Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom: Ausbau mit Glasfaser kann…

Ich würde als Netzbetreiber auch nicht gerne in Glasfaser investieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich würde als Netzbetreiber auch nicht gerne in Glasfaser investieren

    Autor: kayozz 20.09.17 - 09:22

    Glasfaser ist zukunftssicher und wichtig, und der Staat tut gut daran, dass zu forcieren.
    IMHO sollten die Kosten dafür gedeckelt sein und umgelegt werden, wie es auch Wasseranschlüssen der Fall ist.

    Aber ich habe absolut Verständnis dafür, dass die Telekom da nicht direkt vorprescht und auf Verdacht den Breitbandausbau betreibt.

    Bei Firmen ist das wichtig und notwendig. Aber das Problem sind die Privathaushalte.

    Es gibt diverse Alternativen (Kabel, Mobilnetz, VDSL die auch immer schneller werden und einen Großteil bedecken können) und dass ein Glasfaseranschluss mit Flat nicht für 10 EUR im Monat zu haben ist, sollte wohl klar sein.
    Und am Ende entscheiden 3 EUR im Monat, die man spart über den Anbieterwechsel.

    Und was nützt es, wenn der Netzbetreiber 90% der Haushalte erschlossen hat, aber nur 10% das auch nutzen. Dann bleibt man auf seinen Milliardeninvestionen sitzen.

  2. Re: Ich würde als Netzbetreiber auch nicht gerne in Glasfaser investieren

    Autor: krakos 20.09.17 - 12:46

    Hätten alle wichtigen Entscheider deine Ansicht, würden wir wohl alle noch mit ISDN surfen.

  3. Re: Ich würde als Netzbetreiber auch nicht gerne in Glasfaser investieren

    Autor: M.P. 20.09.17 - 16:15

    Ein "Entscheider" in einer Telco-Aktiengesellschaft, der seinem Aufsichtsrat keine Antworten auf Argumente, wie sie "kayozz" genannt hat bieten kann, ist die längste Zeit "Entscheider" gewesen.

    Was wären Deine Argumenten gegenüber einem Aufsichtsrat, warum man TROTZDEM eine kurzfristige Gewinnerwartung nicht besteht auf Glasfaser setzen sollte?

    Vielleicht ist die Situation vergleichbar mit der Situation, als die Eisenbahnen in der Industriellen Revolution gebaut hat. Da waren Pferdefuhrwerke und Lastkähne die Alternative....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.17 16:16 durch M.P..

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VMT GmbH, Bruchsal
  2. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  3. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
        Notebook
        Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

        Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

      2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
        Oberstes US-Gericht
        Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

        Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

      3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
        Vodafone
        Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

        Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


      1. 11:59

      2. 11:33

      3. 10:59

      4. 10:22

      5. 09:02

      6. 17:15

      7. 16:45

      8. 16:20