  3. Re: Und immer wieder dasselbe Lied

    Autor: Eheran 15.06.21 - 07:01

    >als Leitermaterial mit extrem guter elektrischer Leitfähigkeit. Es wird nur kaum genutzt, da es so selten ist.
    Das macht keiner, weil Kupfer 30 % besser leitet und dabei einen Bruchteil kostet.
    Selbst wenn Gold diese 30 % günstiger wäre, also die Kosten pro Leitungskapazität gleich wären, wäre Gold noch mechanisch unterlegen. Allerdings würde man es dann wohl für flexible Anwendungen nutzen, gegen Kabelbruch.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatikerin / Informatiker (w/m/d) für Data Center Infrastruktur am Zentrum für Informationstechnologie ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. IT-Servicemitarbeiter/in Support (m/w/d)
    BYTEC Bodry Technology GmbH, Friedrichshafen
  3. Head of Customer Segment Management (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld
  4. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Betreuung und Teamassistenz Schulen
    KommunalBIT AöR, Fürth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW iX: Außen pfui, innen hui
Probefahrt mit BMW iX
Außen pfui, innen hui

Am Design des BMW iX scheiden sich die Geister. Technisch kann das vollelektrische SUV aber in fast jeder Hinsicht mithalten.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Brandenburg Firma will Anlage für batteriefähiges Lithiumhydroxid bauen
  2. Probefahrt mit Manta GSe Elektromod Boah ey, "der ist fantastisch"
  3. Lunaz Elektroversion des Oldtimers Aston Martin DB6 vorgestellt

Hauptverdächtiger sagt aus: Vom Computermillionär zum Cyberbunker-Angeklagten
Hauptverdächtiger sagt aus
Vom Computermillionär zum Cyberbunker-Angeklagten

Im Prozess um den Cyberbunker an der Mittelmosel hat der Hauptverdächtige sein Schweigen gebrochen. Ein Geständnis hat er jedoch nicht abgelegt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Teilgeständnis im Cyberbunker-Prozess Haftbefehl gegen Bunkermanager aufgehoben
  2. Teilgeständnis angekündigt Showdown im Cyberbunker-Verfahren
  3. Cyberbunker-Verfahren Angeklagter Hardware-Techniker könnte freikommen

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
      Microsoft
      Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

      Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

    2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
      Silicon Valley
      Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

      Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

    3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
      Drucker
      Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

      In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


    1. 14:32

    2. 13:56

    3. 12:47

    4. 12:27

    5. 11:59

    6. 11:30

    7. 11:18

    8. 11:02