Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom: Ausbau mit Glasfaser kann…

Wieso gehts dann anderswo?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: Wuestenschiff 19.09.17 - 23:21

    In der Schweiz funktioniert es ja auch mit Tiefbau super. Nicht unbedingt auf dem Land aber jede grössere Stadt hat sich ein eigene OpenAcces-Glassfasernetz gebaut. Jede Strasse wurde aufgerissen jedes Haus angeschlossen und das in nicht mal 5 Jahren. Gekostet hat auch nicht alle Welt (obwohl eini Stadtwerke jetzt weinen Sie würden nicht so viel Gewinn machen wie erhofft aber das soll ja auch gar nicht das Ziel sein). Bei mir hat es Pro Wohnung 4 Fasern in jedem Keller der Stadt 1 Swisscom, 1 Stadtwerke (open access) und 2 reserve.

  2. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: trundle 19.09.17 - 23:39

    In Deutschland funktioniert das auch gut. Vielleicht nicht überall, aber zB. Schleswig-Holstein kann ich nur loben. Hier sehe ich eher die Städte im Nachteil, da auf dem Land konsequent FTTH ausgebaut wird. Hier geschieht enorm viel auf Landkreisebene und durch die Stadtwerke/Zweckverbände.

  3. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: ugroeschel 20.09.17 - 01:19

    Ich lese, dass es nicht genug Kapazitäten für die benötigten Glasfaserkabel gibt. Da ist es doch gut wenn die Telekom Vectoring einsetzt, denn so spart man erstmal die Glasfaseranschlüsse vom Verteilerkasten bis zu dem Gebäuden.

  4. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: Greys0n 20.09.17 - 03:48

    Das ist falsch.

    Es gibt genügend Kapazitäten, nur ist es der Telekom zu teuer.
    Wolfsburg wird bis 2020 so ziemlich alles in der Region mit FTTH und FTTB versorgt haben.
    Seit Drei Jahren werden bereits alle Neubaugebiete mit FTTH versorgt.

    Und die Telekom hat damit rein gar nichts zu tun.

  5. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: postb1 20.09.17 - 05:03

    Durch zahllose geförderte Ausbauprogramme sind die Kapazitäten im Bereich Tiefbau/Kabelbau sind seit geraumer Zeit schon am Limit.
    Nicht nur bei der Telekom, sondern bei allen Anbietern.
    Viele bereits genehmigte und durchfinanzierte Projekte werden daher nach hinten verschoben.
    Dazu noch die eigenwirtschaftlichen Ausbauten der Telekom, welche derzeit massenweise an Vst-Standorten laufen.
    Die Anzahl der Tiefbau-Firmen, die etwa auch Horizontalbohrungen durchführen, ist eben ziemlich begrenzt.

  6. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: Ovaron 20.09.17 - 06:56

    Wuestenschiff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Schweiz funktioniert es ja auch mit Tiefbau super.

    Tut es das? Wie hoch ist die Prozentrate für Homes Passed noch gleich?

  7. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Autor: Dwalinn 20.09.17 - 09:57

    Nur geht es im Artikel um Bitkom und nicht die Telekom

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  2. ARRK ENGINEERING, München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Augsburg
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. ab 649,90€
  3. 699€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. TPCast im Hands on: Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität
    TPCast im Hands on
    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

    Ein Kabel am VR-Headset mag selten stören, bleibt aber ein Stolperfaktor. Abhilfe schafft das TPCast, ein Wireless-Adapter für HTCs Vive. Beim Ausprobieren gefiel uns die Lösung sehr gut, der Aufbau erfordert aber ein bisschen Mitdenken.

  2. Separate Cloud-Version: Lightroom nur noch als Abo erhältlich
    Separate Cloud-Version
    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

    Adobe hat ein neues, cloudbasiertes Lightroom CC vorgestellt. Die Desktopanwendung heißt jetzt Lightroom Classic. Beide Anwendungen gibt es nur noch als Abo, die Kaufversion wird abgeschafft.

  3. 360 Round: Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive
    360 Round
    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

    Samsung hat mit der 360 Round eine Rundumkamera für Videos vorgestellt. Sie nimmt 360-Grad-Filmmaterial mit 17 Objektiven und Sensoren auf.


  1. 08:00

  2. 07:52

  3. 07:33

  4. 07:23

  5. 07:15

  6. 19:09

  7. 17:40

  8. 17:02