Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom: 42.000 neue Stellen in der…

Fachkräfte kommen dann, wenn man ihnen Möglichkeiten bietet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fachkräfte kommen dann, wenn man ihnen Möglichkeiten bietet

    Autor: DY 15.02.18 - 06:49

    in einem Hochsteuerland, mit aufgeblähtem Sozialsystem, kommen die die davon profitieren. Eben, genau die.

  2. Re: Fachkräfte kommen dann, wenn man ihnen Möglichkeiten bietet

    Autor: Eheran 15.02.18 - 07:21

    ...oder man bildet selber aus, wenn es doch so schlimm sein soll...

  3. Re: Fachkräfte kommen dann, wenn man ihnen Möglichkeiten bietet

    Autor: amagol 15.02.18 - 19:41

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...oder man bildet selber aus, wenn es doch so schlimm sein soll...

    Und wie hindert man diese gut ausgebildeten Leute das Land zu verlassen? "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!"

  4. Re: Fachkräfte kommen dann, wenn man ihnen Möglichkeiten bietet

    Autor: Eheran 15.02.18 - 20:58

    Wenn das Unternehmen angenehme Atmosphäre bietet und ausreichend Zahlt, dann bleiben wohl die meisten oder kommen später gar zurück, wenn sie merken, dass soetwas wichtig ist...
    Andererseits haben solche Unternehmen wohl grundsätzlich kein Problem neue Mitarbeiter zu werben? Aber das kann ich nicht sicher sagen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  2. Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main, Berlin
  3. Mercer Timber Products GmbH, Saalburg-Ebersdorf
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Großbeeren

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,60€
  3. 2,22€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
      IT-Forensikerin
      Beweise sichern im Faradayschen Käfig

      IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
      Eine Reportage von Maja Hoock

      1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
      2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
      3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
        Docsis 3.1 Remote-MACPHY
        10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

        Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik ist dazu jetzt erfolgreich gewesen.

      2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
        Sindelfingen
        Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

        In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

      3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
        Load Balancer
        HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

        In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


      1. 18:42

      2. 16:53

      3. 15:35

      4. 14:23

      5. 12:30

      6. 12:04

      7. 11:34

      8. 11:22