1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitp.it: Bitcoins statt Werbung?

Andere Frage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Andere Frage

    Autor: n00B 01.06.11 - 16:14

    Ich hatte ja die Tage gelesen
    das die Bitcoins begrenzt sind 20 mio oder so.

    Aber wenn die Händler jetzt schon anfangen 0.01 Bitcoins auszuzahlen
    wie will man denn dann die Menge kontrollieren. Praktisch
    jeder Händler könnte doch die Bitcoins beliebig weit unterteilen.
    Am Ende wird in 0.000000001 Bitcoins gehandelt usw.

    Wäre so nicht auch hier eine Inflation möglich.

    Gruss
    n00B

  2. Re: Andere Frage

    Autor: Filius 01.06.11 - 23:06

    Da die Geldmenge begrenzt ist wird es, wenn das Interesse steigt, zu immer kleineren Unterteilungen kommen, also zu einer Deflation.
    Die Händler setzen den Wert ja nicht fest, sondern der Markt. Damit können die Händler auch nicht einfach mal mit 0,000001 Bitcoins anfangen und dann Inflation spielen. Natürlich können Sie die Preise erhöhen, aber das hat dann nichts mit der Währung selbst zu tun.

  3. Re: Andere Frage

    Autor: Kondom 02.06.11 - 00:52

    n00B schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Praktisch jeder Händler könnte doch die Bitcoins beliebig weit unterteilen.

    Nicht beliebig, eine Bitcoin lässt sich max 10^8 mal teilen. Also eine Bitcoin ist bis auf maximal acht Nachkommastellen teilbar. Steht zumindest so bei denen auf der homepage...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Programmmanager (m/w/d) Lebensversicherung
    Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  2. (Junior) System-Engineer IT-Administration Microsoft (m/w/d)
    über MaRe IT Consulting GmbH, München
  3. Head of Product Softwaresolution therapie (m/w/d)
    MediFox GmbH, deutschlandweit
  4. Data Scientist im Bereich Kranken-Analytics
    Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 2x Samsung GU75AU7179 (2021) 75 Zoll für 1.399€, 2x LG XBoom ON5 Party-Lautsprecher für...
  2. (aktuell u. a. Lenovo & Razer)
  3. 95€ (Bestpreis mit Amazon)
  4. (u. a. Kingston Fury Renegade 16GB Kit DDR4-3200MHz für 81,90€, Corsair Vengeance LPX 16GB Kit...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Förderprogramm Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
  2. Akkutechnologie Südkorea investiert 30 Milliarden Euro in Akkutechnologie
  3. CR2032 Airtags sind für Kleinkinder eine Gefahr

Windows Insider Preview: Unsere ersten Schritte in Windows 11
Windows Insider Preview
Unsere ersten Schritte in Windows 11

Spontan und begeistert haben wir uns für den Dev-Channel von Windows 11 angemeldet und arbeiten bereits damit. Erstes Fazit: Der Aufwand lohnt sich nicht für jeden.
Von Oliver Nickel

  1. Microsoft Keine Gruppenrichtlinie wird Windows 11 ermöglichen
  2. Nachfolger von Windows 10 Windows 11 bekommt ein komplett neues Kontextmenü
  3. Microsoft Wieso hat Windows ein Menü zum Erstellen leerer Dateien?