1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitcoin: Quellcode aus Mtgox geleakt

Was spricht gegen PHP und MySQL?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was spricht gegen PHP und MySQL?

    Autor: Navar 05.03.14 - 00:22

    Im Beitrag steht:

    "Eine solch sicherheitsrelevante Software in PHP mit MySQL zu programmieren sei fahrlässig"

    Kann mir jemand erklären wieso das fahrlässig sein soll?

    mfg
    Navar

  2. Re: Was spricht gegen PHP und MySQL?

    Autor: NeoCronos 05.03.14 - 01:32

    Denke mal das kommt drauf an, wie man es macht.
    Der größte Nachteil dürfte in dem Falle wohl sein, dass der Quellcode offen liegt.

  3. Nichts

    Autor: Tigerf 05.03.14 - 07:54

    aber deren Vorgehensweise (z.B. kein Testsystem) ist ausgesprochen dilettantisch. So entwickle ich nicht mal für meine private Rolladensteuerung und ich weis warum.

    Anscheinend hat es hier ein Küchentisch-Programmierer erst zu großem Ruhm (+ vermutlich Vermögen) und dann zu einer großen Pleite gebracht. Es ist davon auszugehen, dass sie auf anderen Teilgebieten ähnlich dilettantisch vorgegangen sind und ihnen die Sache schlichtweg über den Kopf gewachsen ist.

    (...falls es stimmt, was da zu lesen ist)

    Schönes Beispiel, wie man mit einer falschen Vorgehensweise eine gute Idee zu Fall bringen kann. Mal sehen, wann der Film dazu ins Kino kommt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.14 07:56 durch Tigerf.

  4. Re: Nichts

    Autor: Realist_X 05.03.14 - 08:51

    Tigerf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und ihnen die Sache schlichtweg über den Kopf gewachsen
    > ist.

    Das nehme ich auch an. Plötzlich lief die Kiste und lief immer besser, da gabs kein zurück mehr. Der Fehler war dann, auf kompetente neue Mitarbeiter zu verzichten…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent*in (m/w/d) Digitale Leistungserfassung
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Systemtester (m/w/d) in der Qualitätssicherung
    VIVAVIS AG, Ettlingen
  3. Senior Product Owner Digital/IoT (m/w/d)
    SCHENCK RoTec GmbH, Darmstadt
  4. Full-Stack Webentwickler (m/w/d)
    Westermann Gruppe, Braunschweig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Little Nightmares: Complete Edition für 5,25€, God Eater 3 für 8,75€, CODE VEIN Deluxe...
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll

Raketenstarts aus der Nordsee: Deutscher Weltraumbahnhof wird wohl ein Schlag ins Wasser
Raketenstarts aus der Nordsee
Deutscher Weltraumbahnhof wird wohl ein Schlag ins Wasser

Es drohen hohe Kosten, unflexible Startmöglichkeiten für Raketen, schlechte Bedingungen für die Startvorbereitungen und Interessenskonflikte der Betreiber mit ihren Kunden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Weltraumbahnhof In Zukunft sollen Raketen von Deutschland aus starten
  2. Raumfahrt und Hygiene Saubere Unterwäsche fürs All
  3. Wostotschny Russischer Weltraumbahnhof soll 2022 fertig sein

Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln