Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom: Ausbau mit Glasfaser kann…

Wieso gehts dann anderswo?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: Wuestenschiff 19.09.17 - 23:21

    In der Schweiz funktioniert es ja auch mit Tiefbau super. Nicht unbedingt auf dem Land aber jede grössere Stadt hat sich ein eigene OpenAcces-Glassfasernetz gebaut. Jede Strasse wurde aufgerissen jedes Haus angeschlossen und das in nicht mal 5 Jahren. Gekostet hat auch nicht alle Welt (obwohl eini Stadtwerke jetzt weinen Sie würden nicht so viel Gewinn machen wie erhofft aber das soll ja auch gar nicht das Ziel sein). Bei mir hat es Pro Wohnung 4 Fasern in jedem Keller der Stadt 1 Swisscom, 1 Stadtwerke (open access) und 2 reserve.

  2. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: trundle 19.09.17 - 23:39

    In Deutschland funktioniert das auch gut. Vielleicht nicht überall, aber zB. Schleswig-Holstein kann ich nur loben. Hier sehe ich eher die Städte im Nachteil, da auf dem Land konsequent FTTH ausgebaut wird. Hier geschieht enorm viel auf Landkreisebene und durch die Stadtwerke/Zweckverbände.

  3. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: ugroeschel 20.09.17 - 01:19

    Ich lese, dass es nicht genug Kapazitäten für die benötigten Glasfaserkabel gibt. Da ist es doch gut wenn die Telekom Vectoring einsetzt, denn so spart man erstmal die Glasfaseranschlüsse vom Verteilerkasten bis zu dem Gebäuden.

  4. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: Greys0n 20.09.17 - 03:48

    Das ist falsch.

    Es gibt genügend Kapazitäten, nur ist es der Telekom zu teuer.
    Wolfsburg wird bis 2020 so ziemlich alles in der Region mit FTTH und FTTB versorgt haben.
    Seit Drei Jahren werden bereits alle Neubaugebiete mit FTTH versorgt.

    Und die Telekom hat damit rein gar nichts zu tun.

  5. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: postb1 20.09.17 - 05:03

    Durch zahllose geförderte Ausbauprogramme sind die Kapazitäten im Bereich Tiefbau/Kabelbau sind seit geraumer Zeit schon am Limit.
    Nicht nur bei der Telekom, sondern bei allen Anbietern.
    Viele bereits genehmigte und durchfinanzierte Projekte werden daher nach hinten verschoben.
    Dazu noch die eigenwirtschaftlichen Ausbauten der Telekom, welche derzeit massenweise an Vst-Standorten laufen.
    Die Anzahl der Tiefbau-Firmen, die etwa auch Horizontalbohrungen durchführen, ist eben ziemlich begrenzt.

  6. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: Ovaron 20.09.17 - 06:56

    Wuestenschiff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Schweiz funktioniert es ja auch mit Tiefbau super.

    Tut es das? Wie hoch ist die Prozentrate für Homes Passed noch gleich?

  7. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: Dwalinn 20.09.17 - 09:57

    Nur geht es im Artikel um Bitkom und nicht die Telekom

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  4. Evonik Resource Efficiency GmbH, Essen, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

  1. FTTH: Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern
    FTTH
    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

    In einem großen Ausbauprojekt im ländlichen Raum Nordrhein-Westfalens sind Unitymedia, Muenet und Bauern beteiligt. Ohne deren Engagement gäbe es kein FTTH in den Randgebieten.

  2. BGP-Hijacking: Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet
    BGP-Hijacking
    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

    Mit Hilfe einer falschen BGP-Konfiguration hat ein bisher unbekannter russischer Internetprovider für einen kurzen Zeitraum den Internetverkehr großer Unternehmen über russische Server umgeleitet. So könnten terabyteweise Daten abgeschöpft worden sein.

  3. 360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
    360-Grad-Kameras im Vergleich
    Alles so schön rund hier

    Noch mehr Action sollen 360-Grad-Kameras bieten: Mit ihren zwei Linsen nehmen sie die ganze Welt um den Fotografen oder Filmer herum auf. Wir haben drei aktuelle dieser Kameras von Gopro, Kodak und Ricoh getestet und festgestellt, dass die teuerste nicht immer die beste ist.


  1. 13:00

  2. 12:41

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 10:48

  7. 10:26

  8. 10:20